Audi Q5 2.0 TFSI Bj. 2013 Motorcode CNCD

Diskutiere Audi Q5 2.0 TFSI Bj. 2013 Motorcode CNCD im LPG Audi Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Hallo zusammen, ich wende mich an euch mit der Bitte um Tips. Zuerst muss ich sagen war ich sehr optimistisch was die Umrüstung anbelangt. Aber...

  1. samori

    samori AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    07.06.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich wende mich an euch mit der Bitte um Tips. Zuerst muss ich sagen war ich sehr optimistisch
    was die Umrüstung anbelangt. Aber nach einem Telefonat heute früh mit einem Umbauer
    bin ich nicht mehr ganz zuversichtlich ob es so eine gute Idee ist.

    Der Umbauer sagte mir das es prinizipiell möglich ist auch in mein Fahrzeug eine Anlage zu verbauen
    aber da ich einen Direkteinspritzer fahre und die Motoren nicht so langlebig sind anscheinend wie Sauger
    würde er mir keinen Umbau machen weil er sagt das wenns Probleme mit dem Motor gibt es anscheinend
    immer auf den Gasumbau zurückgeführt werden würde und somit er immer in der Pflicht stehen würde
    auszubessern.

    Was haltet ihr davon?

    ich fahre oben genanntes Fahrzeug und möchte gerne wissen ob jemand von euch Erfahrung
    mit Gas hat bei diesem Motor? Am liebsten eine Anlage die auch 100% auf Gas läuft damit sich
    der Einbau schneller amortisiert. Aber was ich gehört habe wird das wahrscheinlich bei dem Motor nicht gehen ?

    Interessant wäre zu wissen, welche Anlagen sich verbauen lassen bzw. welche mit diesem Motor
    am besten harmoniert.?

    Ich bin aus Ravensburg und daher wäre es schön wenn es erfahrene Umrüster in meiner Nähe gibt?

    Danke erstmal und Grüsse vom Bodensee
     
  2. Anzeige

  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.714
    Zustimmungen:
    381
    Also umrüster kann man die TSIs schon und ich habe auch schon einige gemacht. Die Kunden werden aber schriftlich darauf hingewiesen, dass bei VW-typischen Macken(kann man ja schön nachgoogeln), nicht die Gasanlage vorgeschoben wird.
    Was die wünsche nach einer passenden Gasanlage anbelangt, ist schnell beantwortet. Seit dem 1.10. 2017 muss man überhaupt froh sein, wenn es für das Fahrzeug überhaupt eine Gasanlage nach ECE R115 gibt. Wunschkonzert ist vorbei. In deinem Fall gibt s nur die Prins VSI2 ohne wenn und aber. Die braucht zwar etwas Benzin (jetzt bitte nicht fragen wieviel auf 100km), aber funktioniert. Wie lange das Auto hält, keine Ahnung. Die gehen ja gern schon auf Benzin kaputt. Bis jetzt hatte ich noch keinen TSI, der wegen der Gasanlage den Geist aufgegeben hat.
     
  4. samori

    samori AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    07.06.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo 540V8,

    danke erstmal für deine Antwort. Kann man sagen das die Prins VSI2 eine gute Anlage ist die sich schon seit einiger Zeit bewährt hat?
    Gibt es denn bestimmte Voraussetzungen für den Betrieb mit der Anlage ? z.b auf der AB nie mehr als 4000 Umdrehungen?
    Gibt es einen Leistungsverlust? Ist er spürbar?
    Wie sieht es mit der Wartung aus? Was kostet der Einbau ca. bei meinem Fahrzeug?
    Und wäre ein nachträgliches Chiptuning machbar?
    Gerne auf per PM.
     
  5. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.714
    Zustimmungen:
    381
    Chiptuning, da fängts an spannend zu werden. Die VSI2 ist vorprogrammiert und kann nicht verstellt werden.
    Über die Prins, 4000/1min und so weiter schreib ich nix mehr, das ist schon hier im Forum x mal durchgekaut worden. Suchenfunktion hilft da weiter.
    Ich lehne schon mal Umrüstungen ab, wenn einer Gas fahren und leistungssteigern will.
    Ab einer gewissen Zylinderleistung packt das keine Gasanlage mehr.
    Geht der Motor kaputt sind das leider immer die ersten wo rumheulen und gleich mit nem Anwalt im Schlepp kommen.
    Dann lieber gleich ein Auto mit nem richtigen Motor und richtig leistung kaufen (z.b. Jeep grand Cherokee SRT 8, der ist einfacher umzubauen und auf jeden Fall standfest.)
    Im Gasbetrieb hat man einen leichten kaum spürbaren Leistungsverlust. Wenn das einem sehr wichtig ist, weiter auf Benzin fahren.
     
  6. #5 safti123, 18.06.2018
    safti123

    safti123 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    15.06.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Ich kenne 2 Anlagen Eine die Prins DLM und Die Icom Jtg Hp2. Beide Anlagen schon in einem A4 2,0 Tfsi Gesehen. Die laufen bisjetz Uber 50 tsd auf Gas einwandfrei. Vorteile dieser Anlagen sind das Sie überhaupt kein Benzin mehr Brauchen das sie das Lpg über die Ori. Einspritzdüsen eingasen. Nachteile die Pumpe bei der Icom sind nicht die besten. Generell is die Prins ausgereifter. Der Hyundai Händler meines Vertrauens verbaut in seinen Neuwagen nur Anlagen von Prins.
     
    fpz09 gefällt das.
  7. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.714
    Zustimmungen:
    381
    Vergiss es. Die DLM ist bei den VW/AUDI/SEAT/Skoda schon wieder von den Listen verschwunden. Das wird seinen Grund haben.
    Und die ICOM wird keine R115 für Euro 5 haben.
    Die VSI-DI2.0 von Prins und die Zavoli Alisei direct oder Bora Direct haben bis Euro 6 die R115 und beide Systeme laufen top. Wen das bisschen Zusatzbenzin stört, dem kann man auch nicht helfen. Vorher gings komischerweise komplett auf Benzin.
     
  8. #7 safti123, 18.06.2018
    safti123

    safti123 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    15.06.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Ah ok anscheinend sind Sie Umrüster und haben zugriff auf die Listen. Dann is natürlich die oben genannten Anlagen keine option. Ich bin aber immernoch fan dieser art von Anlagen da ich es faszinierend finde das man nur den Kraftstoff wechselt. Meine bekannten die diese Anlagen fahren sind bisjetzt sehr zufrieden.
     
  9. samori

    samori AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    07.06.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo 540V8 , meinst du das man in meinem Audi Q5 die Zavoli oder Bora verbauen kann? Eventuell bei diesen Anlagen mit einer besseren Lösung
    beim Gastankverbau? Oder ist die Integration des Gastank bei jedem System immer dieselbe?
    Grüsse
     
  10. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.714
    Zustimmungen:
    381
    Nur kannst diese Anlagen nicht weiterempfehlen wenns keine R115 dafür gibt. Im Q5 gibts die Zavoli noch nicht. Aber was ist kann noch werden. Im Prinzip teilen sich gerade Zavoli und Prins den Markt auf, obwohl beide zum Westportkonzern gehören. Beim Q 5 ist s mit dem Gastank echt besch......gefällt mir selbst nicht die Kofferraumerhöhung. Geht aber nicht anders.
     
  11. fpz09

    fpz09 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    04.08.2013
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Das ist mir aber neu, dass die DLM aus den Listen vom vag Konzern verschwunden sein soll. Laut der aktuellen Liste von prins werden sehr viele vag Motoren zur Umrüstung freigegeben.
    Direct LiquiMax System
     
  12. fpz09

    fpz09 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    04.08.2013
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo safti123,

    Hier findest du die aktuelle prins Liste (herunterladen). Direct LiquiMax System

    Laut dieser liste ist dein Motor umrüstbar. Mit der dlm oder vsi 2.0. Wie es mit der Eintragung aussieht, muss dir dein umrüster mitteilen.

    Ich fahre einen 1.8 tfsi mit einer dlm und bin zufrieden. Bei weiteren Fragen - - - > pm
     
  13. #12 V8gaser, 27.08.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.247
    Zustimmungen:
    520
    Steht zwar auf der Liste, aber nicht mit der DLM - wäre sonst blau hinterlegt. Also VSI2 DI
    Die DLM soll wohl wieder verschwinden wie man so mitbekommt.
     
  14. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.714
    Zustimmungen:
    381
    Wenn ich das nicht wüsste hätte ich das nicht geschrieben. Ihr bekommt ja nur die Customer List. Die Umrüsterliste ist da ausführlicher.
    @fpz09 ist ja gut wenn Du zufrieden bist, aber es ist keine DLM mehr für Audi erhältlich.
     
  15. CHGA

    CHGA AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    20
    Warum soll die DLM wieder verschwinden?
     
  16. fpz09

    fpz09 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    04.08.2013
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Naja ich finde das sehr verwirrend seitens Prins, dass erstens zwei Listen gibt und zweitens, dass anscheidend verschiedene Aussagen über die Freigaben der DLM gibt.
    Haben Sie eventuell nähere Infos, warum die DLM zumindest für VAG verschwinden soll?
     
  17. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.714
    Zustimmungen:
    381
    Keine Ahnung, Bei Dacia ist die auch wieder verschwunden. Es gibt zwar zwei Listen, aber es gibt keine Unterschiede. Steht doch alles drauf, nur nicht so ausführlich eben.
     
  18. fpz09

    fpz09 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    04.08.2013
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Naja ich gehe von der aktuellen customer liste vom 06.04.2018 aus. Dort sind jede menge VAG Motoren (auch einige Dacia Motoren) mit der DLM wahlweise auch mit der VSI 2.0 umrüstbar. Wenn diese Customer liste seitens Prins nicht nach unten korrigiert wird, gehe ich als Kunde von verfügbarkeit aus.
     
  19. #18 V8gaser, 28.08.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.247
    Zustimmungen:
    520
    Wenn man die verlinkte List ansieht erkennt man doch sofort, das das FZ um das es geht, nicht mit der DLM angeboten wird, sonst wäre es blau unterlegt. Ich weiß jetzt nicht, wo das Problem ist.
    Da gibt es kein "wahlweise", sondern VSI2 DI, Ende.....anders steht es nirgendwo. LESEN - steht doch oben drüber.
    Die DLM ist wohl zu teuer, und die Problematik mit den Hochdruckpumpen etc....man überlege nur Folgendes: Es wird das Gas durch die Benzindüsen gepumpt. Deren Hersteller hat die für den Benzinbetrieb ausgelegt und soll im Schadenfall gerade stehen. OK, könnte man sagen- im Gasfall übernimmt das halt Prins (wobei da die Streiterei vorprogrammiert ist - wars nun wg Benzin oder Gas??)
    ABER- vermehrte Schäden werfen ein schlechtes Licht auf den Benzinddüsenhersteller. Und das will der sicher nicht- berechtigt, oder? Ergo wird er die Nutzung auf Gas ablehnen - ähnliches ergab sich ja bei den Hochdruckpumpen.
     
  20. Anzeige

  21. fpz09

    fpz09 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    04.08.2013
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Da wir wohl verschiedener Meinung sind, möchte ich es hierbei belassen.
     
  22. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.714
    Zustimmungen:
    381
    Auch wenn man anderer Meinung ist. Bestell mal so ne Anlage für den Motor...bekommst nicht mehr. Meinung hin oder her.
     
Thema: Audi Q5 2.0 TFSI Bj. 2013 Motorcode CNCD
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. audi cncd motor probleme

Die Seite wird geladen...

Audi Q5 2.0 TFSI Bj. 2013 Motorcode CNCD - Ähnliche Themen

  1. Audi A6 3.0 TFSI LPG

    Audi A6 3.0 TFSI LPG: Guten Abend kurz zu meiner Person, mein Name ist Christoph, bin 25 Jahre alt, fahre seit meinem zweiten Auto nur Autos mit Lpg und bin seither...
  2. Audi A3 TFSI

    Audi A3 TFSI: Hallo zusammen, kann mir einer der im Forum vertretenden Umrüster sagen, ob folgender Audi umgerüstet werden kann ? Audi A3 TFSI quattro Baujahr...
  3. LPG Teil 3: Audi Q5 2,0 TFSI

    LPG Teil 3: Audi Q5 2,0 TFSI: Moin zusammen, hier mal die Vorstellung unseres dritten Gasers - der zweite Umbau bei Jens in Krefeld. Eigentlich ist diese Umrüstung nichts...
  4. Audi A4 1,8tfsi auf LPG umrüsten

    Audi A4 1,8tfsi auf LPG umrüsten: Hallo, hab mir am Wochenende einen Audi A4 B8 1,8TFSI 125kw/170Ps Baujahr 2013 gekauft. Beschäftige mich mit dem Gedanken, wieder auf Gas...
  5. Autogasumrüster in Ostfriesland Audi A6 2.0 TFSI

    Autogasumrüster in Ostfriesland Audi A6 2.0 TFSI: Hallo zusammen, ich möchte in meinem A6 4G 2.0 TFSI BJ 2014 eine Prins Gasanlage verbauen lassen. Hat vielleicht schon jemand Erfahrung mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden