astra g 2.2 mit Öcotec Magerlauf

Diskutiere astra g 2.2 mit Öcotec Magerlauf im Öcotec Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo Gemeinde, seid kurzem habe ich das Problem das meine Gasanlage ein wenig zu mager läuft, longtrim geht immer so richtung 7-9 Es wirkt...

  1. #1 alibey1973, 23.04.2014
    alibey1973

    alibey1973 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde,

    seid kurzem habe ich das Problem das meine Gasanlage ein wenig zu mager läuft,

    longtrim geht immer so richtung 7-9

    Es wirkt sich so aus das wenn ich das Auto mit warmen Motor nach einer kurzen Pause wieder starte stirbt es meistens ab,(kaltstart keine Probleme)

    wenn ich dann mit meinem handtester den Longtrim wert anschaue steht es meistens auf 9 .

    Setze ich die Werte auf 0 starte das auto schaltet es ganz normal ohne abzusterben und läuft.

    Vorhin habe ich bei einem Beitrag gelesen das der verstopfte Gasfilter auch ein grund sein kann,habe daraufhin mal einen neuen bestellt.

    An die Kalibration traue ich mich nicht ran aber ich habe mal ein paar Screenshots gemacht und füge sie ein vielleicht kann ja jemand was
    damit anfangen.

    Ich wohne ich der nähe von Ulm vielleicht gibt es ja auch einen hilfsberreiten Menschen der mir bei der Kalibration helfen könnte falls notwendig.

    Vielen Dank
    Ali
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 linkibabygeld, 23.04.2014
    linkibabygeld

    linkibabygeld AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    der Magerlauf kann mehrere Ursachen haben.
    Ein Filterwechsel (gasphase und Flüssigphase) ist auf jeden Fall sinnvoll, sollte auch regelmäßig erfolgen.
    Wann wurde denn das Rail zuletzt gereinigt/kalibriert ?
    Das könnte die Hauptursache sein, wenn die Anlage bisher gut gelaufen hat. War bei mir so.
    Insgesamt deuten die angehängten Bilder daraufhin, das die Anlage von vornherein nicht sonderlich gut parametriert ist.
    In der Kalibriertabelle sind schon ziemlich hohe Korrekturwerte, in der Adaptivtabelle dann auch.( evtl. zu kleine Düsen eingebaut)
    Beispiel: Kalibriertabelle bei 5ms @ 1750 1/min = 46, Adaptivtabelle bei 5ms @ 1750 1/min = 40, ergibt einen gesamten Korrekturfaktor von 86.
    Das kann dann bei ungünstigen Konstellationen dazu führen, das die Anlage ausserhalb des Regelbereiches arbeitet.
    Das Benzinsteuergerät regelt dann entsprechend viel nach, das wiederum führt zu diesem Verhalten.

    Bevor du neu Kalibrierst, würde ich erstmal das Rail reinigen/kalibrieren lassen, den Filterwechsel hast du ja schon geplant.
     
  4. #3 alibey1973, 24.04.2014
    alibey1973

    alibey1973 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort,

    ich habe das Auto Dez. 12 gekauft, der Vorbesitzer meinte das die Rail neu sind.

    seither bin ich etwa 15tkm gefahren.

    Seither gemacht habe ich Öl Zündkerzen und Lufi
    Jetzt tausche ich mal den Gasfilter mal schauen was passiert
     
  5. #4 alibey1973, 24.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.2014
    alibey1973

    alibey1973 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Das nächste wird dann wohl die Reinigung der Rails werden
     
  6. #5 alibey1973, 29.04.2014
    alibey1973

    alibey1973 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    soo nun habe ich versucht zu Kalibrieren hat aber irgendwie nicht geklappt, Sie läuft zwar aber beim beschleunugen geht die kurzzeitregelung auf -15 das würde heißen das die Anlage zu viel einspritzt.

    Wir haben die Punkte so gesetzt wie es in der Anleitung steht was habe ich wohl falsch gemacht?

    anbei die Bilder

    adaptievtabelle öco.JPG kalibriert öco.JPG
     
  7. #6 linkibabygeld, 29.04.2014
    linkibabygeld

    linkibabygeld AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    du musst Systematisch vorgehen, das heißt:

    1. Sicherstellen, das die Peripherie (Hardware) in Ordnung ist, also z.B. durchlässige Filter (neu), Anlage insgesamt dicht (kein Gasverlust, kein Falschlufteintrag), funktionierende/kalibrierte Rails, passende Düsen in den Rails, funktionierender MAP-Sensor, Verdampfer in Ordnung, etc.
    2. Jetzt kannst du eine Kalibrierfahrt durchführen: Dazu einen steilen Berg aussuchen, unter verschiedenen Lastzuständen bergauf Fahren, entsprechende Punktkalibrierung durchführen. Dazu muss die Drehzahl gleich gehalten werden !!!!. Das machst du am Besten zu zweit.
    Du musst auch nicht jeden Punkt in der Kalibriertabelle über die Punktkalibrierung ermitteln, fehlende Wert kannst du interpolieren.
    Ziel des ganzen ist, eine funktionierende Kennlinie zu erhalten.


    Zu den Bildern:

    Diese Werte überzeugen mich schon fast davon, das entweder das Rail "defekt" ist, oder zu kleine Düsen eingebaut wurden. Wenn das Rail neu ist: Welche Marke ? Bei einem Oecotec-Original-Rail wirst du die Anlage nie richtig ans laufen bekommen, die Dinger taugen nix. Das liegt an den Gummis der Stößel, die Quellen unterschiedlich auf und verhärten, also hast du nie eine stabile Einstellung.
    Die hohen Kalibrierwerte/Adaptivwerte verursachen folgenden effekt:
    z.B. hast du in der Kalibriertabelle bei 4ms @ 1750 rpm einen Wert von 90, in der Adaptivtabelle einen Wert von 24, ergibt zusammen 104.
    Welche Anlage kann in einem Bereich von über 100% regeln ??
    Wird nie funktionieren. Dazu kommt noch, das im Volllastbetrieb die Lambdaregelung nicht aktiv ist. Ich schätze mal, das die Einspritzzeiten im Benzinbetrieb bei Volllast max. 14 - 16ms betragen, im Vollastbetrieb bei Gas kommst du bei den Werten der Tabellen in etwa auf 24 - 28ms, da kommt der Motor nicht mehr mit (Steuerzeiten "Überfahren")

    Welche Düsengröße ist eingebaut ?
    Als Anhalt kannst du Rechnen:((PS/10)/Zylinderanzahl)-10%.
    Dann besorgst du dir Düsen, die ca. 0,10mm bis 0,20mm kleiner sind, Kalibrierfahrt durchführen, das ganze beobachten. Wenn die Kalibrierwerte/Adaptivwerte immer noch ziemlich hoch sind (bei mir liegen die im Bereich von +/-10), Düsen um 0,05mm bis 0,10mm aufbohren, Kalibrierfahrt durchführen, beobachten. Das ganze so oft, bis die Kalibrierwerte/Adaptivwerte in einem sinnvollen Bereich liegen.

    Du kannst noch versuchen, in der Kalibriertabelle bei Gemeinsame Korrektur einen Mittelwert aus den Kalibriertabellenwerten einzutragen, und eine neue Kalibrierfahr durchzuführen, wird bei den hohen Werten aber wahrscheinlich nicht viel helfen.
     
  8. #7 linkibabygeld, 29.04.2014
    linkibabygeld

    linkibabygeld AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Nachtrag:

    Rein theoretisch könnte auch der Verdampfer (ich denke mal, du hast nur einen), für die Motorleistung nicht ausreichend sein.
    Das ist aber schwer zu sagen, vielleicht kann dazu ja jemad aus dem Forum Stellung nehmen.
     
  9. #8 alibey1973, 29.04.2014
    alibey1973

    alibey1973 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hii


    es sind Valtek typ 30 Gelb Rail eingebaut keine Ahnung ob das die richtigen sind.

    Ich habe jetzt im Moment das alte Image draufgespielt. zwar etwas unruhigen Leerlauf aber läuft und die kurzzeiteinspritzwerte gehen nicht voll ins minus.

    Düsengröße bei 147 Ps, 4 zylinder sollte dann wie groß sein ? (sorry aber ich Blicks grad nicht mehr so ganz)
     
  10. #9 alibey1973, 29.04.2014
    alibey1973

    alibey1973 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0

    Die Anlage ist ja seid 2008 Eingebaut, ich fahre es seid Dez.2012 ist eigentlich immer wunderbar gelaufen
     
  11. #10 V8gaser, 29.04.2014
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.714
    Zustimmungen:
    623
    Also der Verdampfer dürfte locker reichen. Dieser graue Kerl ist ne 1:1 Kopie vom Prins VD. Fahr den seit Jahren in meinem 740, der spielt sich mit den 286PS. Selbst mit einem 6mm Ventil ist der 2l2, kein Problem.

    Wenn die Anlage vorher schön gelaufen ist, überhol die Düsen und er müsste wieder gut laufen.
    Mach zum Einstellen die Adaption aus. Wenn die Grundeinstellung passt, und du dann wieder die Adaption anmachst, sollte da kaum was zusammenkommen.
     
  12. #11 alibey1973, 30.04.2014
    alibey1973

    alibey1973 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    war gerade bei einem Umrüster
    der sagte ist ja klar die falschen Rail da gehören 3 Ohm(schwarz) Rail rein, das kannn ja nicht laufen.

    Wollte mir erst die Diagnose anschließen für 53€

    wenn es dann die Rails sind wollte er mir diese für 179 + MWST + Einbau einbauen.

    Sind die 3 ohm im internett Rot wirklich besser für die Öcotec und mein Opel ?
     
  13. #12 alibey1973, 30.04.2014
    alibey1973

    alibey1973 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Muss ich eigentlich die ansaugbrücke abbauen um zu sehen welche Düsen verbaut sind, man kann nämlich nicht wo die Schläuche drauflaufen
     
  14. #13 alibey1973, 30.04.2014
    alibey1973

    alibey1973 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Am Rail sind 2.2 er Düsen eingebaut

    und habe auch gerade gesehen wo die Einspritzschläuche drauf laufen ,es ist vom Vorteil die Augen auf zu machen :-)
     
  15. #14 alibey1973, 01.05.2014
    alibey1973

    alibey1973 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ubdate:

    hatte mir gestern von der Arbeit eine Messuhr mitgebracht Rail hub gemessen Sie hatten zwischen 0,35-0,40,
    alle auf 0,5 eingestellt, danach sind die Kalibrationswerte richtung 30-40 % runtergegangen.

    Daraufhin habe ich die Rail Düsen auf 3mm aufgebohrt und neu Kalibriert ich meine das die werte so jetzt gut aussehen.

    Danke für eure Hilfe

    Gruss
    Ali adaptievtabelle nach kali und bohren.JPG kali tab nach kali und bohren.JPG
     
  16. #15 linkibabygeld, 04.05.2014
    linkibabygeld

    linkibabygeld AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Das sieht echt gut aus.

    Zu den Rails:
    Die Original-Oecotec haben 3 Ohm, das sollten die Ersatzrails eigentlich auch haben.
    Anscheinend ist das Steuergerät da recht unempfindlich. Wenn die Anlage so läuft, lass es wie es ist.
     
  17. #16 alibey1973, 04.05.2014
    alibey1973

    alibey1973 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Bin nicht ganz zufrieden,Manchmal habe ich einen unrunden Leerlauf und die Gas einspritzzeiten sind niedriger als beim Benzin.Habe mir jetzt mal einen neuen Rail bestellt und 2.5 er Düsen.Bin mal gespannt was nach dieser Aktion für Werte rauskommen
     
  18. #17 alibey1973, 05.05.2014
    alibey1973

    alibey1973 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Heute ist das neue Rail gekommen, die haben Hub zwischen 0.38-0,43.

    Habe sie erst mal gleichmäßig auf 0,45 gestellt
     
  19. #18 alibey1973, 06.05.2014
    alibey1973

    alibey1973 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    HALLO,

    es sind alle Teile gekommen und verbaut.

    Heute morgen habe ich ausgiebig Kalibriert.

    Scheint alles i.O zu sein

    Gute Fahrt

    Ali kali tab.JPG abdat tab.JPG
     
  20. Anzeige

  21. #19 alibey1973, 11.05.2014
    alibey1973

    alibey1973 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mit dem 2,5 er Düse hatte ich Probleme im Standgas (beim anfahren immer so einen kurzen Ruckler gehabt) und die Adaptivwerte sind abgehauen jetzt habe ich seid 3 Tagen wieder die 3 mm düse drin.

    Kalibriert und gut.

    Wenn ich die Formel als Anhalt nehme ( PS/10)/Zylinderanzahl)-10

    147:10=14,7

    14,7:4=3,675

    3,675-10%=3,3075

    Müsste alles i.O.sein denke ich



    Allen viel vergnügen beim Gasen

    Gruß
    Ali
     
  22. #20 2.3LDriver, 02.06.2014
    2.3LDriver

    2.3LDriver AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ali,

    wie schauts aus, immer noch zufrieden?


    MfG
     
Thema: astra g 2.2 mit Öcotec Magerlauf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. valtek düsengröße tabelle

    ,
  2. öcotec richtigen gasfilter

Die Seite wird geladen...

astra g 2.2 mit Öcotec Magerlauf - Ähnliche Themen

  1. Gas anlage geht aus und pipt hat aber noch halbtank Gas und die kontrollleuchte blinkt Opel Astra h

    Gas anlage geht aus und pipt hat aber noch halbtank Gas und die kontrollleuchte blinkt Opel Astra h: Gas anlage geht aus und pipt hat aber noch halbtank Gas und die kontrollleuchte blinkt Opel Astra h
  2. Astra J 1.4 LPG Ruckeln und Fehlzündungen Zylinder 1

    Astra J 1.4 LPG Ruckeln und Fehlzündungen Zylinder 1: Hallo zusammen, ich fahre einen Opel Astra-J 1.4 T LPG Sports Tourer BJ 2013. Seit einiger Zeit ruckelt der Motor und über OBD2 bekommen ich den...
  3. 1.6 er H Astra GTC (85 kw)

    1.6 er H Astra GTC (85 kw): Servus zusammen, ich bin neu hier und hätte mal paar Fragen . Ich habe mir letzte Woche den 2010er Astra mit 106000km zugelegt und eine Prins VSI...
  4. Umrüstung Opel Astra J 1.6 BCR, Prins, Vialle

    Umrüstung Opel Astra J 1.6 BCR, Prins, Vialle: Hallo zusammen, es geht um die Umrüstung auf Autogas hier habe ich mich schon etwas eingelesen und mir ist auch bekannt das der genannte Opel...
  5. Werkseitige LPG in J Astra, Fehler P0171

    Werkseitige LPG in J Astra, Fehler P0171: Hallo erstmal. Mein J-Astra mit werkseitig verbautem LPG von LandiRenzo spinnt ein wenig. Seit einiger Zeit kommt immer wieder die MKL, und zwar...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden