Audi S4 4,2 V8 umr?sten

Dieses Thema im Forum "Gas Cafe" wurde erstellt von Gandalf325, 29.12.2006.

  1. #1 Gandalf325, 29.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2008
    Gandalf325

    Gandalf325 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Audi S4 4,2 V8 umrüsten

    Hallo,
    ich habe mir o.g. Fahrzeug mit dem Hintergedanken einer LPG Umrüstung gekauft. Hatte da eine Prins VSI im Kopf.

    Nun habe ich mich mal ein wenig umgehört und bin sehr geschockt über die Aussagen der Umrüster, dass mehrere Einstellungstermine erforderlich sein werden, damit das System ordentlich läuft. Das kann ich nicht verstehen, da die modernen Anlagen doch mit dem Rechner konfiguriert werden. Also Auto auf den (Allrad-) Prüfstand. Notebook dran und "richtig" einstellen. Ist das so problematisch? Bei dauerhaft falscher Einstellung denke ich an verbrannte Ventile usw. Da ist die Ersparnis beim Treibstoff schnell aufgebraucht.

    Viele Umrüstbetriebe machen den Eindruck einer Hinterhofwerkstatt. Ein Prüfstand ist in der Regel gar nicht erst vorhanden. Wie kann ich sicher sein, dass das System korrekt eingestellt ist?
    Könnt ihr mir einen kompetenten Umrüster in NRW nennen? Meine PLZ ist 46499.

    Je länger ich mich mit dem Thema beschäftige desto risikoreicher erscheint mir die Umrüstung für die Haltbarkeit des Motors. Obwohl ich die geschätzten Umrüstkosten (ca. 3.000,- EUR) nach gut einem Jahr wieder drin hätte, überlege ich schon den S4 weiterhin mit 15-16 L Super Plus/100km zu bewegen und die ganze LPG Geschichte sein zu lassen.

    Oder kann mir jemand Mut machen?

    Gruß Marc
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Marc,

    zuerst mal :1163: hier in unserem Forum.

    Sch?nes Auto was Du da hast und auf LPG umr?sten willst.
    Bis eine Anlage richtig l?uft (gerade bei deinem Fahrzeug) ben?tigt es schon einiger Feinabstimmung.
    Das Fahrzeug wird am besten nach Einbau der Anlage im Fahrbetrieb unter allen m?glichen Lastbedingungen eingestellt.
    Das da der ein oder andere Termin beim Umr?ster anfallen kann, ist v?llig normal und auch im Sinne des Kunden.
    Es wird wenige Umr?ster geben die sich mit deinem Fahrzeug auskennen geschweige schon mal deinen S4 umger?stet haben.

    Hast Du schon mal unter http://www.gas-tankstellen.de geschaut dort kannst Du unter anderem nach Umr?stern in deiner N?he suchen.

    Ich w?rde mir einen Umr?ster suchen der bereits einen solchen Motor vergast hat, auch wenn der nicht unbedingt in meiner unmittelbaren N?he ist.
    Zu empfehlen ist zum Beispiel dieser Umr?ster: www.kfz-hemp.de
    Du solltest mit ihm mal Kontakt aufnehmen und alles durchsprechen.
    Deine Preisvorstellungen mit 3000 EUR k?nnten auch sehr knapp kalkuliert sein von dir. Es ist immerhin ein 8 Zylinder mit wenig Platz unter der Motorhaube.

    Ich kenne Umr?ster die diesen Fahrzeugtyp ablehnen umzur?sten. Es ist nicht ganz einfach diese Maschine unter allen Bedingungen bestm?glich zu laufen zu bekommen.
    Unm?glich ist es aber wiederum auch nicht, es h?ng stark von der Kompetenz des Umr?sters ab.
     
  4. UweHe

    UweHe AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Dann auch noch mein Statement:
    1. Ob auf der Anlage "Prins" drauf steht oder "Tschibo" ist zun?chst egal. Wichtig ist ein korrekter Einbau und ein Umr?ster, der sich mit der Materie wirklich auskennt.
    2. Eine Anlage auf dem Pr?fstand einzustellen ist ziemlich unsinnig. Ein Pr?fstand ist ja nichts weiter als eine Simulation. Wichtiger ist die Einstellung unter realen Bedingungen. Das Fzg. soll ja auf der Strasse bewegt werden und nicht auf dem Pr?fstand. Selbst hierbei gibt es viele Faktoren, die der Programmierende gar nicht ber?cksichtigen kann: Fahrstil, versch. Wetterlagen, Stau usw. Es kann halt niemals unter allen Bedingungen programmiert werden.
    3. Auch eine Prins ist keine Wunder-Maschine. Hierbei kann es ganau so zu Problemen kommen, wie mit allen anderen Anlagen auch.
    4. Ich w?rde eine Stargas Polaris verbauen. Die braucht keine aufwendige Programmierung. Das Steuerger?t ist selbstlernend und passt sich automatisch, im Alltagsbetrieb, an. Daher entf?llt hier obiges.
    5. Selbst bei der Stargas kann es aber m?glicherweise zu Problemchen kommen. Die Toleranzen in den Kennfeldern werden immer enger. Leichte Spitzen k?nnten schon f?r ein Angehen der Motorkontrolleuchte sorgen.
    6. Wie gesagt, es kann immer was sein. Wir Umr?ster sind auch nur Menschen. Entscheide also nicht nach dem Namen der Anlage, sondern nach dem Umr?ster. Ich mache Dir selbstverst?ndlich auch gerne ein Angebot, ben?tige aber dazu die Fzg.-daten per Mail.

    So, ich bin ab Dienstag wieder f?r Euch da!!

    Einen guten Rutsch!!

    CU,

    Uwe
     
  5. #4 Gandalf325, 29.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2008
    Gandalf325

    Gandalf325 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde mich gerne mal mit Herrn Hemp in Verbindung setzen, aber so richtig wohl ist mir beim Thema Autogas noch nicht. Das Ergebnis eines LPG Umbaus erscheint mir momentan maximal wie ein halbwegs passabler Kompromiss.
    Ich hätte eigentlich erwartet, dass das Auto auch im Gas Betrieb alle Fahrsituationen gewachsen ist. Ich möchte doch nicht auf Benzin schalten müssen, wenn ich mal 50 km Vollgas fahren kann oder im Stau stehe.

    Gibt es irgendwo gute technische Lektüre zum Thema LPG?
     
  6. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Hi Marc,

    nun schmei? mal nicht so schnell die Flinte ins Korn.

    Du musst dir zuerst mal eins verinnerlichen, Du hast ein extremes Fahrzeug was ein gewisses Ma? an Erfahrung bei der Umr?stung ben?tigt.
    Du wirst mit einer gut eingestellten Anlage sicher 95% des Motorkennfeldes abdecken k?nnen.
    Selbst wenn es so ist das Du bei Vollgasfahrten mal auf Benzin fahren musst, ja und daf?r sparst Du in allen anderen Situationen und schnellfahren macht wieder Spa?.

    Also setz dich mal mit dem Uwe in Verbindung und h?r dir an was er zu diesem Thema beitragen kann.
    Ich denke er wird mit offenen Karten spielen und dir die Infos geben die Du f?r eine entsprechende Entscheidung ben?tigst.

    Lass dir Zeit bei der Entscheidung, Du wirst es aber nicht bereuen.

    Buch: Schau mal hier das Buch bietet alle Infos die Du f?r die Umr?stung ben?tigst. Zu beziehen ?ber das Formular oder ?ber Amazone.
     
  7. #6 InformatikPower, 29.12.2006
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marc,

    ich w?rde dir ebenfalls empfehlen einen Umr?ster zu w?hlen der speziell den Wagen kennt und der sich vor allem auch auf weniger Anlagen spezialisiert hat.

    Hier ist dann das Know-How dann schon entsprechend vorhanden, dass du mit einem Einstelltermin (nach 2.000 km) auskommen solltest.

    Dir muss aber bewu?t sein, dass du das Ventilspiel regelm??ig pr?fen lassen musst, die Wasser und ?lst?nde regelm??ig ?berpr?fen solltest (der Einbau ist ein gro?er Eingriff im Motorraum) und bei Volllastfahrten wirklich auf Benzin zur?ckschalten solltest.

    Ich habe da leider negative Erfahrungen sammeln m?ssen. Ich habe zu wenig auf meinen Almi geachtet (kein K?hlwasser mehr - ich hatte nur in den Ausgleichsbeh?lter geschaut) und bin mit ihm zu schnell gefahren (140 km/h ist schon sehr nahe an der Leistungsgrenze).

    Daher hatte ich nun eine Motorinstandsetzung auf gasfeste Ventilsitze, die mich bei meinem 16 Ventiler 2.000 (ungeplante) Euro gekostet hat.

    Daher bin ich mittlerweile rigoros der Meinung, dass nur Personen umr?sten sollten, die moderat fahren (oder eben wirklich umschalten bei Volllast) und sich um den Wagen regelm??ig k?mmern...(alle 1.000 km einmal Fl?ssigkeiten pr?fen, alle 20.000 - 30.000 km Ventilspiel pr?fen lassen und/oder gasfeste Ventilsitze rein)

    Im Endeffekt sind es jeweils nur 5 Minuten beim Tanken oder so, aber es muss gemacht werden....was man daf?r spart ist nat?rlich eine Menge, gerade bei der Laufleistung. Das muss man dann abw?gen.

    Gr??e
    Daniela
     
  8. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Keine Panik wegen des Ventilspiels, das ist bei den Audimotoren kein Problem.
    Ist ja auch Deutsche Wertarbeit!

    Daniela ist da zur Zeit etwas ?bersensibel was das Thema angeht ;)
     
  9. #8 Gandalf325, 29.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2008
    Gandalf325

    Gandalf325 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für Eure Einschätzungen. Das Buch habe ich schon bestellt. Werde dann mal ein wenig blättern und mich dann mit KFZ Hemp in Verbindung setzen.

    Guten Rutsch!
    Gruß Marc
     
  10. #9 schnufel, 30.12.2006
    schnufel

    schnufel AutoGasKenner

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    da du den 4,2er V8 hast mal als nachfrage, is der nicht schon mit FSI ausgestattet? ist ja recht neu der motor und da hab ich irgend wie so etwas im hinterkopf, kann mich da aber auch irren!

    zur umr?stung an sich, mach dich nicht verr?ckt, such dir eienne rfahrenen umr?ster der erfahrung mit leistungsstarken fahrzeugen hat. das es aber erforderlich sit zur feinjustierung mehrmals zum umr?ster zu fahren kann dir schon passieren und ist nicht zwingend ungew?hnlich. aber gro?e ver?nderungen sollten da nicht an der tagesordnung sein sondern nur feintuning wenn alles gut l?uft.

    mfg schnuf
     
  11. #10 Gandalf325, 30.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2008
    Gandalf325

    Gandalf325 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    @schnufel
    Nein, der S4 ist kein Direkteinspritzer, nur der neue RS4.

    @rubi
    Bei Vollgas auf Benzin schalten - Eigentlich gefällt mir das gar nicht. Genau bei dieser Fahrweise hatte ich mir nämlich die größte Ersparnis versprochen.
    Da trauer ich ja schon fast wieder meinem 330d nach. Der hatte auch richtig Power und verbrauchte auch bei extremer Fahrweise nie mehr als 8 Liter im Schnitt.

    Etwas wundert mich auch, dass die höchste GAS Fahrleistung die ich in Euren Signaturen gesehen habe mit "nur" 40.000 die von rubi ist. 40.000 das sind für mich gut 1.5 Jahre. Ich hatte eigentlich schon vor den S4 für die nächsten 100.000 km zu behalten.
     
  12. #11 schnufel, 30.12.2006
    schnufel

    schnufel AutoGasKenner

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    ok da hab ich das mit dem RS4 verwechselt, kann mal passieren ;).

    ich glaube Thor67 hat noch eien h?here fahrleistung auf gas und bisher ohne probleme, zumindest wei? ich da von nix.

    ansosnten sei dir gesgt bei vollalst geht der verbrauch auf gas auch deutlich nach oben, hab bei vollgasfahrten mit meinem auch schon mal 16liter auf 100km ben?tigt und mein motor is ne ecke kleiner ;).
    gut daf?r war drehazhl immer deutlich ?ber 5500rpm nachts um 1 uhr :D

    da sind gr??ere motoren eh meist sparsamer im mittel, wobei ich nicht wei? wie gut da die audimotoren sind.
    unser 2,5er reihensecher im bmw hat bei ner strecke von 400km autobahn wo bei jeder gelegenheit der tacho 220+x stand auch nur bescheidenen 13,5 liter ben?tigt und das mittel lag bei deutlich ?ber 150km/h. glaube die audimotoren sind da trotzdem etwas trinkfreudiger, besonders wenn du die bmw motoren gew?hnt bist, die sind sahne *schw?rm* :). aber gasfest sollte der audimotor sein und der gro?e motor dreht meist auch nie ganz so hoch in der masse und spitzen werden nur relativ kurz erreicht weil man dann meist schon wieder bremsen muss, vond aher seh ich das nicht so eng bzgl belastung. die motoren strengen sich bei 200km/h nicht so gro?artig an wie ein kleiner motor.

    mfg schnuf
     
  13. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Also ich bin nicht der mit den meisten Gaskilometern hier im Forum.
    Meine 43.000 km liegen sicher im oberen Bereich aber es gibt noch h?here Laufleistungen auf Gas.
    Thor_67 hat z.B 80.000 Gaskilometer mit seinem Mercedes hinter sich obwohl er nach mir umger?stet hat. Thorsten f?hrt aber auch die doppelte Anzahl Kilometer wie ich am Tag.

    Schau mal in das Forum User Fahrzeug Daten, dort findest Du bei Audi zwei umger?stete S6 Avant. Beim User DaMan kannst Du die ja mal die Spritsmonitordaten anschauen, dort siehst Du was an Gas durch den Motor rinnt. Eventuell solltest Du dich mit ihm mal Kurzschlie?en, ich meine seine Anlage ist Vollgasfest (obwohl nicht ganz so Leistungsstark mit 290PS wie dein Motor).
     
  14. #13 InformatikPower, 30.12.2006
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich melde mich noch einmal kurz zur?ck. Die "kleinen" Kilometerleistungen kommen hier gr??tenteils daher, dass viele User erst nach Besuch der Foren umger?stet haben und das noch nicht so lang her ist ;)

    Gasmotoren rennen normalerweise l?nger und sauberer als Benziner, Laufleistungen von 200.000 km und mehr sind gerade bei meinen Nachbarn (Niederlande) mit Gas keine Seltenheit. Die gasen ja auch schon ein wenig l?nger *zwinker*

    Also durch unsere bisherigen Kilometer solltest du dich nicht abschrecken lassen.
     
  15. AdMan

  16. #14 GAG Autogassysteme, 31.12.2006
    GAG Autogassysteme

    GAG Autogassysteme Umrüster

    Dabei seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    4,2 V8

    Hallo Gandalf 325,zufriedende 4,2 V8 Fahrer(auch andere) legen am Tag ca. 250 km Arbeitsweg hin,und benutzen diesen am Wochenende als Zugfahrzeug f?r Anh?nger mit Quad,um Europaweit Rennen zu fahren!Melde dich einfach mal bei uns!! Bis dann
     
  17. #15 InformatikPower, 09.01.2007
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Danke f?r den Hinweis ;)
    Jetzt haben wir zumindest schon einmal einen User, der Volllast f?hrt und dessen Motor dennoch weiterl?uft - das ist doch super *freu*
     
Thema: Audi S4 4,2 V8 umr?sten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. audi s4 b6 zündkerzen wechseln

    ,
  2. audi s4 gasfest

    ,
  3. audi s4 b6 motorschaden

    ,
  4. audi v8 gasfest,
  5. vialle audi s4,
  6. v8 icom autogas,
  7. Zündkerzen wechseln audi s4,
  8. lovato gasanlage einstellen,
  9. audi 4 2 v8 gasfest,
  10. icom steuergerät audi a6,
  11. gas verbinder schlauch,
  12. zündkerzen wechseln audi s4 b6,
  13. vialle v8,
  14. haltbarkeit s4 4 2,
  15. S4 V8 LPG steuerliche Ersparnis ?,
  16. welche Zündkerzen audi s4 v8,
  17. Audi v8 Lpg zündkerze,
  18. audi bbk abgas,
  19. audi s4 motorinstandsetzung,
  20. audi s4 v8 motor ausbauen,
  21. audi s4 kompression zu gering,
  22. wo sitzen die einspritzventile gasanlage für audi a6 v8,
  23. zündkerzen wechsel audi s4,
  24. audi s4 b6 v8 mit prins gasanlage ok,
  25. audi s4 prins anlage einstellen
Die Seite wird geladen...

Audi S4 4,2 V8 umr?sten - Ähnliche Themen

  1. Diego mit Magic 3 Verdampfer im Audi 4.2 V8

    Diego mit Magic 3 Verdampfer im Audi 4.2 V8: hallo, ich fahre einen a6 4f 4.2 mit 335 ps. verbaut ist eine diego mit dem magic 3 verdampfer. da der alte undicht war wurde er gegen einen...
  2. Audi A3 1.4 tfsi 8P 2008 mit vialle lpdi gelbe Motorelekronik lampe an

    Audi A3 1.4 tfsi 8P 2008 mit vialle lpdi gelbe Motorelekronik lampe an: Hallo, bin schon über 150000 km mit gas in meinem A3 unterwegs bis jetzt hatte ich seid dem Umbau keine Probleme. Aber jetzt war ich auf Benzin...
  3. Audi A8 4E W12 Prins LPG Vsi *Probleme* Bitte um Hilfe

    Audi A8 4E W12 Prins LPG Vsi *Probleme* Bitte um Hilfe: Hallo zusammen, ich fahren einen A8 4E W12 6.0 L Maschine. Verbaut ist eine Prins Vsi Gasanlage mit 2 Vedampfer. Seid einigen Tagen schaltet...
  4. Cadillac Escalade 2003 6.0 V8 vortec

    Cadillac Escalade 2003 6.0 V8 vortec: Wie sieht die gastauglich bei dem Modell aus ? Ist ja ein high power output motor.
  5. “STARGAS-Polaris” bei AUDI A4 2.0, Diese Daten normal?

    “STARGAS-Polaris” bei AUDI A4 2.0, Diese Daten normal?: Hallo. AUDI A4 2.0 BJ: 2005 (BE, B7) 131 PS Mit LPG-Autogasanlage “STARGAS-Polaris” Bei ca. 12 Grad-Celsius Außentemperatur (also NOCH kein...