Audi A8 4,2L mit Tartarini Anlage gekauft - owei owei

Diskutiere Audi A8 4,2L mit Tartarini Anlage gekauft - owei owei im Tartarini Forum im Bereich Autogas Anlagen; Guten Abend ich hab über google zu euch gefunden und nunja... jetzt klage ich euch mein leid ;). Mir ist günstig ein Audi A8 übern weg...

  1. #1 neutrinobox, 24.10.2012
    neutrinobox

    neutrinobox AutoGasKenner

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend


    ich hab über google zu euch gefunden und nunja... jetzt klage ich euch mein leid ;).
    Mir ist günstig ein Audi A8 übern weg gelaufen, mit Gasanlage von Tartarini, sehr gepflegt, mit nem Getriebeschaden den wir aber schnell behoben haben.
    Nunja, der Audi hat die Heimreise gut gemeistert, Gas Anlage lief soweit gut..... bis auf einen etwas unruhigen Leerlauf war alles okay.

    Da wir an das Getriebe mussten und ich den Motor so oder so abdichten wollte und gleich den Zahnriemen und so machen wollte haben wir Motor samt Getriebe direkt ausgebaut.
    Und da traf mich fast der Schlag...

    Die Gasanlage, reingepfuscht vom feinsten. Kabel aus scheinbar mehreren Kabelresten zusammengestückelt. Es fängt an mit einem blauen Kabel aus dem Gasanlagenkabelbaum, das wird dann mit nem Stossverbinder auf nen grünes adaptiert dann auf nen braunes gelötet das irgendwann schwarz wird und mit weissem Klebeband umwickelt (Kreppband) an ein kabel vom Motorkabelbaum.
    Das Steuegerät der Gasanlage sitzt auf der Fahrerseite ziemlich weit unten vor der Stoßstange. Das Salzwasser des letzten Winters haben es ganz schön vergammeln lassen.
    Die 2 Verdampfer sind auch gut angegriffen... Also Zustand mehr schlecht als recht.
    Warum eigentlich 2 ?

    Nun gut, Leitungen von den Rails ab und was passiert: Es strömt unaufhaltsam Gas.
    Sollte nicht eigentlich ein Magnetventil hinten am Tank zu machen wenn die Anlage aus ist ?
    Bei mir tut es das jedenfalls nicht. Wir haben erstmal die Schläuche abgequetscht aber eine Lösung ist das ja auch nicht.
    Das Ventil am Tank hatte der Vorbesitzer schon mal tauschen lassen, aber irgendwie ? Für die Katz !

    Ich hab zwar lange Schraubererfahrung aber so eine Gas Anlage ist völliges Neuland für mich.
    Das Ventil verunsicht mich da auch etwas.

    Gibt es denn irgendwie einen Anschlussplan für die Anlage damit ich das alles wieder ordentlich verdrahten kann ?
    Ein Diagnosekabel samt Software für die Anlage hab ich mir schon gekauft.

    Hoffe ihr habt ein paar Tipps für mich als Neuling und so :)

    Danke im Vorraus
     
  2. Anzeige

  3. #2 ichgebgas, 24.10.2012
    ichgebgas

    ichgebgas AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    6
    Wenn du die Leitungen an den rails abgemacht hast, lass das Gas ruhig raus. Entweder ist es nur Restgas aus den Leitungen, oder, wenn das Magnetventil am/im Verdampfer offen sein sollte, nur das Restgas aus der Gasleitung. Du kannst ja mal hinten am Magnetventil des Tanks und am Verdampfer kurz mit 12V ran gehen, ob es öffnet und schließt.
     
  4. #3 P.Nagel88, 25.10.2012
    P.Nagel88

    P.Nagel88 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    08.09.2009
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    1
    Möglicher Weise ist das Teil so verbockt, dass die Magnetventile auf 15 geschaltet sind o.ä. hab echt schon Pferde kotzen sehen und laut seiner Beschreibung würd mich nicht viel wundern.

    Ich würde der Gasanlage einen ganz neuen Kabelbaum spendieren, der dann sinnvoll eingearbeitet werden kann, damit gehst du idR. auf nummer Sicher.

    Anschließend zu 'nem fähigen Umrüster, der nochmal ein Blick auf die ganze Geschichte wirft und vorallem die Einstellungen überprüft.

    Gruß Patrick
     
  5. #4 ichgebgas, 25.10.2012
    ichgebgas

    ichgebgas AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    6
    :cool: Das wäre natürlich hart... Aber bei ausgeschaltetem Motor, wovon ich Demontage desselbigen ausgehe, sollte 15 nicht relevant sein...

    Je nachdem, wieviel da geflickt wurde, ein durchaus überlegenswerter&empfehlenswerter Vorschlag.
     
  6. #5 P.Nagel88, 25.10.2012
    P.Nagel88

    P.Nagel88 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    08.09.2009
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    1
    Stimmt :D ist schon spät
     
  7. #6 neutrinobox, 25.10.2012
    neutrinobox

    neutrinobox AutoGasKenner

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen, hab eben die Mail bekommen.
    So viele Antworten auf einmal, Klasse !

    Also, Batterie ist abgeklemmt und es strömt Gas wie sau. Ist voll Druck drauf auf den Leitungen zu den Rails. Das ist kein Rest Gas.
    Ich hab neulich mit nem Kollegen an nem RS6 mit ner Prins Anlage auch die Rails ab gehabt wegen arbeiten am Motor.
    Da hats vielleicht 10 Sekunden bissle nach Gas gerochen und gut war´s.
    Bei mir hier ist es wirklich so das wirklich druck dahinter ist.
    Hab die Leitungen erstmal mit Zündkerzen und ner Schelle drum verstopft. Bilder folgen :D
     
  8. #7 neutrinobox, 07.11.2012
    neutrinobox

    neutrinobox AutoGasKenner

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    So... da ich noch einige andere Probleme mit dem Wagen hatte geht es heut erst weiter.

    Gas Anlage hab ich neu verkabelt, neu verschlaucht und sie läuft soweit auch.
    Nur bleiben da einige Fragezeichen:

    - Das Magnetventil im Kofferaum am Tank wurde absichtlich ausser Betrieb gesetzt. Man hat den Stahlkolben im Ventil entfernt und ins Handschuhfach geworfen.
    Weiss jemand wie das Ventil aufgebaut ist ? Also was wie zuerst rein muss damit es wieder schließt ?
    Schalten tut es, wenn auch etwas komisch "klack klack klack klack" wenn die Anlage auf Gas umschaltet, danach Ruhe !

    - Lambdasonden: Werden vom Tartarini Steuergerät nicht erfasst.
    Sollten die als Eingangsgröße mit an das Tartarini STG oder sollte man die Lambdaregelung dem Auto überlassen ?

    - OBD an Tartarini STG ? Hab gelesen das es da was gibt. Wie wird das Verdrahtet ? Mein Auto hat kein CAN, hab nur K und L Line aber nen vollwertiges OBD. Anklemmen oder nicht ?

    Viele Fragen aber naja, ich hoffe ihr könnt helfen und ich Danke wie immer im Vorraus ;)


    MFG
     
  9. #8 Maddin82, 07.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.2012
    Maddin82

    Maddin82 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    1
    Isn ventil gehört zuerst ein kolben mit gummidichtung, dann eine feder.

    Warscheinlich ist da was elektrisch defekt und es schatet deshlab hin und her.

    Lanmbdasonde brauch das steuergerät nicht, wird nicht verarbeitet sonder nur in der software angezeigt.
     
  10. #9 neutrinobox, 08.11.2012
    neutrinobox

    neutrinobox AutoGasKenner

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Morgen.... dann werde ich das Ventil mal neu besorgen.

    Gestern lief die Kiste auf Gas noch Top. Heut früh zu Arbeit: Ruckeln im unteren Lastbereich, Lambdaregelung irgendwo bei +25%.
    Was soll das denn.

    Im Anhang: Gemisch Lernwerte von Gestern Abend auf GAS
     

    Anhänge:

  11. #10 neutrinobox, 09.11.2012
    neutrinobox

    neutrinobox AutoGasKenner

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Tagchen...

    so langsam bin ich am verzweifeln mit der Anlage.
    Mal läuft er von der Lambdaregelung her perfekt. Dann auf einmal weicht eine Bank wieder von der anderen mit fast 10% Regelung ab, dann ruckeln im unteren Lastbereich, dann bei minimal Last auf einen Schlag 25% zu Mager....
    Was iss denn da los.

    Hab gestern die ganze Anlage zurückgesetzt und neu konfiguriert.
    Aber irgendwie will das Teil nicht zufriedenstellend laufen. Das iss doch echt nervig.
    Fahre momentan fast mehr auf Benzin als auf Gas weil die Kiste nich so will wie ich das möchte !
     
  12. #11 RitterChopin, 09.11.2012
    RitterChopin

    RitterChopin AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    wenn die Anlage schon etliche xx tkm gelaufen hat sollte man die Injektoren und auch die verdampfer mal überholen lassen. das sind eigentlich die hauptstörquellen wenn eine anlage nach längerer anstandsloser Funktion rumzickt
     
  13. #12 Marlboroman, 09.11.2012
    Marlboroman

    Marlboroman AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    21.12.2010
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Bist Du Dir sicher, dass die Lambdasonden noch in Ordnung sind?
    Diese machen nämlich unheimlich Probleme, wenn Sie nicht mehr gut sind.
     
  14. #13 neutrinobox, 11.11.2012
    neutrinobox

    neutrinobox AutoGasKenner

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag :)

    also wir hatten gerstern ne lange Tour in die Schweiz und zurück. 1272km mit dem Dicken.
    1200km davon auf Gas , den Rest davon auf Benzin weil Gas alle war.
    Verbrauch laut BC: 10,4L/100km (ABT Chiptuning)
    Lambdasonden: Beide Top Fit !

    Mittlerweile verstehe ich warum das Automatik Getriebe beim Vorbesitzer kaputt gegangen ist. Ursprungsschaden war ein gebrochener Korb von der Turbinwelle. Ist eigentlich ein Schwachpunkt vom 5HP24 Getriebe, aber wenn man auf Gas mal Verbrennungsaussetzer hat, und das bei 150km/h im Lastbereich kriegt dieses Bauteil ordentlich eins auf die Mütze !

    Nunja.... fassen wir mal zusammen:
    Ich hatte die Konfigurationdatei ja zurück gesetzt. Nen Update auf Firmware 41.50 gemacht und die Anlage erstmal eine neue Selbsteinstellung machen lassen.
    Verdampferdruck auf 1,2 Bar gestellt (Vorher stand´s auf 1 Bar)
    Danach hab ich in dem Gemischeinstellungsfenster der Gasanlage im Leerlauf und beim rumfahren so eingestellt das die Lambdaregelung vom und die Gemischadaption vom Motor immer bei +/- 5% stehen. (Regelbereich +/- 25%).
    Ich dachte: "hey ich habs". Der Motor lief im Leerlauf auf Gas so gut wie noch nie. Auch Teillast und so machte nen guten Eindruck.
    Tja, ich dachte !
    Gestern auf der Fahrt in die Schweiz bei 140km/h massive Aussetzer. Gemischadaption stand mittlerweile irgendwo bei -11% (also zu fett) Fehlerspeicher hatte auch "Bank 1 System zu fett" abgelegt.
    Der Wahnsinn.
    Da ich nicht lange unterwegs fummeln wollte hab ich die Ursprüngliche Datei, also die mit der ich den Wagen gekauft hab, wieder eingespielt.
    Lambdalernwerte wanderten im Laufe der Fahrt in Richtung -25%, bei Volllast massive aussetzer, usw.

    Langsam bin ich mit meinem Latein am Ende. Denn, mal läuft die Anlage super, dann wieder total schlecht.
    Was bisher immer blieb: Ruckeln bei Teillast von 1000-2000upm egal was ich mach. Auf Gas ruckelt er immer leicht untenrum.
    Letzte Wartung der Anlage war etwa vor einem Jahr. Da wurden 2 Magnetventile und 2 Spulen an den Injektoren getauscht.

    Was ich bisher gemacht hab:
    Motor ausgebaut, komplett abgedichtet, Zahnriemen neu, etliche Dichtungen neu, Falschluft beseitigt, Getriebe instand gesetzt.
    Gas Anlage: sämtliche undichten Schläuche erneuert, neue Schellen, kompletter Kabelbaum neu verlegt und neu verkabelt.

    Momentan hab ich schon keine Lust mehr auf die Kiste.
    Wär ich blos bei meinem TDI geblieben.
     
  15. TMD007

    TMD007 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    was für injektoren hast denn? ich wage mal zu behaupten das es daran liegt! die t03 rails sind baugleich mit valtek und lassen sich kostengünstig überholen. die rails(egal welche)sins schwachpunkt bnummer eins bei ner tartarini.
     
  16. #15 neutrinobox, 11.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2012
    neutrinobox

    neutrinobox AutoGasKenner

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
  17. TMD007

    TMD007 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
  18. #17 neutrinobox, 13.11.2012
    neutrinobox

    neutrinobox AutoGasKenner

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    THallöchen....

    ich bin gestern Kurzerhand nach Holzminden zum GM Service Nagel gefahren weil mich das alles aufregt.
    Nunja, nen Valtek Repsatz gekauft, kurz an der Anlage rum gestellt und dann ab Heim in die Halle und los gehts.
    Düsen überholt... alles soweit okay nur das kalibrieren haute mangels Einstellwerkzeug nicht hin. Die Messschieber Variante find ich nicht so toll.
    Da muss ich nochma zu GM rüber fahren.

    Nunja, die beiden Bänke laufen in der Lambdaregelung nun nicht mehr so weit ausseinander.
    Das ruckeln in niedrigen Drehzahlen bei Last ist geblieben. Heute gab es noch neue Kerzen, keine Besserung ! Uncool !
     
  19. #18 neutrinobox, 16.11.2012
    neutrinobox

    neutrinobox AutoGasKenner

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin,

    so langsam vergeht einem die Freude am Fahren.
    Spätestens nach dem Winter ist die Kiste samt Gasanlage verschwunden und ich wende mich wieder meinem treuen TDI zu.
    Heut früh ist er einfach abgestorben nachdem er schon 20km auf Gas lief.
    Gestern lief er 5 km auf Gas komplett unruhig mit Zündaussetzern... dann auf einmal ging es wieder, dann 30km später an der Ampel Leerlauf unruhig.

    Das iss doch komplett zum kotzen. Das brauch kein Mensch.
     
  20. Anzeige

  21. #19 Marlboroman, 28.11.2012
    Marlboroman

    Marlboroman AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    21.12.2010
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Das erinnert mich sehr stark an mein Lambdasondenproblem, daß ich mit meinem A8 hatte, als ich keine Bosch- sondern NoName Sonden drin hatte.
    Ich vermute immer noch daß Deine Sonden einen Schuß weghaben.
     
  22. #20 neutrinobox, 02.12.2012
    neutrinobox

    neutrinobox AutoGasKenner

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Nabend :)

    Sonden sind Top. Regeln beide traumhaft und sind orginale von Bosch.
    Das Problem iss die Gas Anlage.
    Mal läuft sie Top, dann wieder komplett beschissen. Mal ist es kalt Mist, dann warm.
    Jedes mal was neues.

    Naja... mal gucken was es gibt. Fahr momentan TDI weil Freitag nen LKW in meinem A8 geparkt hat.
    Iss auf jeden Fall wirtschaftlicher Totalschaden.
     
Thema: Audi A8 4,2L mit Tartarini Anlage gekauft - owei owei
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. s6 4b V8 bank 1 bank 2 zu mager

    ,
  2. audi.a8lpg bau 2015

    ,
  3. lpg v8 tartarinianlage

    ,
  4. lernwerte bank 1 bank 2 audi,
  5. audi a3 lambdasonde wurde geflickt,
  6. audi a6 im stand 25 fetter bank 1 und bank 2,
  7. schlauch am öleinfüllstutzen audi a8,
  8. a8 zündaussetzer unterdruckschlauch,
  9. audi a8 magnetventil automatik,
  10. audi a6 tartarini,
  11. audi a8 zündaussetzer ganze bank,
  12. audi a8 kabelfarben einspritzdüsen,
  13. tartarini a8,
  14. a8 4 2l zündaussetzer nach zahnriemenwechsel bank 2,
  15. a8 4 2l zündaussetzer zylinder 5 und 6 und 7 und 8,
  16. valtek düse 6 zylinder zündaussetzer,
  17. audi lpg anlage a8,
  18. tatarini lpg autogasanlage in audi a 4,
  19. Tartarini rails 0 6mm oder 0 65mm,
  20. t4 vr6 spulen in der stoßstange,
  21. tartarini niederlassungen,
  22. lambdasonde wieviele audi a8,
  23. a8 3 7 untenrum keine leistung,
  24. tartarini in kassel,
  25. tartarini gasanlage audi s6 4b
Die Seite wird geladen...

Audi A8 4,2L mit Tartarini Anlage gekauft - owei owei - Ähnliche Themen

  1. Audi a6 4B 2.4 V6 Tartarini Anlage mit roten Valtek Rails

    Audi a6 4B 2.4 V6 Tartarini Anlage mit roten Valtek Rails: Moin Habe in meinem A6 von 1998 eine Tartarini Anlage verbaut mir den Roten Valtek Rails.. Anlage läuft soweit sauber jedoch habe ich wenn ich...
  2. Problem Audi A4 1.8t Tartarini / Zündaussetzer

    Problem Audi A4 1.8t Tartarini / Zündaussetzer: Hallo Leute, ich bin bei der Suche im Internet auf euer Forum gestossen und habe mich direkt hier angemeldet, da ich ein Problem mit meiner...
  3. Tartarini im Audi A6

    Tartarini im Audi A6: Hallo Zusammen, da ich neu in diesem Forum bin hoffe ich, dass ich hier auch richtig bin. Nun zu meinem Problem. Ich habe mir einen Audi A6 3.0...
  4. Tartarini im Audi A4 3.0

    Tartarini im Audi A4 3.0: Hallo, ich war seit einiger Zeit nicht mehr hier im Forum, hat sich ja ein wenig verändert. Zu meinem Problem: In meinem Audi A4 3.0 ist...
  5. Tartarini schaltet von Gasbetrieb auf Bereitschaft Audi A3 1.8T 110KW Bj 7.1999

    Tartarini schaltet von Gasbetrieb auf Bereitschaft Audi A3 1.8T 110KW Bj 7.1999: Meine Tartarin schalte auf Autobahn bei schnelleren tempo über 120km/h ab und zu auf Bereitschaft und dann wider auf gas das macht sie nur bei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden