Audi A4 Avant 1.8 TFSI mit Vialle LPdi Anlage

Diskutiere Audi A4 Avant 1.8 TFSI mit Vialle LPdi Anlage im Showroom Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo zusammen, vor drei Wochen habe ich meinen Audi A4 Avant 1.8 TFSI auf Gas umrüsten lassen. Eingebaut wurde eine Vialle LPdi Anlage. :) Der...

  1. kemdi

    kemdi AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.02.2012
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    vor drei Wochen habe ich meinen Audi A4 Avant 1.8 TFSI auf Gas umrüsten lassen.
    Eingebaut wurde eine Vialle LPdi Anlage. :)

    Der Direkteinspritzer läuft sehr gut auf Gas. Während der Fahrt merke ich keinen Unterschied zum Benzinbetrieb, lediglich das Starten auf Gas funktioniert nicht so gut. Nach einer längeren Standzeit (über 8 Stunden) muss ich schon mehrmals "orgeln", bis er anspringt.
    Bei kürzeren Standzeiten springt er problemlos auf Gas an.

    Im Benzinbetrieb hat er durchschnittlich 9,5 l/100 km benötigt, auf Gas liegt der Verbrauch bei ca. 11,5 l/100 km.

    Anbei ein paar Bilder vom Umbau.
    Da sich in der Reserveradmulde die große Batterie befindet, musste der Kofferraumboden etwas angehoben werden, damit beides (Batterie und Tank) in der Reserveradmulde eingesetzt werden konnten. (s. Bilder).

    Der Einbau durch den Vialle Partner hat einwandfrei funktioniert.

    Viele Grüße
    kemdi
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 hjahnel, 03.05.2012
    hjahnel

    hjahnel AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    03.05.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Umbau sieht richtig gut aus.
    Ich spiele auch mit dem Gedanken meinen 1,8er mit vialle umzurüsten, zur zeit hackt es nur mit den Gasumrüstern, die fast alle nur Prins verbauen (bin aus Leipzig).
    Was hast du eigentlich für eine Tankgröße drin?
    Und um wie viel cm ist dein Boden angehoben?

    Gruß Henne
     
  4. kemdi

    kemdi AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.02.2012
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Henne,
    in Leipzig gibt es ein Vialle Center (All Car Service ACS GmbH, Dieskaustrasse 178, 04249 Leipzig, Tel: +49 341 9023988, www.acs-autogas.de ).
    Frage dort doch ganz unverbindlich mal an.

    Der Kofferraumboden wurde um ca. 7 cm angehoben und hat 250,- EUR gekostet. Ich habe mich für den Tank in der Reserveradmulde entschieden, weil damit verbunden der Kombi als Kombi erhalten bleibt, bei Bedarf kann die Rücksitzbank immer noch umgeklappt werden.

    Der Tank hat eine Größe von 60 Liter (Brutto). Bei 80 % Betankung sind es netto ca. 43 Liter (60 Liter x 80 % - 5 Liter Reserve). Bei meinem Verbrauch von ca. 11,5 l komme ich knapp 400 km mit einer Tankfüllung.

    Ich habe mich für Vialle entschieden, weil die Vialle LPdi Anlage die vorhandenen Direkteinspritzdüsen nutzt und damit verbunden die „Direkteinspritzung“ erhalten bleibt.

    Viele Grüße
    Burkhard
     
  5. #4 hjahnel, 03.05.2012
    hjahnel

    hjahnel AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    03.05.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi Kemdi,
    ACS aus Leipzig hatte ich vor einem Monat mal kontaktiert und man hatte zu dem Zeitung noch keine funktionierende Vialle-Anlage im Angebot, komischer Weise hatte ich zum gleichen Zeitpunkt in Dresden bei bifuel4cars nach gefragt und da wäre aber mein Audi umrüstbar.
    Problem ist, falls es nach der Umrüstung Probleme gibt und muss ich dann irgendwie wieder nach DD kommen.

    Ich kann ja mal die Tage bei ACS nochmal nachfragen.

    Aber bei versuch ein normalen Radmuldentank einzubauen, ohne den Boden anheben zu müssen. Batterie, Sub, Verstärker und Pannenset muss zwar dann weg, aber die Seitenfächer sind relativ groß.

    Was heißt eigentlich lange orgeln?
    Ich hatte bei dem Audi noch keine Startschwierigkeiten, wie lange muss man denn da den schlüssel drücken?

    henne
     
  6. kemdi

    kemdi AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.02.2012
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Henne,
    hast du auf der Vialle Homepage nachgesehen, ob evtl. ein weiterer Umrüster in deiner Nähe ist ?
    Meine Batterie ist zu groß, um diese in das Seitenfach zu verlegen. Eine kleinere (schwächere) Batterie wollte ich nicht einbauen lassen. Somit bleib mir nur die Möglichkeit mit dem erhöhten Boden. Dieser stört in der Praxis nicht wirklich. Reicht der Kofferraum für Urlaubsfahrten nicht mehr aus, hilft nur noch eine Dachbox. Startschwierigkeiten habe ich erst seit der Umrüstung auf GAS (dies hatte mir der Einbaupartner im Vorfeld bereits mitgeteilt), und auch nur dann, wenn der Wagen länger Stand. Mehrmals orgeln heißt für mich, dass ich den Zündschlüssel zwei bis dreimal drücken muss, bis er anspringt. Ok, dies ist natürlich nicht tragisch und sicherlich auch noch akzeptabel, es sieht halt nur "blöd" aus, wenn man bei einem (fast) neuen Wagen orgeln muss.
    Zu meinem Umrüster sind es auch gut 90 km, aber die habe ich gerne für den Einbau einer Vialle Anlage gerne in Kauf genommen.
    Viele Grüße
    Burkhard
     
  7. #6 hjahnel, 03.05.2012
    hjahnel

    hjahnel AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    03.05.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Umrüster für Vialle gab es in LPZ nur den einen - aber ich habe heute noch mal angerufen und man hat nun die neue DI-Anlage :D:D:D im Angebot und es soll keine Startschwiergkeiten mehr geben ...
    Ebenso der Umrüster aus DD hat mit der neuen Anlage - keine Startschwiegkeiten mehr ...
    Auf einen weiteren Umrüster aus Halle/Salle warte ich noch auf die rückinfo meiner Anfrage.

    Einziger hacken zur zeit ... die Wartezeit von 4 bis 5 Wochen. Naja, da hab ich wenigstens Zeit zum umbau der Batterie und co.

    Gruß

    Henne
     
  8. kemdi

    kemdi AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.02.2012
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Henne,
    das ist dann aber die neue Anlage von Prins, oder ?
    Bleibt dabei die Direkteinspritzung erhalten und wie teuer ist der Einbau der Prins Anlage für deinen Audi ?
    Hinsichtlich der Wartezeit würde ich mir keine Gedanken machen. Auf die Vialle Anlage habe ich drei Wochen gewartet.
    Viele Grüße
    Burkhard
     
  9. henne

    henne AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    04.05.2012
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    3
    Ich hatte mich ja NUR nach der Vialle beraten lassen, also nix mit Prins ....
    Einbau der Vialle ungefähr 3000,-
     
  10. kemdi

    kemdi AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.02.2012
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Henne,
    schön zu hören, dass dir das Vialle Center in Leipzig eine Vialle LPdi Anlage anbieten kann.
    Bislang bin ich gut 2.500 km auf GAS untwerwegs und bin sehr zufrieden mit der Vialle Anlage.
    Der Audi läuft sehr gut auf Gas und ich merke keinen Unterschied zum Benzinbetrieb.
    Kein Leistungsverlust, kein ruckeln während der Fahrt, selbst die automatische Umschaltung von Gas
    auf Benzin (Gastank war leer) hat problemlos funktioniert.
    Einen erheblichen Unterschied gibt es doch: An der Tankstelle beim bezahlen :D ....
    ..und hoffentlich auch bald bei der Kfz-Steuer. Mein CO2 Ausstoß hat sich verringert.
    Nach Aussage des Umrüsters habe ich auch schon die neue Anlage drin.
    Auch wenn es hin und wieder leichte Startschwierigkeiten gibt, würde ich an deiner Stelle nicht auf eine
    andere Anlage ausweichen. Zumal die Startprobleme nicht immer auftreten. In den letzten Tagen startet mein Audi wieder problemlos.
    Zusätzlich zum Einbau der Vialle Anlage habe ich auch noch eine Versicherung abgeschlossen. Diese deckt alle Schäden ab.
    Dabei ist es egal, ob die Ursache der Gas- oder Benzinbetrieb ist. Für 399,- EUR kann ich jetzt drei Jahre lang völlig entspannt fahren.
    Dies ist sicherlich eine Überlegung wert.
    Viele Grüße
    Burkhard
     
  11. henne

    henne AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    04.05.2012
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    3
    KFZ-Steuer dürfte sich aber nicht ändern. Soweit ich weiß müsstest du dafür eine höhere Abgasnorm erfüllen und der Audi sollte ja EU5 schon haben.
    Bei der Versicherung von Vialle gehen die Preise ja auch weit auseinander. In DD kostet die 250€, in LPZ 300€ und bei dir rund 400€.
    Ist das Gebietsabhängig?


    Henne
     
  12. kemdi

    kemdi AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.02.2012
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Henne,
    das mein Audi nach dem CO2 Ausstoß besteuert wird und der geringere CO2 Wert (Benzin: 174, GAS: 153) auch eingetragen wurde, habe ich (noch) die Hoffnung, dass ich in den nächsten Tagen einen geänderten Steuerbescheid bekomme. Warten wir es ab.
    Der Versicherungsbeitrag hängt u.a. von der Laufzeit und dem Hubraum ab. Ich habe die Versicherung für 3 Jahre abgeschlossen.
    Vielleicht gibt es auch noch Unterschiede beim Versicherungsumfang.
    Bei mir sind u.a. folgende Bauteile versichert:
    Zylinderblock, Kurbelgehäuse, Zylinderkopf, Zylinderkopfdichtung, Hydrostößel, Kettenspanner, Nockenwellensteller, alle mit dem Motorölkreislauf in Verbindung stehenden Motorinnenteile, Lambda-Sonde, Katalysator, Turbolader, alle Bauteile der Einspritzanlage.
    Wie auch immer, in den nächsten drei Jahren kann ich beruhigt GAS geben.
    Viele Grüße
    Burkhard
     
  13. kemdi

    kemdi AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.02.2012
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Henne, hallo zusammen,
    seit heute ist es amtlich.
    Durch den Einbau der Vialle Gasanlage reduziert sich mein CO2 Ausstoß und damit verbunden auch die Kfz-Steuer.
    Künftig (ab dem Tag der Eintragung im Kfz-Schein) zahle ich 42,- EUR weniger Steuern pro Jahr :o
    Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass das Auto nach CO2 Ausstoß besteuert wird.
    Dies trifft für alle Neufahrzeuge zu, die nach dem 01.07.2009 zugelassen wurden.
    Viele Grüße
    Burkhard
     
  14. Anzeige

  15. henne

    henne AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    04.05.2012
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    3
    Hi Burkhard,
    darf man fragen, was du nun nach der Reduzierung nur noch Zahlen musst?
    Schade eigentlich, meiner ich noch nach der alten Regelung mit 121€ besteuert.

    henne
     
  16. kemdi

    kemdi AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.02.2012
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Henne,
    jetzt weiß ich auch, was der 1.8 nach alter Regelung an Kfz-Steuer kostet :)
    Ich hatte Glück, mein Audi wurde am 03.07.2009 erstmalig zugelassen. Gekauft habe ich diesen im Februar 2012.
    Kfz-Steuer auf Benzin: 144,- € (CO2: 174 g/km)
    Kfz-Stuer auf GAS; 102,- € (CO2: 154 g/km)
    Bin echt überrascht, dass nach dem geringeren CO2 Wert besteuert wird. Könnte ja auch weiter auf Benzin fahren :angst:

    Viele Grüße
    Burkhard
     
Thema: Audi A4 Avant 1.8 TFSI mit Vialle LPdi Anlage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vialle lpdi

    ,
  2. vialle lpdi 1.8 tsi

    ,
  3. audi a4 avant auf LPG Gas umbauen

    ,
  4. lpdi tfsi,
  5. LPG tfsi,
  6. tfsi autogas,
  7. vialle tfsi,
  8. Audi A4 TFSI LPdi,
  9. vialle lpdi on audi 1.8 tsi,
  10. vialle tfsi preise,
  11. Audi A4 Avant 1.8 TFSI lpg,
  12. audi a4 1.8 tfsi autogas vialle LPDI umrüsten,
  13. audi a4 1.8 tfsi autogas vialle LPDI,
  14. vialle lpdi 1.8 tfsi,
  15. 1.8 tsi vialle,
  16. tfsi lpg,
  17. 1.8 tfsi lpg a4,
  18. vialle lpdi tfsi,
  19. audi a3 1.8tfsi lpdi,
  20. audi a4 avant auf gas umgerüstet steuern dann weniger ,
  21. forum audi a4 avant 1.8 tfsi,
  22. 1.8tfsi autogas vialle,
  23. lpdi 1.8 tsi,
  24. 1.8 vialle lpdi,
  25. angebot vialle lpdi
Die Seite wird geladen...

Audi A4 Avant 1.8 TFSI mit Vialle LPdi Anlage - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Audi A4 Avant inkl. Vialle LPDi

    Verkaufe Audi A4 Avant inkl. Vialle LPDi: Verkauft wird ein sehr gepflegter Audi A4 Avant (Langstreckenfahrzeug) in Silbermetallic. Den Audi A4 fahre ich seit Februar 2012 und habe im...
  2. Audi A4 B5 1,8T Avant ruckelt bei Teillast

    Audi A4 B5 1,8T Avant ruckelt bei Teillast: Nabend zusammen! :) Habe einen Audi A4 B5 1,8T EZ2000 mit Prins VSI. Den Wagen habe ich mit Motorschaden gekauft, Zahnriemenriss und einen...
  3. Benzin verbrauch trotz LPG Audi A4 Avant TFSI Bj. 10/2009

    Benzin verbrauch trotz LPG Audi A4 Avant TFSI Bj. 10/2009: Hallo Habe seit 16 Dezember 2015 mir einen Audi A4 Avant 1.8 TFSI Bj.10/2009gekauft der wagen hat eine LPG PRINS Autogasanlage verbaut !Mir ist...
  4. Audi A6 4F 2.4l V6 Avant - Prins VSI 2.0 - Automobiltechnik Dimopoulos

    Audi A6 4F 2.4l V6 Avant - Prins VSI 2.0 - Automobiltechnik Dimopoulos: Hier ein 2007er Audi A6 mit dem kleinen V6 130KW - Prins VSI 2.0 - orangene Düsen - 680x300mm 88l brutto Tank die Anlage fügt sich ganz...
  5. Audi 100 c4 2.8e Avant V6 Quattro mit KME Diego G3

    Audi 100 c4 2.8e Avant V6 Quattro mit KME Diego G3: Hallo,Wollte nur mal meine Erfahrung in dieser Konstellation vorstellen, fahre dieses Auto jetzt 1 1/2 Jahre und ca 50tkm. Relativ...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden