Audi a4 1.8T 163@204 vialle lpi

Diskutiere Audi a4 1.8T 163@204 vialle lpi im Erste Erfahrungen mit Autogas Forum im Bereich LPG Autogas; Habe heute mein Audi A4 aus 2004 umrusten lassen mit ein vialle lpi mit 67 liter tank. Ich habe nur 50 km damit gefahren, aber lauft bisher sehr...

  1. #1 Tobsie, 12.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2009
    Tobsie

    Tobsie AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    26.12.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Habe heute mein Audi A4 aus 2004 umrusten lassen mit ein vialle lpi mit 67 liter tank. Ich habe nur 50 km damit gefahren, aber lauft bisher sehr gut. Der wagen hat chiptuning bis 204pk.
    Der umruster hat mir gesagt das es kein problem ist um zum beispiel fur langere zeit 220 km/s zu fahren auf autogas. Was denken sie davon?
    Ein andere frage: functioniert das FIS noch immer mit verbrach. Ist das verbrach nun das aktuele autogas verbrauch?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Kampfnudel, 18.02.2009
    Kampfnudel

    Kampfnudel AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Soweit ich informiert bin, kannst du FIS im Gasbetrieb vergessen...die Sensoren arbeiten nur mit dem Benziner zusammen...Du solltest nicht nur wie verrückt über die Piste heizen, denn Gas verbrennt heisser als Benzin, da ist ein Motorschaden sonst vorprogrammiert...ansonsten viel Spaß beim Gasfahren
     
  4. #3 V8gaser, 18.02.2009
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.263
    Zustimmungen:
    524
    Wie oft muss ich den Artikel der TU noch posten damit dieser Quatsch endlich nicht mehr andauernd gelabert wird??
     
  5. #4 ichgebgas, 18.02.2009
    ichgebgas

    ichgebgas AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    6
    Boah, cool! Vialle ist echt der Hammer! Von DER Geschwindigkeit träumt selbst die NASA ;)
     
  6. Cres

    Cres AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Habe gleiche Maschine und überlege auch umzurüsten. Meiner ist ein Avant aus 2003 mit 65tkm und werde in nächster Zeit deutlich mehr fahren. Mir wurde gesagt der Gasstutzen muss an der Stoßstange verbaut werden. Das finde ich optisch überhaupt nicht überzeugend. Íst das so? Wie wäre es mal mit einem Foto. Wird ein Adapter benötigt oder fällt dieser zum Befüllen weg? Wie hoch ist denn der Mehrverbrauch und die Leistung? Mir wurde die Vialle 7 angeboten. Wäre dankbar für einige Infos
     
  7. #6 Rabemitgas, 03.03.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Ach was,der einfüllstutzen geht da problemlos mit in die Originaltankklappe.

    ich würd mir das ding nicht in den Stossfänger machen lassen

    MFG
     
  8. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.509
    Zustimmungen:
    39
    Der Tankstutzen kann auch in die Tankklappe integriert werden...alles andere ist häßlich und bei so einem Wagen unästetisch

    EDIT: mist da war der Rabe wieder schneller

    Mehrverbauch 15-20% Leistungsverlust 0% bei optimal eingestellter Anlage
     
  9. #8 Cres, 03.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2009
    Cres

    Cres AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Rüchantwort. Mein Anbieter aus dem Nachbardorf verbaut Vialle, aber er will laut seiner Einbauanleitung nur an der Stoßstange verbauen. Für Veränderungen ist er nicht zu haben. Da gibt es nur Ärger meint er. Ich habe aber sogar einen a4 im Internet mit Anschluss am Tankstutzen gesehen. Warum soll es dann so viel schwerer sein?
    Andererseits möchte ich nicht zu Einbau ewig weit fahren. Die Werkstatt nahe bei zu haben hat auch was.
    Mehrverbrauch wirklich 15-20% bei Vialle. Sind das Durchschnittswerte aus der Praxis für die Audimaschine?
     
  10. #9 Rabemitgas, 03.03.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Ja ....lach....ich war schneller :-)

    Hmmm ich weiss nicht ob ich ne Vialle nehmen würde, die waren ja immer der König unter den Gasanlagen (neben Prins) aber nun wo langsam einige zu laufen scheinen zeichnen sich einige wehrmutstropfen ab....und das schlimmste ist der Umrüster kann n icht viel machen.

    http://www.autogas4you.de/board/thread.php?postid=67810#post67810

    Da lob ich mir doch schon noch die VSI die hab ich in so vielen Motoren (wie sie hier stehen verbaut) naja und wenn es mal nen Prob gab war es logisch und schnell gefunden.
     
  11. Cres

    Cres AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    mir ist eine wartungsfreie Anlage halt wichtig. Da bin ich auf Vialle gestoßen. Icom bietet auch den Flüssigeinspritzer an, aber da muss auch genau kalibriert werden. Die nächste Werkstatt dafür habe ich 100 km von hier gefunden. Das ist mir zu weit. Vialle soll schon mit Steuergerät kommen, der auf die original Zündwerte zurückgreift.
     
  12. #11 Rabemitgas, 03.03.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    genau...ist bei problemen aber auch ein grosser Nachteil,weil der Umrüster Handlungsunfähig ist.

    Naja Wartungsfrei...bei ner VSI werden alle 75tkm die Filter gewechselt und bei ner Flüssig einspritzenden alle xxxkm die Pumpe weil sie kaputt ist aber wenn du das als Wartungsfrei bezeichnest :-) OK
     
  13. #12 GAG Autogassysteme, 03.03.2009
    GAG Autogassysteme

    GAG Autogassysteme Umrüster

    Dabei seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Kommentar dazu kommt später !
     
  14. #13 GAG Autogassysteme, 03.03.2009
    GAG Autogassysteme

    GAG Autogassysteme Umrüster

    Dabei seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Kommentar dazu kommt später !
     
  15. #14 Rabemitgas, 03.03.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Spar es dir :-) wollt keine Vialle schlecht reden, deswegen hatte ich ja verallgemeinert mit Flüssigeinspritzend.

    Das die Vialle Pumpe ne Eigenölschmierung hat weiß ich auch aber kaputt gegangen ist die trotzdem schon des öfteren.

    Wenn Flüssigeinspritzend dann eh Vialle aber ich könnte auch mit den nachteilen schlecht leben.....als Umrüster
     
  16. #15 Colt, 03.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2009
    Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.509
    Zustimmungen:
    39
    Könnt ihr mal verraten was die Leute immer unter "Wartung" der Gasanlage verstehen? Ausser Filterwechsel kenn ich nichts...

    Letztens hat mir ein Kollege jemanden mit einen vermittelt der ne Zavolli hat und 110€ für nen Filterwechsel incl. Inspektion bezahlen sollte?!
    Ende war normalen Einwegfilter von meinem Umrüster geholt für 8€ und eingebaut...fertig

    Zur Anlage...jeder hat so seine Lieblinge...ich würde immer die Landi hernehmen...hab ne Omegas in einem 1.8T mit 132KW seit 4 Jahren laufen..
     
  17. Anzeige

  18. Cres

    Cres AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kaputt gehen kann immer etwas. Wie oft geben denn die Pumpen von Vialle auf? Bitte genauere Km-angaben.
    Wenn ein Filter regelmäßig gewechselt werden muss, ist das für mich nicht wartungsfrei. Der Aufwand ist allerdings gering wie mir scheint. So weit ich das erkennen kann, braucht aber die Vialle auch weniger Platz zum verbauen, auch das gefällt mir. Wenn die Steuerzeiten dann passen ist doch alles in Ordnung. Der BFB Motor soll schon umgerüstet worden sein. Ich frage mich nur ob der Motor nicht doch früher den Geist aufgibt, wenn mit Gas gefahren wird. Da fehlen mir im Forum immer noch die Langzeitberichte.

    Hätte aber gern von Tobsie noch genauere Detail zu seinem A4, wie er seinen Tankstutzen verbaut hat und wie der Wagen mittlerweile läuft. Eventuell muss ich mir einen anderen Ausrüster suchen um den Anschluss im Tankdeckel zu bekommen.
     
  19. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.509
    Zustimmungen:
    39
    1.8T hier und da...suche einfach in Leon/A3/ Golf/ Passat Forum...was meinst du wieviele 1.8T mit LPG unterwegs sind...rechne mit 11l Verbrauch...
     
Thema: Audi a4 1.8T 163@204 vialle lpi
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vialle lpi audi

    ,
  2. vialle wartungsfrei

    ,
  3. vialle lpi oder prins vsi

    ,
  4. 1.8t gasumbau,
  5. vialle lpi leistungssteigerung,
  6. gasumbau audi a4 1 8t,
  7. vialle lpi chiptuning,
  8. vialle lpdi audi a4,
  9. gas verbrauch audi 1 8t,
  10. a4 1.8t autogas,
  11. lpi 1.8t,
  12. chiptuning audi a4 1.8t 163 hamburg,
  13. 1.8t lpi vialle,
  14. 1 8t bfb mehrverbrauch chiptuning,
  15. vialle lpi audi a4 1.8,
  16. chiptuning anleitung audi 1 8t,
  17. 1.8t a4 autogas verbrauch,
  18. vialle lpdi 1.8t,
  19. vw audi 1.8 turbo mit autogas,
  20. lpi gasanlage 1.8t,
  21. audi a4 1.8t verbrauch autogas,
  22. will mein a4 1.8t 8E selber schneller machen wie,
  23. 1.8t 163 lpg,
  24. audi a4 b8 lpg viale radmuldentanktank,
  25. Vialle LPI 1.8t
Die Seite wird geladen...

Audi a4 1.8T 163@204 vialle lpi - Ähnliche Themen

  1. Benzindüsenadapter Audi A6 4B 2.4 5V

    Benzindüsenadapter Audi A6 4B 2.4 5V: Moin, der nächste Umbau steht an. Bei dem A6 von meiner Frau soll nun eine Gasanlage hinein. Es handelt sich dabei um den 2.4 5V aus dem Baujahr...
  2. Audi A7 (4G) 2.8 FSI 2011

    Audi A7 (4G) 2.8 FSI 2011: Hallo zusammen, gibt es aktuell eine Möglichkeit einen Audi A7 (4G) 2.8 FSI mit einer Autogasanlage nachzurüsten? Im Internet finde ich für den...
  3. Verkaufe Audi A4 Avant inkl. Vialle LPDi

    Verkaufe Audi A4 Avant inkl. Vialle LPDi: Verkauft wird ein sehr gepflegter Audi A4 Avant (Langstreckenfahrzeug) in Silbermetallic. Den Audi A4 fahre ich seit Februar 2012 und habe im...
  4. Erfahrungen/Probleme Landi Renzo und Audi V8 (4,2 BBK)

    Erfahrungen/Probleme Landi Renzo und Audi V8 (4,2 BBK): Hallo in die Runde, ich fahre schon seit Jahren einen Audi A4 (2003) 1,8T (BEX) auf Autogas und möchte mir in den kommenden Tagen ein Audi...
  5. Audi 100 2.3e Umrüstung auf Prins

    Audi 100 2.3e Umrüstung auf Prins: Moin zusammen, eine Anfrage über die Möglichkeiten der Eintragung meines Vorhabens. Ich stell mich und das Auto aber erstmal vor. Ich bin Malte,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden