Autogas in BMW 650

Diskutiere Autogas in BMW 650 im LPG BMW Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; V8gaser fragen, der hat den bestimmt schon gemacht. Kommt auf die Farbe drauf an :-)) 90l mach ich eh nicht - die 400mm Dinger passen kaum durch...

  1. #21 V8gaser, 23.11.2015
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2015
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    7.835
    Zustimmungen:
    143
    Kommt auf die Farbe drauf an :-))
    90l mach ich eh nicht - die 400mm Dinger passen kaum durch die Ladeluke und beim Einbau ist null Platz. Bisher war jeder mit 70l zufrieden. Mehr dürft beim Cabrio wg dem Verdeckkasten sowieso nicht gehen.

    Was für eine Anlage soll da rein, wenn die beim 630 schon nen zweiten Verdampfer braucht??
    Kleiner Tip - den hat es bis 2007 nur mit dem n52 gegeben - Valvetronik. Lässt sich mE nur mit einer Prins ordentlich umrüsten, und die langweilt sich ob der 258PS mit einem Verdampfer.
    Einen nach 2007 mit 272PS kannst nicht auf Gas umrüsten lassen. Der n53 ist ein Direkteinspitzer.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Gegenwind, 23.11.2015
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.599
    Zustimmungen:
    5
    Wie gesagt, bei dem 650er den ich gesehen habe war ein 90l Fass drin und sah alles gut aus. War definitiv ein Cabrio :o
    Würde mich auch interessieren als 2. Fahrzeug wenn ich in 1,5J. auf 535d F11 umsteigen muss...

    Mit einem 70L (dazu noch mit Füllstop) wird der TE bei 50tkm/J. nicht glücklich.
    Ich selbst mit 72l ohne Stop und für BAB optimierte Übersetzung bin schon bei durchschnittlich erzielten Reichweiten von knapp 600km angenervt,
    zumal bei forcierter Fahrt die Sache auf unter 500km schrumpft.

    Mit dem 2. verdampfer meint der TE vermtl. den V8...
     
  4. #23 fasteddy, 23.11.2015
    fasteddy

    fasteddy AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gegenwind,
    mit dem 2. Verdampfer meinte ich die 8-Zylinder.
    ich fahre zur Zeit einen e46 mit Muldentank und Vialle, da reicht die Suppe nur für 410 Km

    Hallo V8gaser,
    ich möchte keinen Glaubenskrieg bezgl. Verdampfer/Gas-Einspritzung , vom Zaun brechen , dazu habe ich viel zu wenig Ahnung.
    Trotzdem die Frage, geht eine Vialle nicht beim n536 ?? Oder hat das nichts miteinander zu tun ?ß

    Gruß
     
  5. #24 Hamsterbacke, 23.11.2015
    Hamsterbacke

    Hamsterbacke FragenBeantworter

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    1
    Bei den BMW Direkteinspritzern gibt es bisher keinen Hersteller die eine Gasanlage anbieten bzw. zu laufen bekommen haben. Der N62 V8 geht perfekt mit der VSi und einem Verdampfer, wenn richtig gemacht...such dir den V8, die 6 Zylinder sind zu alt....
     
  6. #25 vonderAlb, 24.11.2015
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.037
    Zustimmungen:
    23
    Ich fahre einen V8 mit 4,3 Liter Hubraum und 286 PS (siehe hier). Kein Direkteinspritzer. Eingebaut ist eine Gasanlage von BRC und die hat auch nur einen Verdampfer. Reicht völlig aus. Nach über 80.000 km mit Gas haben weder Motor noch Gasanlage ein Problem. Eingebaut und läuft läuft läuft läuft......

    Unter 3.200 U/min (180 km/h) fahre ich mit 100 % Gas, darüber wird ein wenig Benzin mit eingespritzt (zur Additiverung, für ein ruhiges Gewissen). Je nachdem wie hoch der Motor dreht steigt der Benzinanteil und bei Vollgas (260 km/h) soll der Motor fast 100 % Benzin schlucken. Hab ich aber noch nie ausprobiert da ich mich noch nie in diesem Geschwindigkeitsbereich bewegt habe. Mehr als 3.000 U/min muß ich sowieso nicht fahren da in unserer Gegend (hohes Verkehrsaufkommen, Geschwindigkeitsbeschränkungen) kaum Gelegenheit gibt schneller als 180 km/h voran zu kommen. Auf der Landstraße (100 km/h) tuckert man mit einem V8 so um die 1.200 U/min rum.

    Der Zylindertank im Kofferraum fasst 60 Liter (Netto), damit komme ich, je nach Fahrweise, rund 450-500 km weit.
    Also alles kein Problem für ein Cabrio und mit V8-Maschine ist das auch kein Schluckspecht. Die Motoren sind dazu auch noch fast unzerstörbar.
     
  7. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    8.862
    Zustimmungen:
    100
    Das mit dem Benzinanteil, der sich bis zur Volllast prozentual verändern soll, ist nicht richtig.
    Es lässt sich in der BRC Software ein fester Prozentwert eintragen, sonst nichts und die Last und Drehzahl, ab der die Benzinbeimischung erfolgt.
    Ansonsten geht der nur ab einer bestimmten Drehzahl komplett auf Benzin zu programmieren.
     
  8. #27 vonderAlb, 25.11.2015
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.037
    Zustimmungen:
    23
    Ich glaube ich muß mal mit meinem Umrüster ein erstes Wort reden. Mir scheint der erzählt mir einen rechten Schei.... (oder ich habe es falsch verstanden, wär auch noch eine Möglichkeit).
     
  9. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    8.862
    Zustimmungen:
    100
    Es kann echt definitiv nur ein fester %-Wert eingegeben werden. Natürlich ändert sich die Menge entsprechend der gesamt einzuspritzenden Kraftstoffmenge. Aber das Verhältnis bleibt gleich.
    Ich halte es sowieso nicht für nötig meinen Kunden irgendeinen Humbug zu erzählen, bringt mir nix.
     
  10. #29 fasteddy, 23.12.2015
    fasteddy

    fasteddy AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    hallo Gaser,

    habe mir jetzt einen 630 zugelegt.
    Frage ist immer noch:
    1. wie groß kann der Zylindertank nun wirklich sein.
    Kann man da was mit dem Verdeckkasten trixen ??
    2. Wer baut mir die (welche) Gasanlage ein, wohne in der Pfalz.

    Könnt euch gerne auch per PN melden

    Schönes fest

    gruß, eddy
     
  11. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    8.862
    Zustimmungen:
    100
    Hallo, mein Angebot kommt noch. Hab gerade Weihnachtsrummel.
    Zum Tank: Ich mess das vorher genau aus. Mit dem Verdeckkasten kann man nichts tricksen. Da darf man bei der Tankgröße keine Luftschlösser bauen.
     
  12. #31 V8gaser, 23.12.2015
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    7.835
    Zustimmungen:
    143
    Durchmesser ist weniger durch die Kofferraumgröße als durch die Kofferraumöffnung begrenzt - mehr als 400mm gehen da nicht durch :-)
    400x794 dürfte das Maximum sein.
    Wenn man zZ einen bekommt....
    Den n52 würd ich sowieso nur mit einer Prins machen, schätze Klaus auch .-)
     
  13. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    8.862
    Zustimmungen:
    100
    Nur mit Prins, was anderes würde ich nie bei nem N52 machen.
     
  14. #33 fasteddy, 24.12.2015
    fasteddy

    fasteddy AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    ich bin mal gespannt , ob der Tank unter das "Dach" passt.
    Es handelt sich, wie gesagt, um ein Cabrio
     
  15. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    8.862
    Zustimmungen:
    100
    Ein Tank geht auf jeden Fall rein...sonst gäbe es keine 6er Cabrios mit Gas.
     
  16. Anzeige

  17. #35 fasteddy, 26.12.2015
    fasteddy

    fasteddy AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    klar geht "irgendein" Tank hinein.
    Frage wie groß ist dieser Tank ????? ich möchte nicht alle 200-300KM tanken.
    Hat niemand einen umgebautes 6er cabrio ??
    Oder hat Irgend ein Umrüster Erfahrung ??
     
  18. #36 V8gaser, 06.01.2016
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    7.835
    Zustimmungen:
    143
    400x794mm, so um die 80l brutto - hab ich doch geschrieben. Mehr als 400mm passt nicht durch die Kofferraumluke und die gehen auch unter den Verdeckkasten. nur möcht ich den da nicht einbauen müssen.....
    Nimm nen Meterstab und miss nach :-)
     
Thema: Autogas in BMW 650
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw e63 reserverad mulde

    ,
  2. bmw e63 lpg

    ,
  3. e63 lpg tank

    ,
  4. http:www.lpgforum.delpg-bmw-autogas23271-autogas-bmw-650-a.html,
  5. erfahrungen bmw 650 mit lpg
Die Seite wird geladen...

Autogas in BMW 650 - Ähnliche Themen

  1. Anhängerlast Autogasfahrzeug

    Anhängerlast Autogasfahrzeug: Wer hat Erfahrung mit Zugkraft von Gasautos. Reichen 120 PS für 1300kg Anhänger.
  2. Autogas-Anlage defekt, wie kann man trotzdem weiterfahren?

    Autogas-Anlage defekt, wie kann man trotzdem weiterfahren?: Hallo, leider ist meine Autogas-Anlage (Lovato) nach 11 Jahren nun defekt (laut meiner Werkstatt lohnt sich die Reparatur nicht, es seien auch...
  3. Autogas-Anlage tickert im Leerlauf

    Autogas-Anlage tickert im Leerlauf: Hallo zusammen, ich habe einen Audi 100 2.3E C4, der vor 7 Jahren mit einer teilsequenziellen Landi Renzo IGS auf LPG-Betrieb umgerüstet wurde....
  4. Steuervorteil für Autogas: Bundesrat befürwortet Verlängerung bis 2023

    Steuervorteil für Autogas: Bundesrat befürwortet Verlängerung bis 2023: Na da wollen wir doch mal sehen ob es weiter geht mit dem Autogas :-) Steuervorteil für Autogas: Bundesrat befürwortet Verlängerung bis 2023 /...
  5. Pendeln Fiat Panda / Umrüsten auf Autogas

    Pendeln Fiat Panda / Umrüsten auf Autogas: Hi liebe Community :) Da ich bald 84km hin und 84 fahre, macht es Sinn einen Fiat Panda 1,2 auf LOG unzurüsten? Wie schaut die wartung bzw...