Befüllung Tankvorgang

Diskutiere Befüllung Tankvorgang im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo allerseits, ich fahre ja erst seit kurzem Gas, wie sieht es aus mit dem automatischen Stop beim tanken? Wenn die Zapfsäule von selber...

  1. E30

    E30 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,


    ich fahre ja erst seit kurzem Gas, wie sieht es aus mit dem automatischen Stop beim tanken? Wenn die Zapfsäule von selber aufhört,
    kann ich dann wie bei Benzin weitertanken bis er wider stoppt oder muss ich sofort aufhören?


    Grüße Nils
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Befüllung Tankvorgang. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lothar

    Lothar AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    11
    die Säule hört nicht auf, der Tankstopp hat ausgelöst (80% Regel) und mehr geht nicht rein
     
  4. E30

    E30 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Also darf dann nichts passieren wenn ich weiterhin draufdrücke?
     
  5. #4 Gegenwind, 16.08.2011
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    16
    nein, da gehen ohnehin nur noch Zehntelliter rein...
     
  6. E30

    E30 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Also kann man sie nicht "überfüllen"? Wenn im Schein steht das ich einen 65L Tank habe, gehen dann nur 45-50 rein?
     
  7. Lothar

    Lothar AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    11
    wenn der Tankstopp zumacht macht er zu und es dürfen nach der 80% Regel max 52 Liter reingehen (80% von 65L)
     
  8. #7 muensterlaender, 18.08.2011
    muensterlaender

    muensterlaender AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Hallo E30,

    der Füllstopp dient Deiner Sicherheit, damit der Tank nicht platzt. Klar, es gibt LPG-Fahrer, die tanken 100 %, aber wozu? Zumindest in D gibt es ein dichtes Tankstellennetz. Da ich in einem Niedrigpreisgebiet wohne, fahre ich immer vollgetankt los, wenn ich eine weitere Strecke fahre, d. h. auch mal nur weniger als halbvoll. Auch das spielt bei dem Füllgrad eine Rolle.

    Dann noch eine eigene Erfahrung: Mein Füllstopp reagiert immer wieder anders, auch bei derselben Säule einer Tankstelle. Grob geschätzt erreiche ich mal 90 % und mal Werte unter 80 %, erkennbat am Verbrauch. Es sei denn, der brennwert würde sich permanent ändern, was ich aber bei einer Raiffeisentankstelle kaum glaube.
     
  9. #8 Peter Pan, 26.08.2011
    Peter Pan

    Peter Pan AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    26.08.2011
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, bin auch Gas Neuling und hätte eine frage zum Tanken.

    Wielange soll ich auf dem Knopf drücken?

    Aufhören wenn es anfängt zu Brummen?? Oder weiter Tanken?

    Ein Herr der nach mir tanken wollte meinte er würde wenn es Brummt weiter halten die zapfsäule würde ihrgendwann abschalten.
    Ist das so richtig?

    Danke schon mal für Eure Hilfe.
     
  10. #9 Gegenwind, 26.08.2011
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    16
    wegen den paar Zehntellitern die nach dem Abschalten des Multiventils noch reingehen nach elend langer Zeit..? Da kannst du auch gleich den Tankvorgang beenden gleich nach dem Abschalten des Ventils.
     
  11. GASt

    GASt AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    25.08.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    In der Regel ist es doch so, das wenn man den Tankknopf los lässt eh nicht mehr weiter tanken kann. Angenommen man rutscht vom Tankknopf nach 10 L ab, das wars dann. Dann kann man 100 mal den Knopf drücken, da passiert erst wieder was, wenn man die Säule wieder freischalten lässt.

    Gruß GASt
     
  12. #11 Gegenwind, 27.08.2011
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    16
    Hab ich noch nie festgestellt! Musst natürlich ein paar sek, warten bis die Pumpe wieder angelaufen ist...
     
  13. #12 Peter Pan, 31.08.2011
    Peter Pan

    Peter Pan AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    26.08.2011
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    habe leider noch keine Antwort auf meine eigentliche frage...

    schaltet die Tanksäule irgendwann mal ab während des Brummens wenn der tank absolut voll ist?
     
  14. #13 muensterlaender, 02.09.2011
    muensterlaender

    muensterlaender AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Peter,

    das Brummen soll Dich darauf aufmerksam machen, dass das vorgeschriebene Füllvolumen erreicht ist. Ob die Pumpe dann irgendwann mal abschaltet, davon gehe ich mal aus.

    Wozu den Tank bewusst überfüllen? Bedenke, dass Dein Tank unter Druck steht und auch mal in der Sonne überhitzt platzen kann.

    Früher gab es noch keine Selbstbedienung beim LPG. Da hat der Tankwart darauf achten müssen, dass nur 80 % des Tanks befüllt wurden. Auch wenn wir in D manchmal das Thema Sicherheit enger sehen als in anderen Ländern. Manches hat schon seinen Sinn.
     
  15. #14 ketwiesel, 02.09.2011
    ketwiesel

    ketwiesel AutoGasKenner

    Dabei seit:
    22.02.2007
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Zitat muensterlaender
    "Wozu den Tank bewusst überfüllen? Bedenke, dass Dein Tank unter Druck steht und auch mal in der Sonne überhitzt platzen kann.
    Zitat ende

    Blödsinn , bevor dieser platz bläst das sicherheitsventil ab
     
  16. #15 JKausDU, 02.09.2011
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    33
    Also sowas wie brummen muss nicht heißen, dass der Füllstop aktiv geworden ist. Es gibt je nach Fahrzeug und Tankstelle die seltsamsten Geräusche. Der Füllstop ist doch eindeutig: Ein kurzes Klack oder Plopp und es fließt kaum noch Gas. Das kann man doch simpel sehen. Dafür muss der Füllstop natürlich funktionieren......

    Erst dann ist der Tankvorgang zuende, nicht wenn es brummt.
     
  17. #16 muensterlaender, 05.09.2011
    muensterlaender

    muensterlaender AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Beruhigend, wenn es funktioniert. Und dann steht das Auto auf einem Supermarktparkplatz zischend in der Sonne und ein rauchender Mitmensch kommt vorbei und wirft seine Zigarette weg. Dann hat man wohl ein LPG-Fahrzeug weniger.

    Mir geht es nur darum: Geht nicht so sorglos mit dem LPG-Druck um. Gerade im Sommer sollte man darauf achten, den Tank nicht übermäßig zu füllen. Sicherheitsventil hin oder her.
     
  18. Sanug

    Sanug AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.04.2010
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    1
    Mag ja sein, dass es früher noch keinen automatischen Füllstopp gab und es deshalb die Obliegenheit des Tankwarts war, darauf zu achten, dass nicht überfüllt wird. Wenn ich bisher alles richtig verstanden habe, ist es bei den heutigen LPG-Tanks doch so, dass der Füllstopp automatisch bei Erreichen der 80% greift und abschaltet. Ein Überfüllen ist damit doch praktisch unmöglich, oder?

    Mir ist es bei meinem Getz jedenfalls noch nicht gelungen, mehr als etwa 32 Liter in den Tank mit 42 Litern Bruttofassungsvermögen hineinzubekommen. Wäre das anders, würde ich den Wagen in die Werkstatt bringen (Multiventil defekt). Ich tanke stets bis zum Abschalten, die Geräusche kurz vorher sehe ich als normal und ignorierbar an.
     
  19. Anzeige

  20. Karl_

    Karl_ AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    also mal meine Erfahrungen zum Tanken. Unser Astra fängt bei rund 80% an mit rattern und hört dann 5-6 l vor voll wieder auf. Die letzten 5-6 l laufen dann wieder normal rein. Damit ist der 60 l Tank dann mit 60 l gefüllt. Ich geh mal davon aus, das der Umrüster da nachgeholfen hat.
    Beim Chevy mit seinem 72 l gehen rund 57 l rein, also so wie es sein sollte. Es macht klack und zu (manchmal rattert es auch für ein paar Sekunden).

    Zum Thema Abblasen: Um den Druck des Überdruckventils zu erreichen (35bar) müsstest Du schon ordentlich Feuer unterm Auto machen. Genau brauchst Du über 85°C im Tank (vgl. Infoblatt von Wolfgang Geiger http://mowo.gmxhome.de/Berichte/Physikalische_Daten_Fluessiggas.pdf). Und dann würde das Sicherheitsventil kurz öffnen und Druck entweichen lassen.
    Nebenbei, es macht auch keinen Unterschied, wie voll der Tank ist. Der Dampfdruck vom LPG und damit der Druck im Tank ist von der Temperatur abhängig und nicht vom Füllstand

    Fazit:
    Tanken, bis die Zapfsäule nicht mehr weiter läuft (bzw. sich kaum noch bewegt)
    Passen regelmäßig weniger als 80% rein -> ab zum Umrüster.

    Je nach Umrüster passen -wie durch ein Wunder- manchmal auch 90% rein. Dann freut Euch einfach über die Mehr-Reichweite.

    Gruß
    Karl
     
  21. #19 Tobias Claren, 23.08.2017
    Tobias Claren

    Tobias Claren AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    23.11.2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Soweit Ich weiß habe Ich 65l (ein großes "Ersatzrad" unter dem Auto), und kann auch ziemlich genau so viel reintanken.
    Aber einen echten "Stopp" habe Ich noch nicht erlebt.
    Irgendwann wenn die zweite Nachkommastelle im Sekundentakt wechselt höre Ich auf.
    Mein "Problem" dabei ist eher, wie genau sind dann Verbrauchsvergleichsberechnungen...
    Besonders bei Strecken ohne leer zu fahren.
    So würde Ich jetzt mal um die 80km fahren, ohne die 4 Rücksitze (4 Stück, Grand Voyager IV 3.3 6v), auch um mal zu sehen wie viel das ausmacht.
    Ein klarer Stopp wäre schon gut.
    Aber wenn Ich da noch eine Viertel Stunde weiter drücken müsste, will ich das nicht versuchen...
    65l lang den Knopf drücken kann schon ermüden...

    Und leichte Unterschiede sind/waren evtl. noch je nach Außentemperatur. Evtl. auch je nach Sommer/Winter-Mischung.
    Wenn Ich eine Anfrage über Drivy oder Snappcar habe, tanke Ich vorher voll, die vier LEDs sind eh zu ungenau. Und scheinbar ist es normal dass die Anzeigen bei Gasanlagen defekt sind.
    Der zeigt immer die letzte rote LED an. Aber er piept und schaltet um, wenn er wirklich leer ist.
    Beim Roller war es immer "Voll"...

    Kann man das Multiventil "warten" (nach leerfahren und langsamen ablassen des möglichen geringen Restdrucks in den weiten Feldern)?
    Ist dann die Anzeige wieder OK, und evtl. ein "Tankstopp" aktiv?


    @ muensterländer

    Das "Brummen" erschien mir bisher nicht als "eingebaute Funktion", eher wie eine nur bei langsamer Bewegung quietschende oder knarzende Türe.
     
Thema: Befüllung Tankvorgang
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lpg tankvorgang stoppt nicht

    ,
  2. autogas tanken wann stoppen

    ,
  3. lpg tanken stoppt automatisch

    ,
  4. lpg tankvorgang stoppt nicht von allein,
  5. wie befüllt man einen Autogastank site:www.lpgforum.de,
  6. heizöl tankvorgang,
  7. tankvorgang lpg,
  8. wann ist der tankvorgang bei lpg beendet,
  9. autogas zapfsäule stoppt nicht,
  10. lpg tankvorgang,
  11. autogastank stop nicht mehr,
  12. lpg tankvorgang rattern,
  13. gas tanken automatischer stopp,
  14. heizöltank leer fahren automatisch ausschalten,
  15. tanken automatisch stop,
  16. lpg tanken knopf,
  17. vorgang an der zapfsäule beim gas tanken,
  18. Funktionsweise lpg tankvorgang,
  19. stoppt lpg tabkstelle automatisxh,
  20. lpg tanken stoppt nicht,
  21. lpg tankvorgan beschleunigen,
  22. vorgang befüllung gasanlage,
  23. LPG Tankstelle automatisch,
  24. autogas tankvorgang ende,
  25. autogas automatischer tankstopp
Die Seite wird geladen...

Befüllung Tankvorgang - Ähnliche Themen

  1. LPG Gasbefüllungskupferleitung + Tankstutzen anschliessen

    LPG Gasbefüllungskupferleitung + Tankstutzen anschliessen: Hallo, bei meiner Gasannlage ist der Tankstutzen in der Stossstange verbaut. Die möchte ich stillegen und einen Minibefüllanschluss hinter der...
  2. muss ich mir Sorgen machen?? Überbefüllung??

    muss ich mir Sorgen machen?? Überbefüllung??: moin Gemeinde da meine Anlage nun sauber läuft hab ich heute mal getankt.Geplant war voll machen!Verbaut ist ein Stako Radmuldentank mit brutto...
  3. nicht vollständige Tankbefüllung + Tartarini Fehlmeldung nach Filterwech. in Werk.

    nicht vollständige Tankbefüllung + Tartarini Fehlmeldung nach Filterwech. in Werk.: Hallo Community, ich habe ein Problem mit meinem 5 Jahre alten Skoda Fabia 1.4 mit einer Tartarini LPG Anlage....
  4. Nicht vollstndige Tankbefüllung + Tartarini Fehlermeldung nach Filterwe. in Werkstatt

    Nicht vollstndige Tankbefüllung + Tartarini Fehlermeldung nach Filterwe. in Werkstatt: http://www.lpgforum.de/autogas-anlagen/18279-nicht-vollstaendige-tankbefuellung-tartarini-fehlmeldung-nach-filterwech-werk.html#post167947
  5. keine Befüllung in Kroatien

    keine Befüllung in Kroatien: Hallo, ich werde dieses Jahr wieder nach Kroatien fahren. Leider klappte letztes Jahr die Befüllung (trotz passendem Dish Adapter) in Kroatien...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden