Autogasanlage E61 545i

Diskutiere Autogasanlage E61 545i im LPG BMW Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Hallo zusammen, ich spiele mit dem Gedanken mir eine Gasanlage in meinen E61 545i zu bauen. Ziel war eigentlich eine Flüssigeinspritzung...

  1. #1 rs2infiziert, 01.08.2009
    rs2infiziert

    rs2infiziert AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    01.08.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,


    ich spiele mit dem Gedanken mir eine Gasanlage in meinen E61 545i zu bauen.

    Ziel war eigentlich eine Flüssigeinspritzung jedoch ist hier in Magdeburg und Umgebung niemand bereit mir eine Anlage anzubieten, hier werden nur Prins Anlagen angeboten. Habe ich bei der Prinsanlage nicht große Leistungseinbußen?

    Welche Tankgrösse ist maximal in der Mulde verbaubar?

    Vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Autogasanlage E61 545i. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Joe 540, 01.08.2009
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    ...fahr nach Holland, musst nur einmal hin und hast ewig Ruhe:D:D


    cu
     
  4. #3 Rabemitgas, 01.08.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    103
    Bei der Prins VSI hast du überhaupt keine Leistungseinbußen und ist bei so einem Fahrzeug eigentlich die 1. Wahl.

    Wichtig ist, das du dir den richtigen Umrüster dafür aussuchst.

    Das ist eigentlich das schwierigste.

    Gruß Armin
     
  5. #4 Joe 540, 02.08.2009
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    ...da hat Armin Recht, es gibt leider hier zuwenig Umrüster den man guten Gewissens diesen Wagen für ne Prins in die Hände geben sollte.

    Allerdings sage ich dennoch für dieses Auto und generell Vialle rulez:D:D


    cu
     
  6. #5 Der Scheerer, 02.08.2009
    Der Scheerer

    Der Scheerer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    2.234
    Zustimmungen:
    0
    Bei der Omegas haste auch keine Probleme oder Leistungseinbußen, sofern sie vernünftig verbaut und eingestellt ist !!!!
     
  7. #6 djcroatia, 03.08.2009
    djcroatia

    djcroatia FragenBeantworter

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    19
    such dir in Magdeburg einen vernüftigen Prinsumrüster für deinen BMW und fertig.

    Fahre auch eine Prins - zwar einen Opel - aber mein V6 hat keinerlei Leistungseinbußen, selbst bei Höchsttempo nicht.

    Gruss
    Mirko
     
  8. #7 ichgebgas, 04.08.2009
    ichgebgas

    ichgebgas AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    9
    Also ich habe Autos in ASL und L umrüsten lassen. Alles ohne Probleme. In MD kenne ich auch niemanden.
     
  9. #8 Rabemitgas, 06.08.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    103
    @Autogas Maximus

    Hast gerade ne Gelbe Karte von mir erhalten.

    Usern technischen support geben wäre das eine, habe was du hier betreibst ist reiner Spam.

    Gruß Armin P.s. hab mir alle deine Beiträge durchgelesen.....alles nur Spam!!
     
  10. #9 Der Scheerer, 06.08.2009
    Der Scheerer

    Der Scheerer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    2.234
    Zustimmungen:
    0
    Super Armin,
    genau das selbe habe ich eben auch gedacht !!!!
     
  11. mz4

    mz4 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab im 330Ci (M54B30) ne Vialle drin und kann nur eins sagen.
    Nach ~30TKM und 10Monaten würde ich die Vialle nicht noch einmal nehmen.
    Das hängt von einigen sachen ab..
    eins vorneweg :D sie funktioniert einwandfrei... (allerdings 29-34% mehrverbrauch 20% nicht in sicht)
    allerdings hat man da einige komfort einbußen...
    1. isses mal heiß wie vor einigen tagen und mein Auto stand bei 38°C in der prallen sonne wollte der wagen nicht auf gas fahren.. erst nach 5-6x umschaltversuchen und inzwischen 5km auf benzingefahren sprang die vialle LPI7 von wildem blinken und piepen auf Gasbetrieb um. der Grund das Gas ist vom flüssigen in den Gasförmigen zustand übergegangen und bis die Pumpe dann die Leitungen wieder blasenfrei mit flüssigem Gas gefüllt hat verging die oben genannte Zeit.
    2. Injektoren Probleme (betrifft alle Flüssiggaseinspritzendenanlagen) (Fahrzeug startet schlecht das der ganze Ansaugkrümmer mit Gas gefüllt ist)
    3. mögliche teure Pumpenschäden (damit rentiert sich die Gasanalge natürlich kaum noch)
    4. Druckregler Probleme...
    5. Umschaltprobleme das z.B. 3 von 6Zylindern auf benzin laufend er Rest auf Gas (dies wird nicht gecheckt!)
    usw.. usw..

    Im Vergleich mit einer richtig guten Prins VSI Umrüstung bist du mit ner Vialle oder ICom hinten dran...
    Bei ner richtig eingestellten Prins sieht dich dein Umrüster nie wieder außer zum Filterwechsel.
    Dazu hast du ein paar Liter mehr im Tank da die Pumpe keinen platz braucht.
    Mein Umrüster hat mit der Prins auch den aktuellen S4 mit nur einem Verdampfer super ans laufen gebracht und dem trau ich fast alles zu :D

    @vialle und 8Zylinder..
    würde ich nicht machen das ist und bleibt vorerst eine frickellösung..
    vialle unterstützt den nl umrüster zwar mit infos aber die syncronisierung der beiden steuergeräte war zumindest bis dato ein problem. (sind ja 2 4Zylinder anlagen zu einer 8 zusammengestöpselt)

    die Vialle ist gut keine Frage! auch ist die auf dem stand der technik..
    aber effektiv günstiger und bewährter ist die prins vsi allemal..

    ich kenne keinen der bei ner prins schon mal ein defektes rail oder düse hatte... man muss halt nur wissen wie man die prins verbaut und was zu beachten ist.

    Gruß
     
  12. #11 Joe 540, 08.09.2009
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0

    haha, drei Beiträge und dann so abdrücken, entzückend.

    Lies dich mal schlau, dann siehst Du, dass es massenweise Probleme mit Prinskompenenten gibt.
    Was für ein Honorar kriegst de denn von der Werbeagentur für dein Pamphelt?


    cu
     
  13. mz4

    mz4 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    sorry auch wenn ich in dem forum nur 3 beiträge habe spielt das doch nicht zur sache...
    ich bin schon länger mit der materie in kontakt und die aussage ist ernst gemeint..

    bei prins gab es auch probleme aber diese sind inzwischen nicht mehr vorhanden.
    klar das kleine umrüsterchen oder privatpersonen nicht soo den durchblick haben..
    aber weder die verdampfer noch die rails oder die düsen sind anfälliger als irgendwas anderes.
    man muss natürlich zwischen prins deutschland und prins vsi holland unterscheiden die deutsche anlage ist zusammengefrickelt und hat mit der holländischen kaum was am hut.
    Das ist Fakt und ich bin privat und bleibe es auch. genauso rüste ich nix um und werde nen teufel tun es zu machen...
     
  14. #13 ichgebgas, 08.09.2009
    ichgebgas

    ichgebgas AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    9
    Mit Verdächtigungen ist man hier schnell. Einfach ignorieren, damit es sachlich bleibt... :Peace:
     
  15. #14 Joe 540, 08.09.2009
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0

    ...interessant - erläutere das mit dem Zusammengefrickelt doch mal näher:D

    cu
     
  16. mz4

    mz4 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Es waren bei der deutschen anlage andere komponenten verbaut als bei der holländischen anlage... (mal ausgenommen vom gasfilter. der große filter für den deutschen markt ist wirklich sehr gut)
    kann gut sein das es inzwischen anders ist aber vor ~12monaten war es noch nicht so...

    Ich versteh deine anmache nicht denn es ist kein heel das vialle auf dem absteigenden ast ist mit den problemen...
    ich rede hier natürlich immer noch auf sehr hohem niveau.. also die vialle ist immer noch sehr gut aber im detail würde ich sie inzwischen lieber durch eine optimalere prins ersetzen.
    denn die kann man auch wenigstens vernünftig einstellen was bei der vialle auch ein großer kritikpunkt ist.. entweder es läuft so wie es ist oder man hat pech...
    nachträgliche modifikationen der DME sind bei der vialle auch mit vorsicht zu genießen...

    klar die vialle ist eine dau zusammenstöpsel anlage..
    die funktioniert...(aber später teuer werden kann.. 130eur für jeden injektor pumpe ~500eur? usw.. usw..)
    die prins ist wenn man als umrüster ahnung hat einfach noch problemloser nach einer richtigen einstellungsfahrt läuft die in allen lebenslagen...
    aber bei der prins muss der umrüster halt richtig ahnung haben einfach so nach "anleitung" platzieren wie bei der vialle bringt bei der prins nicht den gewollten effekt.. es sind halt viele details zu beachten und dann ist die prins sehr lange ein guter begleiter..
     
  17. #16 Joe 540, 08.09.2009
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    ....naja, wenn Du meinst.

    Richtig viel Ahnung müssen die Jungs weder bei Prins noch bei BRC und vermutlich vielen anderen Marken haben. Es reicht, wenn sie einigermaßen gut lesen und verstehen können, dann brauchen sie die von den meisten gängigen Autos ohnehin vorhandenen. detaillierten und bebilderten Einbauanleitungen nur nachzubauen und schon funktioniert das.
    Die passenden Einstellparameter bekommen sie auf einem anderen PDF gleich mitgeliefert und ebenso den Plan für die Fehlersuche.

    Allerdings können das offenbar die meisten noch nicht mal, denn sonst gäbs nicht so viele Probleme:D:D:D


    cu
     
  18. mz4

    mz4 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Da gebe ich dir recht..
    Es kommt halt auf die feinheiten drauf an in welchem winkel die Rails gelegt werden usw.. usw.. :D

    Nen Kumpel auf Prins hat "laufend" Kühlwasserverlust... (M54B25)
    Ein anderer mit ner Prins da wüsste ich nicht mal mehr wie ich Zündkerzen wechseln kann ohne die Anlage komplett zu demontieren usw.. usw..
    Was ich damit eigentlich nur sagen wollte bei meinem Umrüster wird nicht nur Vialle oder Prins verbaut.. genauso bauen die nicht nur 1Fahrzeug die Woche um und das schon seit mehreren Jahren...
    Auch exoten wie ami bigblocks oder den s4..
    die haben für jeden motor 1-2 anlagen woraus man die beste empfohlen bekommt.. dass nenne ich einen guten umrüster der seine anlagen kennt auch deren schwachpunkte und diese gezielt ausmerzen kann...
    aber zwei vialle in eigenregie auf einen 8Zylinder gepackt ist für mich nur eine "frickel" lösung... da macht sich die Prins VSI einfach besser.
     
  19. #18 Joe 540, 08.09.2009
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    ....wieso, es gibt oder gab auch Fälle wo von Prins, BRC und anderen beispielsweise zwei 6 Zylinderanlagen verwendet werden um einen 12 Zylinder zu bedienen.:cool:

    cu
     
  20. Anzeige

  21. mz4

    mz4 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Das kannst du aber nicht mit Vialle vergleichen wo es offiziell kein Zugriff auf das Steuergerät gibt..
    Was macht dann ein in münchen wohnender der 1000KM nach Holland gefahren ist um sein 8/10/12Zylinder umrüsten zu lassen und auf einmal etwas streikt?

    deshalb sollte man offizielle lösungen verwenden die man auch wo auch immer warten kann.
    Prins VSI ist einfach vom Material her sehr gut und auf die ersatzteile ist Europaweit verlass...

    Die Vialle wurde bis vor kurzem als das non plus ultra verkauft.
    ist sie aber nicht..
    die icom wurde schlecht gemacht wegen der billigen pumpen und dem fehlenden steuergerät... (zum teil zu recht) jetzt kommt eine neue anlage mit steuergerät und vialle bekommt immer mehr druck...
    ich bin auch kein fan von den billiganlagen auch wenn sie manchmal echt sinn ergeben mögen...
    mit einer Prins oder BRC hat man einfach mehr kompetenzzentren europaweit.
    ich möchte ja eine autogasanlage haben die möglichst immer funktioniert..
    die verdampfer sind manchmal einfach trotz "veralteter" technik einfach nicht schlechter als die vialle und was meinen umrüster angeht echt besser und günstiger auf die dauer da es weniger probleme gibt.. (im übrigens ist die prins bei meinem umrüster ~400eur teurer als die vialle)

    gruß
     
  22. #20 Joe 540, 08.09.2009
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    Hochwertige Komponenten, ja evt. bis Ende 2004 und Anfang 2005 ab da gings dann zu Gunsten angestrebter Gewinnmaxmierung nach meinem Dafürhalten steil bergab.
    Die Reihe der mangelhaften Teile ist lang:
    Verdampferdefekte on mass (selbst der neue hat häufig Fehler)
    Railprobleme, Defekte
    Simulatordefekte
    usw., usw.

    Icom zumindest in der alten Form ist nichts anderes als italienischer Billigschrott, allerdings kann man sich ja beim Pumpentod selbst helfen - man nehme einfach für 80 Euronen die Benzinpumpe vom Renauld Kangoo - die passt, es ist nämlich die Gleiche:D:D

    Und wer seinen 8, 10 oder 12 Zylinder mittels Vialle begasen lassen will, der muss nicht nach NL fahren, dass bekommt er mittlerweile auch hier in D., wenn er denn bereit ist den D. - Zuschlage zu zahlen:idee:
     
Thema: Autogasanlage E61 545i
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 545i lpg

    ,
  2. bmw 545i lpg

    ,
  3. gasanlage 545i

    ,
  4. 545i gas,
  5. bmw e61 545i verbrauch,
  6. bmw 545i verbrauch,
  7. 545i autogas,
  8. n62b48 lpg,
  9. bmw 545i autogas,
  10. bmw 545i lpg umbau,
  11. bmw 545i gasanlage,
  12. e61 gasumbau,
  13. bmw 545i Gasumbau,
  14. bmw 545i gasverbrauch,
  15. 545i lpg umbau,
  16. 545i mit gasanlage,
  17. 545 lpg,
  18. e61 545i verbrauch,
  19. Gasumbau E61,
  20. bmw 545 lpg,
  21. e60 545i lpg verbrauch,
  22. 545i lpg wasserrohr,
  23. 545i icom,
  24. bmw 545 lpg test,
  25. 545i lpg verbrauch
Die Seite wird geladen...

Autogasanlage E61 545i - Ähnliche Themen

  1. Autogasanlage spinnt nachdem ich Vollgetankt habe

    Autogasanlage spinnt nachdem ich Vollgetankt habe: Hallo, in unseren Corolla Verso befindet sich schon seit einigen Jahren eine LPG Anlage. Am Samstag mussten wir Gas nachtanken. Bis dahin lief...
  2. Wo befindet sich die Sicherung einer BRC Autogasanlage?

    Wo befindet sich die Sicherung einer BRC Autogasanlage?: Hallo, kann mir jemand verraten, wo sich die Sicherung einer BRC autogasanlage befindet? Gut ich müsste sie gefunden haben, es waren zwei stück...
  3. Wie geht man mit einer Autogasanlage richtig um ?

    Wie geht man mit einer Autogasanlage richtig um ?: Hallo Freunde, Ich muss jetzt nach ein paar Monaten das erste mal Tanken ( Benzin ) da stellt sich für mich die Frage wie lange Sprit haltbar ist...
  4. Autogasanlage x5 E53 wurde nie eingetragen

    Autogasanlage x5 E53 wurde nie eingetragen: Hallo und guten Morgen. Wir haben da ein Problem. Wir haben vor 2 Wochen einen X5 gekauft mit LPG Anlage. Jetzt kam raus das die Anlage nie in...
  5. ICOM Autogasanlage SAAB Gasgeruch bei Gasbetrieb

    ICOM Autogasanlage SAAB Gasgeruch bei Gasbetrieb: Hallo, seit ein paar Tagen ist mir ein Gasgeruch aufgefallen. Habe ja einen Saab und die ICOM-Anlage. Habe auch vor kurzem das Bypassventil...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden