Backfire. Was'n das?

Dieses Thema im Forum "Gas Cafe" wurde erstellt von vonderAlb, 24.01.2007.

  1. #1 vonderAlb, 24.01.2007
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    6
    Ab und an liest man hier im Forum was von Backfire.

    Das ist wohl nichts zum backen aber hat wohl irgendwas mit Gasanlagen zu tun. Die Forumssuche hat mir da leider nicht weiter geholfen.

    Also, was ist Backfire?

    Woher kommt es, was tut es?

    Und da ich mal annehme das es nichts Gescheites ist und es kein Mensch braucht, wie wird man es wieder los (wenn man es hat)?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Da kann und wird bestimmt jemand drauf antworten der eine Venturi Anlage hat bzw. kennt ;)
    Wir mit unseren vollsequentiellen Anlagen bleiben von Backfire verschont.
     
  4. #3 Quasselstrippe, 24.01.2007
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ein z?ndf?higes Gemisch im Ansaugkanel z?ndet - Backfire.

    Die Ursachen sind vielf?ltig und das betrifft alle Fahrzeuge mit ausreichedn Z?ndf?higem Gemisch im Ansaugtrack - Kraftstoffunabh?ngig.

    Ursachen: zu mageres Gemisch, zu viel Fr?hz?ndung, undichte E-Ventile - sonstiges.

    Auswirkungen - beim Benziner Motor/Vergaserbrand - sollten viele VW-Fahrer kennen - explodiernde Ansaug/Luftfilterkomonenten ....

    Knallt ordentlich, wenn das Gemisch stimmt noch mehr. Mir hat es den Luftfilter kasten zerrissen, eine Relaisbo? zerschmettert, den Haubenaufsteller aus der Verankerung gerissen und das Verbindungsst?ck zum Luftfilter (Gummischlauch) durchtrennt :)

    Wie sagte der Vorbesitzer: "Die Schellen sollten Sie besser nicht befestigen - das ist meine Exlposionsklappe..." - Recht hatte der!

    Gibt es nicht nur beim PKW.....
     
  5. #4 vonderAlb, 24.01.2007
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    6
    Danke f?r die Infos.

    Der Grund warum ich Frage ist folgender:

    Seit mir mein H?ndler vor einigen Tagen ein neues Programm in mein Gassteuerger?t eingespielt hat kommt es nun hin und wieder vor das es kurz pufft wenn der Motor im Leerlauf l?uft (an der Ampel) und ich leicht Gas gebe zum losfahren.
    Zweimal ist mir dabei aber der Motor ausgegangen (ich gebe nur leicht Gas, es macht leicht *buff* und der Motor ist aus) und war nur nach langem orgeln wieder dazu zu bringen, anzuspringen.

    Backfire? Wieso dann nur nach dem Leerlauf wenn ich leicht Gas gebe? Oder hat das nichts mit Backfire zu tun?

    Ganz selten kommt es auch vor das die Leerlaufdrehzahl im Gasbetrieb leicht schwankt. Schalte ich auf Benzin um ist die Leerlaufdrehzahl wieder stabil. Schalte ich dann auf Gas zur?ck, bleibt sie auch stabil (bis zum n?chsten mal).
     
  6. #5 safegas, 24.01.2007
    safegas

    safegas AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Quasselstrippe,


    Du bist mir ja einer... (wegen dem :) )

    :D :D :D
     
  7. #6 gsx-men, 24.01.2007
    gsx-men

    gsx-men AutoGasKenner

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Hallo vonderAlb ,

    Dann scheind es ja so als w?rde die Einstellung nicht richtig sein.
    Aus welchem Grund wurde das neue Programm aufgespielt?

    Gru?
    gsx-men , Thomas
     
  8. #7 vonderAlb, 24.01.2007
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    6
    Wenn ich mit Vollgas durch die Gegend gebrettert bin und mein Gastank weniger als halbvoll war, hat die Gasanlage ab ca. 5.500-6.000 U/min (max. Drehzahl 7.500 U/min) auf Benzin umgeschaltet. Das gab jedesmal einen heftigen Ruck im Antrieb (beim beschleunigen mit Vollgas). Meistens hat sie dann nicht mehr auf Gas umgeschaltet und ich musste das manuell tun.

    Der Fehler mu? bei Subaru wohl bekannt gewesen sein, denn auf Nachfrage beim Importeur wurde meinem H?ndler ein neues Gasprogramm zugeschickt. Dieses hat er dann eingespielt und seit dem hab ich dieses Problem nicht mehr. Daf?r aber nun was Neues (s.o.).
     
  9. #8 gsx-men, 24.01.2007
    gsx-men

    gsx-men AutoGasKenner

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich w?rde mich noch einmal mit dem H?ndler
    in verbindung setzen.
    Es wird wohl eine Einstellungssache sein.?

    Gru?
    gsx-men , Thomas
     
  10. #9 safegas, 24.01.2007
    safegas

    safegas AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Hallo vonderAlb,

    mir dr?ngt sich der Eindruck auf, als ob Dein H?ndler die Anlage gar nicht im Echtbetrieb eingestellt hat. War es nicht so, da? w?hrend der Umr?stung kaum oder keine Kilometer gefahren wurden? Dann wird bei Subaru eventuell nur mit vorgegebenen Standardeinstellungen gearbeitet und die Gasanlage nicht individuell an jedes Fahrzeug angepasst.

    Ist dann vielleicht auch fraglich, ob der H?ndler die Anlage ?berhaupt individuell einstellen kann (darf?) oder ob er sich immer nur an die Vorgaben h?lt.

    Ist nur eine Vermutung ?(

    cu safegas
     
  11. #10 vonderAlb, 24.01.2007
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    6
    Das hatte ich sowieso vor. Schlie?lich ist die Kiste gerade mal drei Monate alt und hat drei Jahre Garantie. Und ich verlange das er problemlos l?uft.

    Mich hat nur mal interessiert was Backfire ist (Kuchen backen mit Starkstrom?). Und ob das evtl. was mit meinem kleinen Problemchen zu tun haben k?nnte.
     
  12. #11 gsx-men, 24.01.2007
    gsx-men

    gsx-men AutoGasKenner

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Nur mit irgendwelchen Standarteinstellungen ?
    Ich glaube nicht das das funktionieren kann.

    Gru?
    gsx-men , Thomas
     
  13. #12 jvbremen, 24.01.2007
    jvbremen

    jvbremen FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gasser,


    ich denke ,die haben eine Standarteinstellung. Die werden irgendein Auto damals mal zur Erprobung auf den Pr?fstand gestellt haben und benutzen diese Einstellung. Wenn das Auto ,wie das von vonderAlb, in Serie produziert wird,werden die Motoren bis auf ein paar Toleranzen ja alle in Etwa die gleichen Leistungen und Abgasemissionen haben. Folglich werden auch in etwa die Gleichen Einstellungen in der Gasanlagen sein.
     
  14. #13 gsx-men, 24.01.2007
    gsx-men

    gsx-men AutoGasKenner

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Wegen der Fertigungstoleranzen im Motorenbau kann das
    meiner Meinung nach allerdings nur eine Grundeinstellung sein.

    Gru?
    gsx-men , Thomas
     
  15. AdMan

  16. #14 Quasselstrippe, 24.01.2007
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Die Beobachtung mit dem Ger?usch - das ist durchaus im Bereich von Backfire m?glich - auch bei Sequentiellen.

    Da die Menge des z?ndbaren Gemisches aber eher gering ist - pufft es halt nur ein wenig.

    Das Problem k?nnte mit einem zu magerem Gemisch oder einfach mit einem zu fr?hen Umschalten der Gasanalge zu tun haben....

    Ich stand selbst neben einen Umr?ster, der eine Prins in meinem Dabeisein (dumstellen kann ich mich gut - strengt nicht einmal an....) im Standgas bei laufendem Motor einstellte.... :) :)
     
  17. #15 vonderAlb, 25.01.2007
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    6
    Aber sicher funktioniert das. Deine Serien-Motorsteuerung ist auch nichts anderes als ein Standardprodukt das mit allen m?glichen Witterungs- und Lastzust?nde auf diesem Planeten zurecht kommen mu?. Egal ob auf Meeresh?he oder im Himalaya. 60 Grad im Schatten oder 40 Grad minus. Der Motor mu? laufen und dabei auch noch die Abgasvorschriften einhalten. Kein Hersteller macht sich nicht die M?he und optimiert jedes einzelne Auto bzw. die Motorsteuerung.
    Standardprogramm eingelesen, und fertig.

    Die Gasanlage von Subaru ist ein Standardprodukt und auf das jeweilige Fahrzeugmodell abgestimmt.
    Beim Kauf des Fahrzeuges hatte ich die Wahl die Gasanlage direkt beim Importeur oder von meinem H?ndler einbauen zu lassen. Ich hatte sie beim Importeur einbauen lassen. KM-Stand bei Auslieferung des Wagens: 10 km. Ob die eine Probe-/Abstimmungsfahrt gemacht haben m?chte ich aufgrund des geringen km-Standes bezweifeln. Da der Gasantrieb, bis auf diese Kleinigkeit, sehr gut funktioniert, d?rfte das Standardprogramm gut ausget?fftelt worden sein.

    Der H?ndler hat die M?glichkeit und das Wissen (Schulung durch Zertifikat best?tigt) die Anlage zu optimieren.

    Die Anlage schaltet zwar sehr fr?h um, aber da fahre ich 20 km ?ber die Landstra?e bis ich dann in Reutlingen an den Ampeln meine Reifen platt stehen mu?. Bis dann der Motor zum ersten mal "puffen" k?nnte, ist er sauhei?.

    Mir ist aufgefallen das meine Leerlaufdrehzahl doch sehr niedrig ist (ca. 750 U/min). Vielleicht ist das ja der Grund warum der Motor sich beim Gas geben hin und wieder verschluckt bzw. die Leerlaufdrehzahl anf?ngt zu schwanken.
    Heute war alles normal und der Motor schnurrt wie ein K?tzchen.
     
Thema: Backfire. Was'n das?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was ist backfire

    ,
  2. backfire lpg ursache

    ,
  3. was bedeutet backfire

    ,
  4. backfire ursache,
  5. ursache für backfire,
  6. lpg backfire,
  7. ursachen backfire,
  8. backfire ursachen,
  9. woher kommt backfire,
  10. backfire was ist das,
  11. Durch was kommt backfire,
  12. backfire luftfilter lpg,
  13. backfire gasanlage,
  14. wodurch backfire bei venturi anlagen?,
  15. http:www.lpgforum.degas-cafe1551-backfire-wasn-das.html,
  16. backfire bei lpg,
  17. Backfire lpg,
  18. wie kommt das backfire zu stande,
  19. backfire venturi,
  20. backfire motor,
  21. lpg vollgas backfire,
  22. backfire gasanlage ursache,
  23. backfire ursachenbmw,
  24. ursachen backfire motor,
  25. bursache backfire
Die Seite wird geladen...

Backfire. Was'n das? - Ähnliche Themen

  1. BMW E34 525i Tartarini Venturii BACKFIRE

    BMW E34 525i Tartarini Venturii BACKFIRE: Hallo, lese schon länger hier mit und habe mich eben angemeldet, da ich ein Problem mit meinem BMW 525i (M50 24V) habe. Habe den BMW vor kurzem...
  2. Backfire

    Backfire: Hallo Leute, habe grad festgestellt, dass ich mich bereits 2008 bei diesem Forum angemeldet hatte. Da ich bisher keine Probleme hatte, habe ich...
  3. Backfire

    Backfire: Hallo, habe mit meiner Venturi Anlage ein Backfire gehabt, ist es da möglich das ein Ventil abgerissen ist? Gruss Tanrose
  4. Einbau Backfire Klappe im W124 Mercedes 230 TE

    Einbau Backfire Klappe im W124 Mercedes 230 TE: In meinen Mercedes 230 TE ist seit 2000 eine Tartarini Gasanlage eingebaut. Das Fahrzeug hat damit schon ca 300.000 Km eigentlich problemlos...
  5. Probleme beim Beschleunigen? Backfire...

    Probleme beim Beschleunigen? Backfire...: Hallo Leute, Habe eine Venturi Anlage in meinem Grand Cherokee und folgendes Problem. Im Benzinbetrieb hat das Auto keine Probleme.In letzter Zeit...