Benzin zu fett, LPG OK...Ideen ?

Diskutiere Benzin zu fett, LPG OK...Ideen ? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; MIST: Überschrift sollte sein "Benzin zu fett, LPG OK...Ideen ?" Hi, ich hab heute einmal unabhängig meine Gaseinstellungen kontrollieren...

  1. #1 Hexxer, 16.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2010
    Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    MIST: Überschrift sollte sein "Benzin zu fett, LPG OK...Ideen ?"

    Hi,

    ich hab heute einmal unabhängig meine Gaseinstellungen kontrollieren lassen.
    Man hat mir ein paar Kleinigkeiten meines Motors (Ansaugbrücke mit Kanälen usw) erläutert und ein bisschen geredet.
    Im Standgas ist aufgefallen das er unter Benzin ~10% zu fett geht, auf LPG aber sauber und ohne Auffälligkeiten funktioniert.

    Für mich ist etwas auffällig das der Wagen beim absoluten Kaltstart etwas wackelt. Letzte woche mal 25km auf Benzin gefahren und so abgestellt, am nächsten morgen wackelte nichts. Zudem ist seit der Reparatur des MAP Sensores mein Verbrauch um nen halben Liter nach oben gegangen.

    Für die die mich "kennen": Nein, ich geh deswegen nicht die Wände hoch ;).
    Zündkerzen sind sauber (IMHO).

    Der Chef war, wie ich, der Meinung: wenn er gut läuft, Dont touch it.
    Trotzdem hatte er keine wirkliche Idee warum er auf Benzin aus der Reihe läuft, auf LPG aber in sauberen Grenzen.

    Profis: Habt Ihr ne Idee dazu ? was könnte den wagen dazu bewegen auf Benzin zu fett zu laufen, auf LPG aber ziemlich gut ?

    MFG
     
  2. Anzeige

  3. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    Gas zu fett, LPG OK...Ideen ?

    MIST: Überschrift sollte sein "Benzin zu fett, LPG OK...Ideen ?"
     
  4. #3 Rabemitgas, 16.09.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Gas zu fett, LPG OK...Ideen ?

    Das bedeutet auf jeden Fall, das es 10% Unterschied zwischen Gas und Benzin gibt, was natürlich nicht sein sollte.

    BMW ist da komisch, der nimmt vom überwiegendem Kraftstoff dann 0 an.

    Deine Überschrift ändere ich gerne.

    Gruß Armin
     
  5. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    Hi,

    danke dir.
    "BMW ist da komisch," ....bedeutet im Grunde das es halt so ist ? Never touch a running system ? Kerzen waren unauffällig hell, hatte da mal am WE geschaut.

    Er hat mir auch erklärt das meine Brücke irgendwie extra ??Luft?? Kanäle hat oder so (da meiner BJ2000 ist, davor die hatten wohl einfache Brücken). Also wenn man da zu hoch bohrt dann würde man Probs im Standgas haben - hat zwar nicts mit meinem Probs zu tun, klang aber zumindest vernünftig :-). Bei mir ist ja auch sehr tief gebohrt.

    Anyway. Er meinte auch das man da an der BRC/MTM nicht mehr so irre viel machen kann (und das irgendwie auch nicht sollte) da er auf LPG sehr gut läuft. Ebenso erläuterte er mir ein paar BMW eigenen Dinger mit den Trims die die Elektrnik manchmal seltsam vor gibt usw.. Für mich klang das alles gut.

    Er hat die Long/Short da mit so nem Sender und nem IPhone ausgelesen. Fand ich ja schon wieder witzig.

    MFG
     
  6. #5 Rabemitgas, 16.09.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Das mit der Eingasung und dem Leerlauf stimmt genau.

    Am besten ist bei den Motoren Inliner zu vernbauen, da geht dann gar nichts in die Hose.

    Aber die Einstellungen dürfen nicht aus dem Ruder laufen, schon gar nicht 10%.

    Entweder hat er null Plan wie er es besser macht, oder kein Bock.

    Vorallen mit Keihins!

    Gruß Armin
     
  7. #6 Der Scheerer, 16.09.2010
    Der Scheerer

    Der Scheerer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    2.234
    Zustimmungen:
    0
    Hm, es gibt auch einige dieser Motoren, die ohne Inliner laufen, dauerhaft, allerdings denke ich, das es in den Fällen eher n Glückstreffer ist ....

    Gruß

    Klaus
     
  8. #7 Rabemitgas, 16.09.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Jo die meißten sollen wohl keine Leerlaufprobleme haben, wenn man sie ganz unten bohrt und die Düsen auch im richtigen Winkel sitzen.

    Aber wozu? Inliner sind die beste Lösung und da kann gar nichts schief gehen. Die fangen sich ins Standgas ab genau wie auf Benzin. Bei der anderen Lösung sacken die immer ein wenig ein, auch wenn sie nicht ausgehen.

    Gruß Armin
     
  9. #8 Hexxer, 17.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2010
    Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    Hi,

    wie gesagt, der bei dem ich erstmal zum reinen Check war (arbeiten waren nicht vorgesehen).
    Also er (ist nicht mein Umrüster) hatte grundlegend wenig Ideen wieso Benzin zu fett geht, LPG aber OK ist. Hat er auch gesagt. Er hat einige Dinge durchgedacht, aber keinen Punkt wo er sofort eine Lösung hätte.
    Für das Benzin müsste man doch den Wagen umstellen ???


    Wie gesagt, im Grunde hab ich Null Probleme. Umschalten und Co geht zuverlässig. Er schüttelt nur gerne mal wenn er knallkalt ist (aber aucn nur 10-20 Sekunden) und scheint auf Benzin anzufetten, auf LPG aber sauber zu zünden.
    Der Einbau wurde als solide und vernünftig gesehen. Aber die Hardware wurde nur kurz gecheckt, Einblaspunkte etwas mehr...aber eben nur mal geschaut.

    PS: Ich will den "neuen" jetzt nicht schlecht machen. Der kann ja nun nix dafür. Interessannt wäre nur ob Ihr noch Ideen habt warum er im Short auf Benzin anfetten könnte, beim umschalten auf LPG aber asap auf gute Normalwerte geht. Er ist 15 Minuten entfernt und wurde mir empfohlen. Wenn ich könnte würde ich die Hütte mal zu euch schieben, aber ich kann so schlecht die Samstage planen....auch zu Darius sind es 110km. Im Herbst wirds vielleicht besser mit der Zeit, ich hoffs. Auf der anderen seite sind das ja auch nur so Kleinigkeiten :(.
     
  10. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    Hi,

    das die Anlage auf Gas zu mager läuft und deswegen auf Benzin anfettet wurde gestern ausgeschlossen da er auf LPG um die 1 regelt. Oder liegt er falsch ?

    Für mich klang einleuchtend das dies nicht so wäre.
     
  11. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    Frage: Vielleicht mag ja nochmal jemand.

    Wenn der Wagen zum abstimmen auf LPG zum Umrüster gefahren wurde. Dieser dann die ensprechenden Einstellungen gemacht hat. Was dann ? Kann das zu diesem Effekt führen ?
    Müsste man nicht zum Einstellen mal auf Benzin vorfahren ?

    Danke :-) Bitte, erbarme sich jemand
     
  12. #11 Rabemitgas, 22.09.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Die E-Zeiten und die Korrekturen müssen Gas-Bemnzin Gleich sein.
    Das ist die Aufgabe des Umrüsters. Deiner ist zu mager eingestellt.

    Gruß Armin
     
  13. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    Hi,

    OK, Danke. Mir reicht es mit dem Kleinmist langsam. Nichts tragisches, aber es ist im Kopf...ich hab meinen Umrüster nochmal angeschrieben, wenn der sich nicht meldet schau ich mal ob Darius mich noch kennen lernen will :D :). Dann muß ich da mal hingurken und hab dann wohl Gewissheit.
     
  14. #13 V8gaser, 22.09.2010
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574
    Nur mal so - wie oder mit welchem Programm wurden denn die Benzintrimmwerte gecheckt? INPA, Carsoftt, Modiag...??? Gerade mit INPA muss man die Werte schon richtig deuten können.
    Hat deiner Inliner? Wenn nein kann es sei das der Ansaug etwas "modifiziert" wurde damit er im Leerlauf ordentlich rennt.
    Wenn ja - ich hatte schon Fälle, da haben die Inliner so unglücklich gelegen, das die Einspritzung vom Benzin behindert wurde und es auch Probs gab.
     
  15. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    Hi,

    ne, der "zweite" hat das mit nem eigenen Gerät geprüft. Inliner hab ich mit großer Sicherheit. Das ganze ist ja auch wirklich nur die ersten 20-40 Sekunden beim Kaltstart, auf Benzin gibts ansonsten kein merkliches Problem. Wenn der kurz gelaufen ist ist alles fein, da wackelt nichts, da hüpft oder stottert nichts (nicht auf Benzin udn nicht auf Gas). So wie ein R6 sein soll.

    MFG
     
  16. #15 Xsaragas, 22.09.2010
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    nur ganz kurz:)

    Warum der bei Gas auf Lambda 1 Läuft ist völlig klar, der Kraftstoff der überwiegend läuft wird als Ausgangsbasis für das Kennfeld genommen.
    Wenn diese Kennfelder nicht übereinander liegen dann kommt es wie Armin
    schon geschrieben hat zu einer Verschiebung.

    Ein Fahrzeug mit einen verschobenen Kennfeld einzustellen ist erstmal blöd, dennoch ein guter Umrüster kann auch das !!

    Stell es Dir vor wie einen Multiple Joyce test der mit einer Folie geprüft wird :)

    So wird auch eine Anlage eingestellt.....liegen die Kreuze 10% daneben dann ist man zwangsläufig nicht durchgefallen.
    Jedoch muss der Abgleich der Kennfelder absolut präzise sein damit man die Motorsteuerung nicht wie in Deinen Fall um diese 10% durcheinander bringt.

    Ich denke der ist nocht sooo schlecht eingestellt aber eben nicht perfekt.
    Man muss Bedenken das zwischen 95/5 und 60/40 auch in etwa 5% liegen "könnten".

    Von Daher........

    Gruss
    Darius
     
  17. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    Hi,

    ich muß Dich mal kennenlernen, meine Auto will das auch :-). Ich hab aber auch gerade relativ wenig Zeit. Am 9.10. könnte ich vielleicht :-). Mit welchem Gemisch er eingestellt wurde weiß ich nicht.

    Danke Euch
     
  18. Toddy

    Toddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    2
    Ich denke Hexxer hat n Benzinproblem und kein GASprobl. ????

    Bei Benzin hast auch mal verdreckte DÜSEN .....:-)
     
  19. Anzeige

  20. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    Hmmm,
    also im Moment (ich tanke immer/zu85% bei selben Händler) hat der entweder umgestellt oder ich verbrauche deutlich weniger. Sonst springt meine erste LED bei ~70-85km um, diesmal bei 125. Die letzte fängt bei ~270km an zu blinken, jetzt hab ich 313 drauf und es blinkt nix.

    Darius: Hoffe Du hast meine PN gelesen :-)
     
  21. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    Hi,

    auch hier kurze Rückmeldung. Die Einstellungen waren fürn Arsch.
    http://www.lpgforum.de/erste-erfahr...estung-bmw-523i-bei-ekomot-inkl-bilder-3.html

    Der Wagen wurde mittlerweile sauber neu eingestellt (Pleistaler).
    Nach Absprache binich die letzten 60km zum Martin auf Benzin gefahren, der OBD Tester zeigte aber sofort -18% bei den Trims an - beim LPG lief es somit zu fett und pendelte bei +2 bis +4 (meine da lag es).
    Adaptionswerte auf null gesetzt und alles von Grund auf neu eingestellt.

    Dabei hat sich auch heraus gestellt das ich wohl keine Inliner habe. Da aber sehr weit vorne gebohrt ist sollte das wohl kaum ein Problem darstellen. Ich hab ja keine Probleme wie ruckeln/zucklen oder ausgehen.
     
Thema: Benzin zu fett, LPG OK...Ideen ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lpg betrieb zu fett

    ,
  2. inpa anfettung grenze erreicht

    ,
  3. Benzin 17 zu fett

    ,
  4. lpg kaltstart zu fett,
  5. lpg 95 5 zu fett,
  6. benzin probleme lpg okay,
  7. benzin zu fett gas ,
  8. lpg zu fett,
  9. lpg ein wenig Benzin,
  10. zu fett LPG
Die Seite wird geladen...

Benzin zu fett, LPG OK...Ideen ? - Ähnliche Themen

  1. Fehler 0172 Gemisch zu fett, jetzt erst mal 300 km auf Benzin fahren??

    Fehler 0172 Gemisch zu fett, jetzt erst mal 300 km auf Benzin fahren??: Hallo, an meinem Santa Fe ging am Samstag auf der BAB so nach 50 km (im Gasbetrieb) mit 130-140 km/h die Motor Check Leuchte an, heute beim...
  2. Zavoli überfettet? Probleme im Benzinbetrieb

    Zavoli überfettet? Probleme im Benzinbetrieb: Hallo, wir haben folgendes Problem mit unseren Citroen 2,0 16V MKN: RFN EW10j4, Einspritzanlage Magneti Marelli 48P2, Zavoli Alisei. auf Gas läuft...
  3. Ruckeln bei Benzin im kalten Zustand und keine Gasannahme

    Ruckeln bei Benzin im kalten Zustand und keine Gasannahme: Hallo, ich habe mal wieder ein Problemchen wo mir leider Opel selbst und auch mein Gasmann nicht weiter helfen können. Wenn ich morgens mein...
  4. Stargas Elios 8 - ein Kanal im Benzinbetrieb defekt

    Stargas Elios 8 - ein Kanal im Benzinbetrieb defekt: Hallo zusammen, mein 6-Zylinder mit einer Stargas Elios 8 läuft im Benzinbetrieb nur auf 5 Zylindern. Im Gasbetrieb ist alles in.O. Der Grund...
  5. Unrunder Motorlauf / Zündausetzer auf Benzin - Motor geht aus bei Gasbetrieb

    Unrunder Motorlauf / Zündausetzer auf Benzin - Motor geht aus bei Gasbetrieb: -- Prins Vsi - LPG "8 cil" -- Hallo den Foristen, seit heute geht der Motor im Leerlauf im Gasbetrieb aus. Schon seit längerem läuft der Motor in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden