Audi A6 4F 4.2 MPI - Umrüstung in der Schweiz ?

Diskutiere Audi A6 4F 4.2 MPI - Umrüstung in der Schweiz ? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo Zusammen Besitze seit Oktober 2014 einen A6 4F 4.2 V8 MPI - 335PS (alte Maschine, ohne FSI :-)). Baujahr 2006, momentan 125.000km,...

  1. #1 a6_4f_v8, 30.04.2015
    a6_4f_v8

    a6_4f_v8 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.04.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen

    Besitze seit Oktober 2014 einen A6 4F 4.2 V8 MPI - 335PS (alte Maschine, ohne FSI :-)). Baujahr 2006, momentan 125.000km, Abgasemissionscode B04.
    Pro Jahr fahre ich ca 40.000 km.
    Mein Durchschnittsverbrauch mit Super 98 liegt bei 12.7 Litern, fahre zu 95% in der Schweiz, weil ich hier lebe.
    Detailansicht: Audi - A6 - 4.2 V8 NON-FSI - Spritmonitor.de

    Ich liebäugle mit einer Umrüsung auf LPG, da ich mal etwas neues kennen lernen möchte in Bezug auf Treibstoff. Die ein Paar Franken im Monat zu sparen gegenüber Benzin schadet mir sicherlich auch nicht :-)

    Gemäss Forensuche ist vorallem der 2.4 MPI in DE weit verbreitet und gasfest, aber zum 4.2 MPI habe ich zu wenige Infos gefunden.

    - Wie zuverlässig ist der alte V8 MPI mit LPG ?
    - Welche Gasanlagen sind besonders empfehlenswert mit Langzeiterfahrungen ? Im Forum lese ich zu 95% nur gutes über PRINS. Nehme an, dass die PRINS erstklassig ist, aber vielleicht gibt es noch Alternativen ?
    - Was würde so ein Umbau bei einem professionellen Umrüster in DE in etwa kosten ? Damit ich die Preise am Schluss vergleichen kann.
    - Wie sieht es mit den Wartungsintervallen aus ? Fallen zusätzliche Kosten der LPG Anlagen an ? z.B Filterwechsel, Anlage Einstellung ? Nehme an ja, können das auch normale Autowerkstätten erledigen oder nur Autogas Werkstätten ?
    - Gemäss CH Gesetz muss die Anlage nach ECE R 115 entsprechen, damit sie ohne weiteren grossen Aufwand bei der MFK (schweizer TÜv) vorgeführt werden kann. (FAQ's)
    - Am liebsten würde ich die Anlage in der Schweiz einbauen lassen, da ich dann eine näher gelegene Werkstatt hätte was das Autogas anbelangt. Irgendjemand Erfahrung mit einem Schweizer Umrüster ? (Garage W. Debrunner, lpgSuisse GMBH, etc) Schweizer Autogasumrüster - Autogas24.ch
    - Empfehlungen für grenznahe Umrüstbetriebe in Deutschland nahe Kanton Zürich ?

    Hier in der Schweiz ist das Autogas noch nicht verbreitet, insgesamt ca 60 Tankstellen. Die nächste LPG Tankstelle wäre 10 Min von meinem Wohnort entfernt. Auch bin ich an Wochenenden relativ viel in DE (Go-Kart Piste), so könnte ich auch vom billigen deutschen LPG Preis profitieren.

    Aktuelle Spritpreise in CH:
    - Super 95 ( 1.45 - 1.50 CHF)
    - Super 98 ( 1.50 - 1.60 CHF)
    - Diesel ( 1.50 - 1.60 CHF)
    - Autogas (0.85 - 1 CHF)
     
  2. Anzeige

  3. #2 Black_A4, 30.04.2015
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    53
    Der Motor läuft schön mit Gas, ist überhaupt kein Problem. Als Anlage kannst du eine Prins, BRC oder KME Nevo nehmen. Tut sich alles nicht viel. Preislich wirst du je nach Anlage bei ca. 3000 Euro liegen. Keine Ahnung wie viele Franken das aktuel sind. Wartung ist relativ easy, es gibt zwei Filter die man wechseln sollte. Manch wechseln überhaupt nicht und haben keine Probleme. Kommt halt auch drauf an wie sauber das Gas ist was du tankst. So oder so ist das kein riesen Aufwand und entsprechend nicht teuer.

    ECE R115 sind fertig konfektionierte Anlagen. Ich vermute mal nicht, dass es sowas für dein Fahrzeug gibt.
     
  4. #3 horst017, 30.04.2015
    horst017

    horst017 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    43
    bei 40.000km im jahr würde ich sofort umrüsten lassen!! (ich komme auch auch auf 40.000km pro jahr). dein motor ist - nach allem was ich gelesen und gehört habe - absolut gasfest und ohne probleme umzurüsten. die umrüster hier werden dazu bestimmt noch genaueres schreiben.
    lass deinen wagen bei Klaus Dollas umrüsten, das ist nicht allzu weit von der grenze weg! er ist auch hier im forum als "540V8"!
    index
     
  5. #4 wug777, 01.05.2015
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.2015
    wug777

    wug777 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    28.12.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahre auch A6 Avant 4,2 MPI mit KME Nevo und Hana injektoren und Gold Turbo Verdampfer läuft seit 20000km problemlos KME Nevo läuft super bei dem Motor verbrauch ca. 15liter LPG reichweite über 500km mit 94liter Tank. Injektoren sind bei mir einzeln mit T und L stücken eingebaut, schaut wirklich schön unter der Motorhaube aus!
    Anbei noch ein paar Bilder vom Umbau
    image.jpg
    image (2).jpg
    image (3).jpg
    image (1).jpg
    image (4).jpg
     
  6. #5 Black_A4, 02.05.2015
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    53
    @wug
    Sehr schöner Umbau! Die einzeln gesetzten Hanas sind immer wieder schön anzuschauen. Hast du blaue verbaut?
    15 Liter LPG finde ich auch mehr als ok für das Auto. Wenn ich bedenke, dass mein 4 Zylinder schon gute 12-13 Liter läuft.
     
  7. #6 540V8, 02.05.2015
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.2015
    540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.835
    Zustimmungen:
    402
    Das bringt jemandem, der aus der Schweiz ist nicht weit.....Stichwort ECE 115.
    Vor einigen Jahren hab ich mal einen für die Schweiz gemacht, wie und ob der den über den MFK gebracht hat, weiß ich nicht.
    von BRC hab ich damals nen Wisch mit Auflistung aller möglichen Fahrzeuge bekommen, die mit BRC incl. ECE-R115 gemacht werden konnten...
    aber zu dem Zettel sag ich mal nix...
     
  8. wug777

    wug777 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    28.12.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ja ich habe die blaue drin!
     
  9. #8 a6_4f_v8, 07.05.2015
    a6_4f_v8

    a6_4f_v8 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.04.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen. der erste umrüster kann keine autogasanlage mit der MFK (Motorfahrzeugkontrolle) anbieten.

    jetzt habe ich einen zweiten umrüster angefragt. eine INTEC anlage wäre in der schweiz für mein fahrzeug zugelassen.
    gemäss google sind wenige erfahrungen mit intec gasanlagen gemacht worden, prins wird überall hochgelobt und sei ein ausgereiftes system. aufgrund dessen habe ich den zweiten umrüster gebittet, nachzuschauen ob eine PRINS gasanlage mit schweizer zulassung anbieten können. ich warte noch auf die antwort drauf.

    hat eigentlich jemand erfahrung mit INTEC gas anlagen im allgemeinen? empfehlenswert ?
     
  10. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.835
    Zustimmungen:
    402
    Mit den INTEC-Anlagen hat hier im Forum keiner was am Hut. Von denen sieht und hört man kaum was. Wenn die mal wieder vom Markt verschwinden, bist mit der Anlage aufgeschmissen.
    Was bieten denn die Umrüster in der Schweiz an?
     
  11. Ciwa

    Ciwa AutoGasMeister

    Dabei seit:
    11.02.2012
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    5
    @wug, dein Füllstutzen ist miserabel verbaut. Der ist undicht zur Innenseite der Doppelwandung des Radkastens. Da sammelt sich schön das Wasser. Wenigstens ist bei dir die Kunststoffverkleidung abgenommen worden. Die meisten verbauen den Stutzen ohne Demontage. Da korrodiert dann schön die Metallspäne ins Blech……
     
  12. #11 a6_4f_v8, 07.05.2015
    a6_4f_v8

    a6_4f_v8 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.04.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    gerade vorher hat der umrüster angerufen und mir mitgeteilt, dass die prins ziemlich sicher nicht abgenommen ist für mein fahrzeug. morgen bekomme ich definitiven bescheid.
    wie es aussieht, ist bis jetzt nur die INTEC anlage vom verkehrsamt abgenommen und legal zugelassen.
    was für hürden in diesem land für so einen umbau gestellt werden :mad:

    kennt jemand von euch eine internetseite mit einer auflistung von allen ECE 115 fähigen anlagen mit der fahrzeugauswahl ?
     
  13. #12 V8gaser, 08.05.2015
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.307
    Zustimmungen:
    530
    Ich hab letztes Jahr versucht - wirklich verucht! - für einen Schweizer einen e39 540 umzurüsten...vergiss es.
    Einmal das Zollproblem -Anlage und Arbeit müssen getrennt vertollt werden, das ist schon ein Drama.
    Da hatte ich einen ellenlangen Mailverkehr mit der Verkehrsbehörde dort weil ich wissen wollte, welche Unterlagen die möchten/benötigen....
    Schon komisch -so wollen die Schweizer absolut nichts mit der EU zu schaffen haben, aber da soll auf einmal alles EU konform sein - nur hat man 0,00 Ahnung was man eigentlich will.
    Selbst ein ECE115 Kit - gäbe es von Prins für den e39 - hätte es für die Schweizer nicht getan- zu wenig Papierkram für die Behörden :-)
    Interessent und ich haben dann gesagt: OK, das wird nix, wir lassen es bleiben.
    Kurz gesagt - die WOLLEN es nicht!
    Da sind Österreicher geradezu entspannt und jedesmal bekomm ich ein Lob für die ausführliche Dokumetation von den Straßenverkehrsämtern dort.
     
  14. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.509
    Zustimmungen:
    39
    Habe auch ne Anfrage von einem Schweizer, DogeRam1500 - heißt also das wird nix...
     
  15. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.835
    Zustimmungen:
    402
    Eine komplette Auflistung der 115er Anlagen wird man im net nicht finden.
    Ich denke eher, daß die Schweizer auch ihre Arbeit im Lande halten wollen und es den deutschen Umrüstern deshalb auch schwer machen. Ich habe schon von Kanton zu Kanton Unterschiede feststellen können. Die einen sind locker, die anderen wollen nix wissen vom Gas.
     
  16. #15 Jve.dragon, 08.05.2015
    Jve.dragon

    Jve.dragon FragenBeantworter

    Dabei seit:
    24.11.2008
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    28
    Die Schweizer sind lustig, alle Unterlagen aller ECE-R115 liegen doch bei der UNECE in Genf, brauchen doch nur dort anfragen:D
     
  17. #16 a6_4f_v8, 08.05.2015
    a6_4f_v8

    a6_4f_v8 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.04.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    gerade antwort bekommen. es ist nur die INTEC gasanlage für mein fahrzeug verfügbar. beim umbau kann ich optional eine zusatzgarantie abschliessen, wo Motor-Getriebe abgedeckt sind.

    jetzt überlege ich mal was ich machen werde. entweder probiere ich etwas aus, was ziemlich neu auf dem markt ist oder ich lasse die LPG geschichte fallen.

    die hauptattraktion ist eben die vergünstigung der verkehrssteuern und autoversicherung bei einem gasumbau. 50 Euro Verkehrssteuern pro Jahr mit autogas. momentan bezahle ich 1200 Euro Verkehrssteuern pro Jahr. die autoversicherung wäre 400 euro pro jahr billiger.
     
  18. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.835
    Zustimmungen:
    402
    Was kostet dann dort der Umbau?
     
  19. #18 Jve.dragon, 08.05.2015
    Jve.dragon

    Jve.dragon FragenBeantworter

    Dabei seit:
    24.11.2008
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    28
  20. Anzeige

  21. #19 V8gaser, 08.05.2015
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.307
    Zustimmungen:
    530
    Das reicht denen aber nicht. Auf meine Anfrage was denn an Unterlagen benötigt würden kam eben der komplette ECE115 Datensatz per mail , ABER man bräuchte noch dieses und jenes....UND es könne sein, das dann die Abnahme trotzdessen nicht anerkannt würde....
    Das ist ne Tretmiene - die hat mich gut 4 Stunden Sucherrei und mailerei gekostet die natürlich niemand zahlt.....Schweiz - nein danke.
     
  22. #20 a6_4f_v8, 09.05.2015
    a6_4f_v8

    a6_4f_v8 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.04.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo 540v8. Der umbau mit mfk abnahme kostet 5000 chf.
     
Thema: Audi A6 4F 4.2 MPI - Umrüstung in der Schweiz ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ece r115 prins audi a8 4 2

    ,
  2. audi a6 4f 4.2 mpi auf gas umrüsten

    ,
  3. Audi S6 4 2 Liter V8 Einspritzdüsen

    ,
  4. Audi a6 4f 4.2 mpi lpg ,
  5. ece115 kme nevo,
  6. a6 4f 4 2 langzeiterfahrung,
  7. a6 4f 4.2v8 mpi,
  8. intec gasanlagen schweiz
Die Seite wird geladen...

Audi A6 4F 4.2 MPI - Umrüstung in der Schweiz ? - Ähnliche Themen

  1. Audi 100 2.3e Umrüstung auf Prins

    Audi 100 2.3e Umrüstung auf Prins: Moin zusammen, eine Anfrage über die Möglichkeiten der Eintragung meines Vorhabens. Ich stell mich und das Auto aber erstmal vor. Ich bin Malte,...
  2. Selbstumrüstung Audi C4 S6 4.2 V8 KME Diego G3

    Selbstumrüstung Audi C4 S6 4.2 V8 KME Diego G3: Hallo Leute, da ich recht viel mit meinem Audi S6 4.2 V8 Automatik fahre (25k km im Jahr aktuell) habe ich mich zur Selbstumrüstung entschlossen....
  3. Umrüstung Audi A6 2,2 Fsi

    Umrüstung Audi A6 2,2 Fsi: Hallo. Ich suche einen Umrüster bzw. möchte ich gern wissen wie der oben genannte Motor sich nach dem umrüsten verhält? Ist es sinnvoll oder...
  4. Bitte um Hilfe fragen zur Umrüstung Audi A3

    Bitte um Hilfe fragen zur Umrüstung Audi A3: Hallo zusammen, Ich bin vor kurzen umgezogen, Leider ist jetzt mein arbeitsweg viel länger. Jetzt bleibt nur diesel oder gas um an den...
  5. Audi B5 1.8 92kW Umrüstung möglich?

    Audi B5 1.8 92kW Umrüstung möglich?: Hallo zusammen, allen erst einmal ein frohes neues Jahr! Ich recherchiere bereits seid einigen Tagen das Thema pro und con einer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden