Astra H mit Prins VSI

Dieses Thema im Forum "Showroom" wurde erstellt von mic, 28.01.2007.

  1. mic

    mic AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,


    bin neu in diesem Board und hab nu nauch seit letzten Dienstag nen Gasauto.
    Hier nen paar Bilder, mit leider nicht so guter Quali:

    Tankstutzen:

    [​IMG][​IMG]

    Der Kofferraum, links habe ich das Warndreieck drin. Rechts sieht man den Dish-Adapter. ACME lang und einen Bajonet habe ich bereits bestellt. Wenn ich die beiden habe mache ich noch zwei zus?tzliche Aussparungen daf?r. Neben dem Warndreieck kommt wahrscheinlich die noch nicht vorhandene Abschleppstange sowie das Starthilfekabel hin. Werde ich dann auch aussparen :-) Ach ja, die Styrodorplatte hat 8,30 ? gekostet.

    [​IMG][​IMG][​IMG]

    Der Motorraum, hier sieht man die Keihin Injektoren und das Flash-Lube.

    [​IMG][​IMG][​IMG]

    Die "Schaltzentrale". Eigentlich wollte ich den rechts vom Lichtschalter auf der Blende haben, aber ging angeblich nicht. Dass es geht sieht man aber auf Autogas-Akademie. Na ja, bin aber jetzt froh dass es dort ist, wo es ist. So hat man den Schalter besser im Blick.

    [​IMG]

    Wir haben auch noch nen Gas-Essi (Escort) mit einer Autronic Mistral II.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 safegas, 28.01.2007
    safegas

    safegas AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Hallo mic,

    erstmal ein :1163: in unserem Forum!

    Gute Idee mit der Styroporplatte. Auff?llig finde ich den Dish-Adapter. Scheint mir etwas lang zu sein, au?erdem ist er offensichtlich nicht aus Messing (-->funkenarmer Werkstoff). Oder ist er doch aus Messing?

    cu safegas
     
  4. #3 InformatikPower, 28.01.2007
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Hi Mic,

    herzlich :1163: hier bei uns im Forum! F?hl dich wie zu hause und lass es dir gut gehen ;)

    Das sieht ja alles ganz gut aus! Und die Styrodurplatte finde ich sehr gut! Ist doch sehr praktisch :repekt:

    Und vielen Dank auch f?r die Bilder ;)
    Ein Blick auf den gesamten Wagen w?re aber auch sch?n!

    In dem Sinne einen sch?nen Wochenausklang!
    Daniela
     
  5. mic

    mic AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ist ein langer Dish-Adapter. Man kann ihn auch als Verl?ngerung f?r ACME oder den Bajonet verwenden.
    Habe mir aber nen langen ACME bestellt.
    Aus welchem Material er ist vermag ich nicht zu sagen. Er lag der Gasanlage halt bei.

    Der Umr?ster sagte der lange Adapter hat den Vorteil, dass die Gefahr kleiner ist, das Auto mit der Zapfpistole zu besch?digen wenn man etwas unachtsam ist, weil es relativ eng ist. Es geht aber auch nur mit dem kurzen. Habe ich getestet. Ist dann nur etwas enger wg. der Tankklappe.

    Nen Bild vom Wagen mache ich bei Gelegenheit mal.

    Ach ja, wg. der Sache mit dem nicht mehr vorhandenen Notrad habe ich mir nen Terra-S Air-Control Pannenset bestellt.

    Zur Styrodorplatte: Es h?tte sicher noch etwas besser geklappt wenn ich nen Styroporschneider gehabt h?tte. Ach ja, angest?ckelt ist die, weil ich so mit einer Platte hingekommen bin. Sonst h?tte ich f?r nen schmales St?ck nochmal ne ganze zerschneiden m?ssen.
    Ansonsten hat die Platte auf jeden Fall den Vorteil dass der ganze Kram nicht mehr im Kofferraum rumffliegt... .
    F?r alle die sich auch ?berlegen es mit einer Platte zu machen: Ihr solltet auf jedenfall Styrodor und nicht Styropor verwenden. Das ist feiner und auch sehr Widerstandsf?hig. Wird z. Bsp. f?r die D?mmung von B?den verwendet.

    Vielleicht noch ein paar Daten:
    Tank: 64 l Brutto - 60 mm ?berstand ?ber Kofferraumboden

    Anlagenpreis: 1890 ?(inkl. T?V, 20 l Autogas)
    Flash-Lube: 100 ?
     
  6. #5 InformatikPower, 29.01.2007
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Mensch, da bist du ja richtig g?nstig bei weggekommen ;)
    Und ansonsten - zufrieden und ist der Fahrspa? erhalten geblieben oder ruckelts nur noch?
     
  7. #6 safegas, 29.01.2007
    safegas

    safegas AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    1890 ? f?r eine Prins VSI finde ich auch g?nstig.

    Nochmal zu dem Adapter: Bei der L?nge w?rde ich beim Tanken aber vorsichtig sein. Ergibt mit angeschlossener Zapfpistole bestimmt eine nicht zu untersch?tzende Hebelwirkung...

    cu safegas
     
  8. mic

    mic AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ja fand / find ich auch extram g?nstig :-)

    Nein, es ruckelt nichts. Na ja, ganz leicht wenn man im 3. Gang den Fu? abrupt vom Gas setzt. Aber es hat sich schon fast ganz gelegt. Scheint sehr gut eingestellt zu sein die Anlage.

    @safegas: Ja, weiss ich schon dass die Pistole sehr an dem Stutzen zerrt. Aber das wird ja erst die Zeit zeigen.


    Ach ja, vielleicht noch ne andere Sache: Wollte zuerst eine ICOM JTG haben. Aber f?r 475 ? mehr kann ich viel Gas tanken ;-)
     
  9. #8 jvbremen, 29.01.2007
    jvbremen

    jvbremen FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Hallo mic

    Auch von mir ein :1163:

    Sch?n ,das wir dich hier im Forum zubekommen haben. Bin zwar ein wenig Sp?t mit dem Begr?ssen ,aber lieber sp?t ,als nie. :D

    Das mit der Styrodorplatte sieht ja ganz sauber aus und vor allem leicht ist diese auch noch.
    Die Bilder sehen doch gar nicht verkehrt aus. Und wenns dann noch mit der Anlage klappt,um so besser. ;)
     
  10. mic

    mic AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Jo danke danke ;-)

    Wie gut die Anlage wirklich l?uft wird sich ja gegen Ende der Woche zeigen. Werd dann ne Tour von ca. 400 km fahren (von Erkrath - bei D?sseldorf - nach Th?ringen). Ich erwarte aber nicht wirklich Probleme :-)
     
  11. #10 safegas, 30.01.2007
    safegas

    safegas AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Hallo mic

    Es ist ja nicht wirklich so, das die Prins VSI 2te Wahl ist....

    Ich bin mit der Prins jedenfalls absolut zufrieden!

    cu safegas
     
  12. #11 InformatikPower, 30.01.2007
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    In jedem Falle ist er hier mit seiner Prins an der h?chst richtigen Stelle, auch wenn es Probleme gibt (ehrlich gesagt w?re das unwahrscheinlich aber bei dem entsprechenden Umr?ster durchaus m?glich....) :D

    Aber die 400 km sind doch ein Klacks f?r so einen Gasschlitten ;)
     
  13. mic

    mic AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich weiss schon dass die Prins mit dem zu Besten z?hlt was so am Markt ist. Aber letztlich kommt es ja mehr auf den Umr?ster an.

    Zwei hier im Forum haben beim selbem umr?sten lassen. Zumindest von einem weiss ich dass er etwas "angezickt" war wg. des Umr?sters... .

    Aber ich kann mich nicht beklagen. Umbauzeit 1 Tag. Termin innerhalb 2 Wochen. Abgasgutachten habe ich sofort bekommen (obwohl man mir zun?chst sagte es dauere etwa 4 Wochen).

    Eine Einweisung in die Anlage bekam ich auch und die Ansprechpartner waren auch sehr freundlich.
     
  14. mic

    mic AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    einmal Th?ringen und zur?ck

    So also war ja am WE in Th?ringen. War alles super mit dem Gasauto.
    Der Verbrauch hin lag bei 8,27 l / 100 km auf dem Hinweg. Auf dem R?ckweg bei 9,95 l / 100 km.
    Ok, bin ich auch viel schneller gefahren. Und evtl. ist auch die Gasquali bei der Tanke in Zella-Mehlis etwas schlechter.

    Alles in allem aber super. Und da ich ja nun ?fter nach Th?ringen fahren werde wird sich das Gas erst richtg lohnen.
     
  15. AdMan

  16. mic

    mic AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Hi ho,


    also nach nun eta 3.500 km muss ich sagen, dass ich sehr zufrieden bin.

    ABER: der Verbrauch von Flash-Lube ist viel zu hoch. Nach ca. 2.500 km war es leer :angst:
    Habe dann mal gez?hlt die Tropfen pro Minute. Es war auf 12 eingestellt. Habe dann ein ganz wenig am R?dchen gedreht und dann waren es 6. Ist das normal dass man nur ganz wenig am R?dchen zu drehen hat und das sich gleich so krass auswirkt?
     
  17. #15 InformatikPower, 21.02.2007
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Yoa das ist normal - eine halbe Umdrehung entspricht ungef?hr 30 ML / 100 km.

    Wenn du so um die 10 Liter Gas auf 100 km brauchst stell es so ein, dass du auf 1.000 km 100 ML Flash Lube brauchst.

    Also beim Tanken einfach kontrollieren.
    Beteilige dich doch einfach hier:

    FlashLube Tagebuch ;)
     
Thema: Astra H mit Prins VSI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. astra h prins vsi

    ,
  2. astra opc prins keihin

    ,
  3. astra h lpg stutzen

    ,
  4. astra h opc prins,
  5. astra h mit prins
Die Seite wird geladen...

Astra H mit Prins VSI - Ähnliche Themen

  1. Prins 2.0 - Ruckeln im hohen Gang

    Prins 2.0 - Ruckeln im hohen Gang: Ich habe seit dem Wechsel der Zündkerzen und der Zündkabel ein Stottern bzw. Ruckeln beim Beschleunigen, wenn ich bspw. im vierten Gang unter...
  2. VSI 1 Geht auf Störung bei Kaltstart

    VSI 1 Geht auf Störung bei Kaltstart: Hallo Zusammen, Fahre einen Crossfire mit dem Mercedes Motor M112 3,2 V6. Die anlage Springt bei Kaltstarts manchmal nach paar Minuten wo er...
  3. Gasanlage Prins VSI und mehr aus Benz ML320 2001 4Sale

    Gasanlage Prins VSI und mehr aus Benz ML320 2001 4Sale: Moin nachdem mein BEnz nach Einbruch nur noch als Spender taugt habe ich die Gasanlage ausgebaut. Nach kleinen Reparaturen lief die Anlage...
  4. VSI(1) ECU Plug´n´Play austauschbar? (Dringend :) )

    VSI(1) ECU Plug´n´Play austauschbar? (Dringend :) ): Hallo liebe Gaser, nachdem ich nun die Diagnose bekommen habe, das die ECU defekt ist und ein probehalber eingebautes Testexemplar in der...
  5. Einstellung Prins VSI Omega 2.5 V6

    Einstellung Prins VSI Omega 2.5 V6: Hallo erstmal zusammen, bin neu hier :) und komme aus Oberhausen. Fahre einen Omega 2.5 V6 Prins V1 Lpg und unser Familien Wagen Astra Coupe 1.8...