anzeichen Motorschaden? V70 P26 Bj 2003

Diskutiere anzeichen Motorschaden? V70 P26 Bj 2003 im LPG Volvo Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Hallo Gemeinde, ich habe einen Volvo V70 Bj 2003 mit 140 PS sauger ohne Turbo - wer es mal gelesen hat, ich hatte mitunter Probleme mit der...

  1. MJB

    MJB AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    24.10.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde,

    ich habe einen Volvo V70 Bj 2003 mit 140 PS sauger ohne Turbo - wer es mal gelesen hat, ich hatte mitunter Probleme mit der Additivierung. Nachdem ich einen anderen Händler in Wesel besucht habe ist der Fehler, dass die Anlage alle 4 Monate auf Störung ging weg. Grund war der besagte, dass ValveCare in der VSI Steuerung aktiviert war und auf den standart 200 Std. stand, obwohl ich die SI elektronik Additivierung habe.

    Nun stellt sich seit 10000 Km etwas neues ein, eines morgens auf dem Beschleunigungsstreifen durchgetreten und da ging die MKL an. Auslesen ergab - 640 A defekt Einlassnockenwellensteuerung.

    Symptome bei dem defekt sollen sein:
    - keine/weniger Leistung => hat er nicht
    - höherer ölverbrauch => auch nicht
    - mehr spritverbrauch => auch nicht

    Aussage der Werkstatt - ca. 1500 € mit Zahnrimen, Versteller und allem drum und dran.

    Meine Frage ist nun, sind das erste Anzeichen von Motorverschleiß durch Gas? Oder kann es sein, dass der Gasfilter nicht mehr die volle Leistung bringt und verstopft ist?
    Letzer Gasfilterwechsel bei 95000KM nun habe ich 151000 Km drauf... lt. Serviceheft steht dort der erste Service nach 25000 km und dann bei 100000 km ODER nach zwei Jahren ergo 95000 + 75000 = 170000 KM

    lt kilometerstand dürfte es noch nicht so weit sein - sind euch ähnliche Probleme bekannt? Zur Info, der Wagen fährt Normal, zieht ordentlich durch und macht keine Probleme, lediglicht die MKL macht mir sorgen, dass ich so nicht durch die HU/AU komme im Februar nächsten Jahres.

    VG MJB
     
  2. Anzeige

  3. #2 Black_A4, 17.10.2016
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    55
    Die Nockenwellenverstellung hat nichts mit LPG zu tun. Ich würde den Fehler löschen und schauen ob der wieder kommt oder nicht.
     
  4. MJB

    MJB AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    24.10.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Naja die Werkstatt, die eben den KVA gemacht hat hat jenes getan und meinte wenn der fehler nicht mehr auftauche alles gut. Den Soleonid hab ich schon gewechselt, der Fehler kam immer noch. Ab und an geht der Fehler auch von selbst wieder weg - also MKL geht aus.

    Ich dachte mir es könne daran liegen, dass die Ventile langsam verschleissen und das Einstellen mittels der variablen Nockenwelle nicht mehr möglich ist - so meine Theorie.

    VG
     
  5. #4 Black_A4, 17.10.2016
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    55
    Das eine hat nichts mit dem anderen zu tun, daher kann die Theorie verworfen werden. ;-)
     
  6. MJB

    MJB AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    24.10.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ahja... dennoch mal ne andere Frage zum Verschleiss, gibt es neben der Kopfdemontage ne Art Endoskopie mit der man durch den Kerzenschacht sehen könnte in wie weit der "Verfall" vorgeschritten ist?

    Ganz nebenbei - ich find es mega dreist, dass Volvo den Versteller als unikes Bauteil für 389 € verschärbelt - echt unmenschlich die Preise...

    VG
     
  7. #6 Black_A4, 17.10.2016
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    55
    Tja der beim 1,8T kostet fast 500 und im Zubehör gibt es nur Schrott. Kann man bestimmt edoskopieren wird aber schwer die Kamera so genau zu positionieren und später auch etwas erkennen zu können
     
  8. #7 JKausDU, 19.10.2016
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    24
    Du kannst die Kompression messen lassen, das lässt dann schon Rückschlüsse zu, z. B. ob alle Ventile noch korrekt schließen.
     
  9. Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    2.286
    Zustimmungen:
    51
    Hallo...
    ..und das Ventilspiel messen und einstellen. Soweit ich weiß war 2000 das letzte Baujahr mit Hydrostößeln .
    mfG Rohwi
     
  10. #9 NK.1992, 02.11.2016
    NK.1992

    NK.1992 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    17.03.2016
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    9
    Ernsthaft? Nach 2000 KEINE Hydrostößel? Ich denke du meinst das umgekehrt, ab 2000 gab es nur noch Hydrostößel und die können nicht eingestellt werden da sie sich selber einstellen.

    Gesendet von meinem SM-G925K mit Tapatalk
     
  11. Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    2.286
    Zustimmungen:
    51
    Hallo...
    Neee, ich meine das so wie ich es geschrieben habe.
    Ich habe einen 97er Whiteblock mit Hydrostößeln. (B6304F)
    Ab 2000 waren Hydros zu teuer.
    mfG Rohwi
     
  12. Anzeige

  13. #11 Jve.dragon, 03.11.2016
    Jve.dragon

    Jve.dragon FragenBeantworter

    Dabei seit:
    24.11.2008
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    29
    und heute gehört Volvo den Chinesen.....
     
  14. #12 vonderAlb, 03.11.2016
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    49
    Hydrostößel sind schon lange "Geschichte".
    Die modernen Motoren von heute sind auch ohne Hydrostößel wartungsfrei (keine Ventilspielkorrektur notwendig) bzw. seit verschärften Abgasnormen kann man keine Hydrostössel verwenden weil mit denen die Ventile nicht mehr präzise genug steuerbar sind und Euro5/6 nicht erreicht werden kann.
    Man geht wieder zurück zu Kipphebel, genauer gesagt zu Rollenkipphebeln und verwendet hydraulische Rollenstößel. Hier können dann mit Hilfe einer Nockelwellenverstellung präziser die Ventile geöffnet werden.

    Aber ein automatischer Ventilspielausgleich garantiert nicht das die Ventilesitzringe nicht verschleissen, also dauerhaft gasfest sind. Wenn die Ventilsitzringe abgenutzt sind nutzt dir kein automatische Ventilspielausgleich mehr. Er ist dann einfach am Ende angekommen.

    Aber eine fehlerhafte/defekte Nockenwellensteuerung hat nichts damit zu tun.
    Es ist doch immer wieder erschreckend das sofort Gas als Schuldiger genannt wird sobald das Auto ein Problem hat.
    Mein Auspuff ist durchgerostet. Natürlich ist daran nur das Gas Schuld. Wer sonst?
     
    JKausDU gefällt das.
Thema: anzeichen Motorschaden? V70 P26 Bj 2003
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. v70 p26 geht aus

    ,
  2. warum hat volvo v70 p26 motorschaden

    ,
  3. 640A variable nockenwelle

    ,
  4. volvo fehlercode 640a,
  5. Volvo v70 gasAnlage defekt symptome,
  6. v70 p26 serviceplan,
  7. volvo motorschaden symptome
Die Seite wird geladen...

anzeichen Motorschaden? V70 P26 Bj 2003 - Ähnliche Themen

  1. Motorschaden durch Autogas! Die Wahrheit detailliert erklärt im Youtube Video

    Motorschaden durch Autogas! Die Wahrheit detailliert erklärt im Youtube Video: Und hier noch etwas, was wahrscheinlich viele Interessiert [MEDIA] Gruß Armin
  2. Motorschaden E46 325i (LR Omegas) -> Ursachensuche

    Motorschaden E46 325i (LR Omegas) -> Ursachensuche: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und habe mich schon fleißig durch das Forum gelesen. Jetzt habe ich an meinem Fahrzeug jedoch ein...
  3. Beginnender Motorschaden beim Mazda 323 F. Was tun?

    Beginnender Motorschaden beim Mazda 323 F. Was tun?: Hallo allerseits, ich fahre einen Mazda 323 F von 1999. Dieser wurde bei einem km-Stand von ca. 50000 km vor 6 Jahren mit einer Stag 300...
  4. Kia Ceed LPG Motorschaden

    Kia Ceed LPG Motorschaden: [IMG]
  5. Motorschaden bei VW T4 durch Pfusch beim Einbau der Gasanlage - Haftung?!?

    Motorschaden bei VW T4 durch Pfusch beim Einbau der Gasanlage - Haftung?!?: Hallo zusammen, wir haben vor etwa Dreieihalb Jahren in unseren VW T4 2,5 Liter Benziner eine Autogasanlage einbauen lassen. Wir waren sehr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden