Audi A3 8L 1.8 APG mit Prins verschluckt sich

Diskutiere Audi A3 8L 1.8 APG mit Prins verschluckt sich im Prins VSI Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo an alle, ich brauche mal bitte Eure Hilfe. Mein A3 wurde im September 2017 mit einer VSI 2.0 ausgerüstet. Wenn der A3 noch kalt ist und...

  1. #1 t4danny, 06.02.2018
    t4danny

    t4danny AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    1
    Hallo an alle,

    ich brauche mal bitte Eure Hilfe.
    Mein A3 wurde im September 2017 mit einer VSI 2.0 ausgerüstet.
    Wenn der A3 noch kalt ist und dann auf Gas umschaltet, auf Gas läuft, verschluckt sich der Motor jedesmal wenn ich aus dem Stand losfahren möchte. Man macht richtig einen nicker. Das umschalten selber, läuft ohne Probleme. Egal ob ich stehe oder fahre. Das ganze passiert dann bis ca. 70Grad Kühlmitteltemperatur laut Temperaturanzeige im Fahrzeug.
    Ab dann bestehen keine Probleme mehr. Der A3 zieht sofort aus dem Stand los.
    Mein Umrüster hat keine Lösung. Er hat nochmal alle Parameter kontrolliert und als gut befunden. Es ist auch kein Fehler im Speicher hinterlegt.

    Das einzige was ich weiß, das er gelbe Injektoren eingebaut hat, anstatt orange zu nehmen. Er sagte das sei aber kein Problem, wenn man größere Injektoren verbaut.

    Der Verbrauch auf Gas liegt auch ca. 30% mehr als Benzin. Die Verbrauchsanzeige ist gleich viel , egal ob bei Gas oder Benzin.

    Das ganze ist schon von Anfang an, seitdem die Gasanlage verbaut ist. 20000km sind schon gefahren.

    Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen A2 Baujahr 2002 mit dem alten Saugmotor 1.8L 5V 125PS .

    Habt Ihr vielleicht noch ne Idee?

    Gruß Danny
     
  2. Anzeige

  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    10.923
    Zustimmungen:
    297
    Hallo, da müsste man echt mal den Laptop ranhängen und nachschauen, was Dein Umrüster da alles programmiert hat. Oftmals ists nur ein Leichtsinnsfehler.
    Oder sind vielleicht 2 Zylinder vertauscht. Da kann man ohne selbst am Auto zu sein nur rätseln.
     
  4. #3 t4danny, 06.02.2018
    t4danny

    t4danny AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    1
    Also am Rail sitzen die Stecker schon mal in der richtigen Reihenfolge.
     
  5. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    10.923
    Zustimmungen:
    297
    Fragt sich dann nur ob die Einspritzunterbrechung auch in der Folge stimmt.
     
  6. #5 t4danny, 06.02.2018
    t4danny

    t4danny AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    1
    Das könnte ich ja mit einem Multimeter zwischen Stecker Einspritzdüse und VSI Steuergerät rausmessen.
     
  7. #6 V8gaser, 06.02.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    9.577
    Zustimmungen:
    394
    Die gelben Düsen gehen erst bei 25kw/Zylinder los, der hat aber nur 23/Zylinder.
    Denkbar wäre, das die Einspritzzeiten einfach zu kurz werden und erst wenn die Lambdaregelung richtig läuft, kann die Benzin DME das hinbiegen.

    Klaus schreibt ja: Muss man sehen. Nicht das er deswegen den Leerlauf auf Benzin eingestellt hat und das ruckt beim Übergang - NUR als theoretische Vermutung!
    Schätze wenn man den Gasdruck runterdreht sollte das grad noch mit gelb ordentlich machbar sein. Aber das muss man live sehen.
     
    540V8 gefällt das.
  8. #7 t4danny, 07.02.2018
    t4danny

    t4danny AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    1
    Den Gasdruck hat er schon runter gedreht. Da ich ja bald die erste Inspektion habe und er mir die orangen Injektoren einbauen soll, hoffe ich das es dann behoben ist
     
  9. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    10.923
    Zustimmungen:
    297
    Normal ist der Motor kein Problem. Da sollte kein Umrüster drann verzagen. Aber die richtige Hardware ist schon mal Grundvoraussetzung.
     
  10. #9 Autogas-Rankers, 07.02.2018
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.355
    Zustimmungen:
    129
    Richtig Eingestellt läuft der auch mit den Gelben Problemlos, nur leider tun sich sooo viele sooo schwer mit Richtig Einstellen
     
    540V8 gefällt das.
  11. #10 VIPP-GASer, 19.02.2018
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    30
    Gibt es eine neue Entwicklung?
    Meine auch, dass Gelbe gehen. Druck runter und gut ist.
    Er beschreibt ja auch, dass das Problem nur ist, wenn er noch nicht richtig warm.
    Das Problem dürften dann jedoch nicht zu kleine, sondern eher zu große Einspritzzeiten sein. Wegen der Kondensatverluste.

    Gruß
    Georg
     
  12. #11 t4danny, 19.02.2018
    t4danny

    t4danny AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    1
    Moin,
    habe erst im März den Termin und werde dann berichten.

    Gruß Danny
     
  13. #12 t4danny, 03.03.2018
    t4danny

    t4danny AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    1
    Jetzt sind die orangen Injektoren drin und der Audi ruckelt nicht mehr.
    Leider ist vor dem Umbau von gelben Düsen auf orangen Düsen die Motorkontrolleuchte angegangen.
    Gemisch zu mager. Mein Umrüster meinte, das der Motor irgendwo Nebenluft zieht. Als er nämlich den Fehlerspeicher gelöscht hatte, wanderte der STFT Wert dauerhaft bei +25. Danach habe ich dann alles abgesprüht (2 Dosen
    Bremsenreiniger) und keine undichte Stelle gefunden. Schläuche alle kontrolliert. Da dachte ich mir dann, fährst mal 100km auf Benzin und siehe da, der STFT Wert pendelt einwandfrei +-5. Der LTFT Wert, war nach den 100km auf 14. Muss dazu schreiben, bin gemütlich mit 100km/h auf der Autobahn gefahren. Sobald man den Fehlerspeicher wieder löscht (Fehlerspeicher ist aber leer) geht der STFT Wert sofort wieder auf 25 und es dauert ein wenig bis dieser sich einpendelt.

    Dachte mir dann, gehe zum Polo von meinem Nachbarn. Der hatte auch keine Fehler im Speicher und der LTFT Wert war dort auf 12 und der STFT Wert pendelte +-5. Auch da löschte ich dann mal den Fehlerspeicher und dort passierte dann genau das gleiche wie bei meinem A3, STFT Wert schoss auf 25 hoch und es dauerte eine Zeitlang bis der Wert sich wieder normalisiert hat.

    Somit kann doch an meinem A3 nichts undicht sein. Oder?

    Mein Umrüster hat nun die Gasanlage fetter eingestellt als den Benzinbetrieb, da wenn ich den LTFT Wert nun kontrolliere, der sich nun auf 7 eingependelt hat.

    Was sagt Ihr dazu? Habe nun ein wenig bedenken, das ich da irgendwann Folgeschäden am Motor habe.
     
  14. #13 VIPP-GASer, 03.03.2018
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    30
    Absichtlich fetter stellen ist immer Unsinn. Immer! Kann zu magerlauf auf Benzin nach Kaltstart oder im offenen Regelkreis (Volllast) führen.

    Gruss Georg
     
  15. #14 t4danny, 03.03.2018
    t4danny

    t4danny AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    1
    Das habe ich mir auch schon gedacht.

    Was würdest Du denn zu den LTFT und STFT sagen. Ist das ganze so normal?
     
  16. #15 VIPP-GASer, 04.03.2018
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    30
    Ich denke, dass da etwas faul ist.
    Deine 25% nach dem löschen zeigen ja, dass etwas nicht stimmt. Dass das dann "verschwindet" liegt an etwas, was ICH Zwischenspeicher nenne, weil ich es anders nicht erklären kann.
    Der S-Wert wird in den Zwischenspeicher übernommen, was eigentlich in den L-Speicher gehört. Aber es gibt wohl VAG-Fahrzeuge, da gibt es einen Zwischenspeicher.
    Diese Erkenntnis hab ich gewonnen bei Fahrzeugen, die nach dem umschalten auf Gas einen schlechten Short hatten, aber nach 1-2min war der i.O.. Aber ohne, dass die Veränderung im L auszulesen war.
    Nur beim zurückschalten hat man dann gesehen, dass der Short, der z.B. kurz bis +12% ging, dann, beim zurückschalten auf Benzin, bis -12% ging. Also genau gegenläufig, was ja für ein falsches Gemisch spricht.
    Deshalb nenne ich es Zwischenspeicher.
    Gibt es scheinbar nur in bestimmten Jahrgängen. Ich kann aber weder sagen welche JAhrgänge, noch welche Fahrzeuge.

    Gruß
    Georg
    Dein Long bei +14% bei Gleichlast spricht auch dafür, dass etwas nicht okay ist!!
     
  17. #16 t4danny, 04.03.2018
    t4danny

    t4danny AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Georg,

    danke für Deine Antwort.
    Merkwürdig ist nur, das ich nichts finde. Ich habe mittlerweile schon alles auf Undichtigkeiten geprüft.
    Vorher ging die Lampe auch nach 40km an
    und nun kann ich fahren und fahren und die Lampe bleibt aus. Irgendwie komisch.
    Hast Du vielleicht noch einen Tipp, wenn keine Undichtigkeit vorhanden ist, woran es noch liegen könnte?

    Gruß Danny
     
  18. #17 VIPP-GASer, 05.03.2018
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    30
    Lambdasonde, Luftmassenmesser, Benzindruck.
    Such Dir etwas aus.
    Für die ersten Beiden brauchst Du Erfahrung. Da gibt es kaum Vorgaben.

    Gruß
    Georg
     
  19. dbmax

    dbmax AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.09.2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Das sind doch heutzutage Verschleißteile die man nach 17 Jahren auch mal tauschen kann.
     
  20. Anzeige

  21. #19 t4danny, 05.03.2018
    t4danny

    t4danny AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    1
    Luftmassenmesser ist schon neu und Lamdasonde regelt einwandfrei.
     
  22. #20 VIPP-GASer, 06.03.2018
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    30
    LMM = Original?
    Das reicht zur Beurteilung halt nicht aus. Regeln kann die auch zwischen 300 und 650mV und 1x in 5 Sekunden.
    Regelt auch einwandfrei.
    Lambdasonde wäre aber trotzdem defekt.

    Gruß
    Georg
     
Thema: Audi A3 8L 1.8 APG mit Prins verschluckt sich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autogas berlin audi 8l prins

Die Seite wird geladen...

Audi A3 8L 1.8 APG mit Prins verschluckt sich - Ähnliche Themen

  1. Prins VSI Audi A6 MKB ALF Kein Drehzahlsignal

    Prins VSI Audi A6 MKB ALF Kein Drehzahlsignal: Hallo, ich habe folgendes Problem bei meinem A6 MKB ALF und verbauter PrinsVSI, es wird nicht auf Autogas umgestellt. Nach auslesen der Anlage...
  2. Audi S6 C4 20V Turbo mit Prins VSI 2.0 umgerüstet

    Audi S6 C4 20V Turbo mit Prins VSI 2.0 umgerüstet: Hallo Freunde, Letzte Woche wurde mein S6 bei Armin Nagel per Online-Stream umgerüstet ! Autogasumrüstungen Autogas Armin Nagel GM Service...
  3. Audi A6 4B 2.7T mit Prins VSI

    Audi A6 4B 2.7T mit Prins VSI: Hi an alle, Meine Frau und ich haben uns letztes Jahr einen A6 BJ 2003 mit dem 2.7T geholt und einer Prins VSI. Ich bin der Meinung, dass die...
  4. Audi A6 4B 2.7T mit Prins VSI einstellen

    Audi A6 4B 2.7T mit Prins VSI einstellen: Hallo an alle zusammen, Kurz zu meiner Person. Ich bin Timo, 27 Jahre alt und komme aus dem Raum Heilbronn. Nun zu meinem Problem. :) Meine Frau...
  5. Audi Prins VSI Aussetzer

    Audi Prins VSI Aussetzer: Hallo, mein alter Audi A4B5 1.8ccm mit Prins VSI 1 und K-Verdampfer ruckelt seit einiger Zeit und hat im Teillast- und Vollastbetrieb Aussetzer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden