Bald mehr Autogaswagen statt Diesel?

Diskutiere Bald mehr Autogaswagen statt Diesel? im Stammtisch Forum im Bereich Off Topic - Bereich; Momentan mauert ja Brüssel gewaltig bei den Dieselfahrzeugen von wegen Feinstaub und Fahrverbote. Einen Artikel dazu kann man da finden: Ärger für...

  1. Propan

    Propan AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    10.04.2013
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    7
    Momentan mauert ja Brüssel gewaltig bei den Dieselfahrzeugen von wegen Feinstaub und Fahrverbote. Einen Artikel dazu kann man da finden: Ärger für Diesel-Fahrer: Blaue Plakette wegen Feinstaub: Ab 2019 Diesel-Verbot in Stuttgart? - Autoabsatz - FOCUS Online - Nachrichten
    Nur so wie ich es gehört habe steckt was gaaanz anderes dahinter: Diesel kann prima in LKW und Schiffen sowie anteilig im Kerosin "untergebracht" werden. Der Anteil aus ner Tonne Rohöl ist aber chemisch eben fest und so haben die Raffgierigen äh Raffginerien, also die Benzinkocher das Problem zu wenig Diesel für PKW und Rest und vieel zuviel Benzin um es (noch) teurer abzugeben. Also Lobby anwerfen, Feinstaub bemühen und Dieselpkw madig machen (OK moderne Diesel sind eh nicht mein Fall, Feuerwerksraketen halt). Alles unterm Mantel des vorgeblichen Umweltschutzes und Paris, Stuttgrt und Co springen gleich drauf an.
    Falls also Pisa noch nicht alles durchdrungen hat könnte es auf mehr LPG-PKW hinauslaufen da dann der Brennstoffunterhalt und Ersatzteile günstiger ist als bei Dieseln.
    Nur Feinstaub machen auch Straßenbahnen (Stahlräder auf Stahlschienen und Sand dazwischen, Bremsabrieb,Reifen... bei E-Autos also da wird sich nix ändern. Wie wärs mit Pollenfiltern für die Umwelt? vor den Kühler, oder Kehrwoche in Stuttgart abschaffen, wirbelt auch nur Staub auf, Landwirte beim Dreschen eben mit Wasser dern Staub binden lassen, mit etwas Überlegung findet man bestimmt noch andere Gruppen die man benachteiligen könnte.
    Kurzum etwas wird sich wohl ändern, obs uns mit LPG betrifft wird sich zeigen - ne richtige Lobby haben wir ja da leider nicht (zumindest in D) aber gibts da eigentlich irgendwas EU-weit so wie bei anderen Dingen (TTIP etc.)??
    Gruß andi
     
  2. Anzeige

  3. #2 markus82, 10.08.2015
    markus82

    markus82 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    4
    Glsube kam das es dann mehr lpg Autos geben wird. Ist doch nur wieder eine masche um die neuste Generation Diesel los zu werden vor ca. 5 jahren haben sich alle wegen dem mist ein neuen Diesel gekauft also wird es langsam zeit das die ersetzt werden .

    Aber wie viel co2 und andere Schadstoffe in die Umwelt geballert werden bis so ein neues mittelklasse kfz beim Besitzer vor der Tür steht juckt keinen . Haupsache die neuen sparen ein paar gramm pro km ein .
     
  4. #3 Gegenwind, 11.08.2015
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    16
    CO2 ist kein Schadstoff, sonst müsstest du gänzlich auf jegliches Grün verzichten...
     
  5. #4 markus82, 11.08.2015
    markus82

    markus82 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    4
    Es geht ja immer um das co2 aus fossilen brennstoffen . Und das was die Industrie zumeist an Energie für die Herstellung verballert kommt nunmal auch daher. Und in den Ländern wo die ganzen Zulieferer ihre teile produzieren lassen interessiert es meist niemand unter welchen Bedingungen das hergestellt wird. Also warum soll ein Kfz wie hier meist üblich nach 7 Jahren weg? Mit entsprechender Wartung sind heut doch 15 jahre und viele km kein Problem.
     
  6. #5 Rabemitgas, 11.08.2015
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Bei den Fahrzeugen bis ca. 2004 ja.

    Bei dem ganz neuen Müll allerdings immer weniger. Dazu ist das verbauen von lebensdauer errechneten Komponenten viel zu "üblich" geworden.

    Das fängt bei z.b. Fensterhebern an, geht über Steuergeräte weiter, bis hin zu den Ventilsitzen...usw.

    Gruß Armin
     
  7. #6 markus82, 11.08.2015
    markus82

    markus82 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    4
    Da hast du auch wieder recht . Aber das ist ja absichtlich der Industrie und der EU das wir immer neu kaufen und wenn nicht dann erfindet man so tolle Umwelt Zonen
     
  8. #7 Heinrich06, 11.08.2015
    Heinrich06

    Heinrich06 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    28.04.2015
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Die Umwelt-Zonen treffen aktuell nur Diesel, und ich finde es auch in Ordnung, diese Stinker vor die Tür zu setzen. Passiert leider noch zu selten bzw. geht mir nicht weit genug, hier in Nürnberg/Franken wehrt man sich noch gegen die Umweltzone. Und da ich die meisten Wege in der Stadt mit dem Rad erledige, habe ich lieber nen "grünen" Diesel vor mir rum stinken als nen "gelben". Wobei die ganz neuen mit den Pipi^aeh-Harnstoff-Kats auch nicht gerade angenehm duften :(
    Ich finde es eher erfreulich, dass nach der jahrelangen Diesel-Subvention da etwas passieren *soll* (ob und wann steht ja in den Sternen...). Erster Ansatz wäre aber vllt mal die Subvention abzubauen, anstatt Plaketten-Irrsinn.
     
  9. #8 Gegenwind, 12.08.2015
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    16
    Muss man differenzieren...die Brot und Butter Kisten mit den Wegwerfmotörchen und den ganzen Billigkomponenten vllt. schon.
    Was soll man auch groß machen als Tageszulassung mit 35% Rabatt vom Listenpreis und davon noch ex. 19% Mwst.
    Da bleibt nicht mehr viel übrig für Qualitätskomponenten, siehe Fords und Opels Jahresergebnisse...

    Die sog. "Premiummarken" Kisten haben aber deutlich zugelegt an Qualität die letzten 15J.
    Wenn ich da an meinen alten e39 denke...was war das eine Klapperkiste mit tausend nervigen Kleinigkeiten ggü. dem e60 LCI z.b.,
    der hat in seinen auch nun fast 8 Lebensjahren nicht mal (nur beispielhaft) irgendein Leuchtmittel verschlissen,
    selbst die bei BMW üblichen "running gags" Kühlsystem und Radaufhängungen leben noch in original...
    Bei F-Modellen vermtl. auch nicht anders, bei Audi/Mercedes sicher auch nicht.
     
  10. #9 Rabemitgas, 12.08.2015
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Ja Gegenwind...das stimmt. Aber guck dir mal nen 10 Jahre alten Audi an :D

    Bei den Dingern ist alles errechnet
     
  11. #10 Hamsterbacke, 12.08.2015
    Hamsterbacke

    Hamsterbacke FragenBeantworter

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    3
    na ja ich glaube es kommt auch ein wenig auf die Pflege und die Wartung der Fahrzeuge an. Einen Motor warm und kalt zu fahren gerade beim Turbo, wissen meist nur die Spezis in den Foren. Würde ich meine Frau fragen was sie darunter versteht, schaut sie wie ein "Auto"....
     
  12. #11 Black_A4, 12.08.2015
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    53
    Und was sehe ich dann?
     
  13. #12 Cosmic7110, 01.09.2015
    Cosmic7110

    Cosmic7110 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    15.05.2014
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    1
    Deshalb schluckt ein 4 Jahre alter A4 mit 2L TFSI 1l öl auf 800km und Audi sagt "ist halt so" ? :D
     
  14. #13 Gegenwind, 02.09.2015
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    16
    VAG sagt: Einzelfälle :p

    Aber zurück zum Thema: Mir macht das große Sorge, meinen e60 mit dem tollen V8 nicht mehr weiter fahren zu können, wenn er bald 2 Modellzyklen zurück ist (wegen Geschäft und Außendarstellung halt :rolleyes:).
    Was dann...? Ein 535d ist deutlich teuerer zu fahren sowohl in variablen als auch fixen Kosten. Und dann ist`s ein knurriger DIESEL...
    So ein f**k aber auch mit den Direkteinspritzern.
    Aber man sieht es ja am LPG-Preis, dass die alten umgerüstete Sauger weniger werden. Rege Nachfrage nach LPG sieht anders aus und wird auch nicht besser werden mit den paar zu Mondpreisen umrüstbaren Direkteinspritzern.
    Dann noch die Nachteile ggü. einer soliden Verdampferanlage, die läuft und läuft und läuft (zumindest meine)...
     
  15. Anzeige

  16. flixe

    flixe AutoGasKenner

    Dabei seit:
    31.01.2014
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    2
    Sind gepflegte, hübsche Youngtimer nicht auch geeignet was Außendarstellung an geht? Dann tauschst du eben gegen ein betagteres Modell. Nur so als Idee ...

    flixe
     
  17. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.958
    Zustimmungen:
    416
    Die Idee mit Youngtimern geschäftlich nutzen machen schon einige. Ich bin auch am Überlegen, was cultiges vor die Tür zu stellen.
     
Thema: Bald mehr Autogaswagen statt Diesel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. site:http:www.lpgforum.de#lpg-autogas dacia

Die Seite wird geladen...

Bald mehr Autogaswagen statt Diesel? - Ähnliche Themen

  1. Blaue Plakette kommt bald

    Blaue Plakette kommt bald: Ist ja mal eine echte Hiobsbotschaft Nicht nur die Diesel Fahrer unter der Schadstoffklasse Euro6 werden aus den Innenstädten verbannt, sondern...
  2. GFI Gasanlage im 1.6 BTS, MKL leuchtet, 2 Fehler vorhanden. Lambdasonde bald defekt?

    GFI Gasanlage im 1.6 BTS, MKL leuchtet, 2 Fehler vorhanden. Lambdasonde bald defekt?: Ich habe leider auch noch ein zweites Auto, bei der sich immer mal wieder ein Fehler im Fehlerspeicher ablegt. Zuerst habe ich mir gesagt, dass...
  3. LPG Unterflurtank muss wohl bald neu

    LPG Unterflurtank muss wohl bald neu: Hallo Leute, mein Unterfurtank ist ca 15 Jahre alt und so langsam zeigt sich doch erheblicher Rost am Tank und auch an den Bändern. Ein...
  4. 2014 - bald vorbei! Das MUSS noch geklärt werden!!!

    2014 - bald vorbei! Das MUSS noch geklärt werden!!!: Hallo User, das Ende neigt sich dem Jahr ;) . Und wieder ist nicht viel passiert. Viele wichtige und unwichtige Fragen wurden auch dieses Jahr...
  5. Wohl bald wieder dabei

    Wohl bald wieder dabei: Hi! Ich habe schon länger kein LPG-Geruch beim Tanken geschnuppert. Das soll sich nun wieder ändern. Nach meinem ersten LPG-Versuch mit einem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden