Angebote für VW Polo OK? Unterschied zwischen KME und Prins VSI Anlage?

Diskutiere Angebote für VW Polo OK? Unterschied zwischen KME und Prins VSI Anlage? im Autogas Anlagen Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo, ich wohne zwischen Nienburg und Hannover und ich möchte für meinen VW Polo 9N mit 55KW, Baujahr 2003, 4 Zylinder eine LPG Autogasanlage...

  1. #1 Jim Bob, 10.04.2013
    Jim Bob

    Jim Bob AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich wohne zwischen Nienburg und Hannover und ich möchte für meinen VW Polo 9N mit 55KW, Baujahr 2003, 4 Zylinder eine LPG Autogasanlage einbauen lassen.

    Ich habe bis jetzt zwei Angebote eine KME Anlage für 1500€ und eine Prins VSI für 2200€ ich hänge die beiden Angebote unten mal an.

    Als ich für das Angebot angefragt habe hatte ich mit angegeben das die eine Anlage für dieses Auto gut geeignet und sinnvoll sein soll.

    Welche Anlage ist für den Wagen gut geeignet. Ich brauche keine Anlage wo ich den Namen mit bezahle. Für mich ist wichtig das die Anlage später gut läuft und mein Wagen keinen Schaden davon nimmt. Der Preis ist zweitrangig aber ich möchte auch kein Geld zum Fenster rauswerfen für unnötige Sachen.

    1. Wo ist der Unterschied zwischen den Anlagen?
    2. Welche Anlage ist für dieses Auto am besten geeignet?
    3. Sind die Angebote OK?


    Besten Dank im Voraus

    Hier das KME Angebot



    Pos. Nummer Artikel Beschreibung Menge Preis MwSt. Summe
    1 19 4 Zyl.KME 1.500,00 239,50 1.500,00
    2 48 Umrüstung inkl.TÜV/Abgasgutachten, 0,00
    2 Jahre Garantie,Gasbefülstutzen
    hinter der
    Originaltankklappe,Radmuldenta
    nk frei wählbar



    Der Gesamtbetrag setzt sich wie folgt zusammen:
    € 239,50 MwSt zu 19,0% auf € 1.260,50 netto.
    Vielen Dank für Ihren Auftrag
    NETTOBETRAG € 1.260,50
    MwSt GESAMT € 239,50



    Hier das Prins VSI Angebot

    [FONT=&amp]Angebot [/FONT]


    [FONT=&amp]Autogasaufrüstung für VW Polo 1,4l (KZ: )[/FONT]
    [FONT=&amp]Im Festpreispreis enthalten:[/FONT]

    • [FONT=&amp]Komplette Umrüstung (Prins VSI 2 4 Zyl. blau) bei uns im Haus durch eigene geschulte Mitarbeiter![/FONT]
    • [FONT=&amp]Prins VSI Herstellergarantie von 60 Monaten, alle weiteren Komponenten [/FONT]
    • [FONT=&amp]24 Monate [/FONT]
    • [FONT=&amp]Arbeitszeit [/FONT]
    • [FONT=&amp]Material [/FONT]
    • [FONT=&amp]Abgasgutachten [/FONT]
    • [FONT=&amp]GAP/GSP [/FONT]
    • [FONT=&amp]Sicherheitscheck nach 3000km [/FONT]
    • [FONT=&amp]Behälterprüffrist 10 Jahre [/FONT]
    • [FONT=&amp]Einstellfahrt auf Autobahn [/FONT]
    • [FONT=&amp]Einstellfahrt auf Überlandstraße [/FONT]
    • [FONT=&amp]Einstellfahrt im Stadtverkehr[/FONT]
    • [FONT=&amp]Reserveradmuldentank (50 - 70L 0°/30°)[/FONT]
    • [FONT=&amp]Erstbetankung 20,00 Liter vor Probefahrt zur[/FONT][FONT=&amp] Kontrolle der Tankdichtigkeit (LPG)[/FONT]
    • [FONT=&amp]Betankungsanschluss Mini im Tankdeckel[/FONT]
    • [FONT=&amp]Komplette Einweisung vor Übergabe[/FONT]
    • [FONT=&amp]Handbuch[/FONT]
    • [FONT=&amp]Tankanschluss mit Adapter auf deutsche ACME - Betankung(LPG)[/FONT]
    • [FONT=&amp]Jährliche Gas Anlagen Prüfung für unsere Kunden kostenfrei[/FONT]
    • [FONT=&amp]Diagnose und Einstellung stets frei[/FONT]
    [FONT=&amp]Festpreis: 2.199,00 €[/FONT]
    [FONT=&amp]Inkl.19% Mwst[/FONT]


    [FONT=&amp]Gesamtpreis : 2.199,00 €[/FONT]
    [FONT=&amp]Inkl.19% Mwst[/FONT]


    [FONT=&amp]Einbautermin: ab KW16 2013 für ca. 2-3 Werktage[/FONT]

    [FONT=&amp]TÜV – Abnahme erfolgt nach Erhalten des Abgasgutachtens. ( ca. 4-6 Wochen ).[/FONT]
    [FONT=&amp]TÜV – Gebühr von 79,00€ ist vom Kunden beim TÜV - NORD selber zu tragen.[/FONT]

    [FONT=&amp]Sollte eine Händler-, Hersteller- bzw. Werksgarantie bei dem o. g Fahrzeug vorliegen, kann diese nach dem Einbau eines Autogassystemes verfallen. [/FONT]

    [FONT=&amp]Von vielen Fahrzeugherstellern gibt es keine Herstellerfreigaben für Autogasumrüstungen.[/FONT]

    [FONT=&amp]Dem Kunden ist bekannt, dass der Ein- bzw. Umbau von bzw. auf Gasanlagen nach dem derzeitigen Stand der Technik vorgenommen wird und es sich um eine relativ neue Technologie handelt. Neue Erkenntnisse aus Praxis und Entwicklung werden jeweils berücksichtigt. Ein Restrisiko bleibt beim Fahrzeugumbau immer bestehen. Infolgedessen wird dem Kunden vor dem Fahrzeugumbau eine Motorgarantie angeboten.[/FONT]
    [FONT=&amp]Diese haftet für eventuelle Motorschäden. (siehe Police/Garantiebedienungen)[/FONT]

    [FONT=&amp]Sollte ein Motorschaden in Verbindung mit einem von uns verbauten Autogassystem entstehen, haftet das AutoTechnikCentrum nur, wenn der Schaden die Folge eines mangelhaften Einbaus ist. Für weitere Schäden am Motor haftet der Auftraggeber selbst.[/FONT]

    [FONT=&amp]Wird ein Software Update oder eine Veränderung am Benzin-Steuergerät vorgenommen, Chip Tuning oder eine andere Leistungssteigernde Maßnahme durchgeführt, nach dem die Gasanlage eingebaut wurde, darf die Gasanlage nicht mehr in Betrieb genommen werden. Es können Motorschäden auftreten![/FONT]
    [FONT=&amp]Erst nach einer neuen Justierung (Anpassung an die neuen Gegebenheiten) der Gasanlage in unserem Betrieb, darf die Gasanlage wieder in Betrieb genommen werden.[/FONT]

    [FONT=&amp]Es wird empfohlen Inspektionsintervalle am Fahrzeug einzuhalten und alle 30.000 km das Ventilspiel zu überprüfen, bzw. einzustellen.[/FONT]

    [FONT=&amp]Der Kunde wurde darauf hingewiesen, dass in den ersten 5.000km mögliche Einstellarbeiten oder Änderungen am Autogassystem entstehen können.[/FONT]

    [FONT=&amp]Das Angebot ist ab dem Ausstellungsdatum 6 Wochen bindend.[/FONT]

    [FONT=&amp]Die Restzahlung ist bei Fahrzeugabholung in bar/EC zu begleichen.[/FONT]
     
  2. Anzeige

  3. Toddy

    Toddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    2
    Beide Anlagen sind was für den Motor......;)
     
  4. #3 Jim Bob, 10.04.2013
    Jim Bob

    Jim Bob AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das habe ich mir schon fast gedacht.Aber warum sollte ich die 700€ teurere Prins Anlage nehmen wenn beide gleichwertig sind?
     
  5. #4 Rabemitgas, 10.04.2013
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.889
    Zustimmungen:
    104
    Auf den Einbau kommt es viel mehr an.

    Bei einer KME solltest du eine Nevo mit Hana Injektoren nehmen.

    Bei einem seriösen Umrüster sind es dann nur noch 2-3 hundert € unterschied.

    Wenn beides sauber verbaut ist, hat die KME technisch sowie vom Preis sogar die Nase vorn...

    Gruß Armin
     
  6. #5 Jim Bob, 10.04.2013
    Jim Bob

    Jim Bob AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für diese Antwort!Es ist natürlich nicht immer leicht den richtigen Fachbetrieb zu finden.Vor allem wenn man in der Materie völliger Laie ist.Ich hatte hier im Forum auch schon nach Bewertungen von Werkstätten oder nach Langzeiterfahrungen von Mitgliedern gesucht die einem eine Werkstatt empfehlen können.Sowas fehlt hier leider noch im Board.
     
  7. #6 Xsaragas, 10.04.2013
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    beide Anlagen sind bestens geeignet und bei der Prins handelt es
    sich soweit man raus Lesen kann um eine VSI 2 denn sonst gäbe es
    keine Erklärung für die 60 Monate Garantie.

    Das Angebot mit KME ist schon eher zu Günstig oder es ist eine mit
    Valtek Injektoren...empfehlenswert....na ja mit Valteks ist das so eine
    Sache,die einen gehen die anderen Zicken rum.

    Eine Diego/Nevo mit Hana Injektoren darf schon 1800-1900€ kosten
    wenn gute Arbeitsleistung richtig kalkuliert wurde.

    Gruss
    Darius
     
  8. #7 Jim Bob, 10.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.2013
    Jim Bob

    Jim Bob AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke Xsaragas,

    ich tendiere mehr Zu der Werkstatt mit der Prins.

    Ist der Preis Ok?
    Von der Werkstatt mit der Prins habe ich auch positives im Internet gefunden.
    Selbst wenn mal was nicht optimal gelaufen ist hat er nachgebessert und sich nicht rausgeredet?

    Oder kann mir noch jemand eine Werkstatt in Großraum Hannover PLZ 3.... Empfehlen?
     
  9. #8 Rabemitgas, 11.04.2013
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.889
    Zustimmungen:
    104
    Ähh...

    :) Du kannst Umrüsten wo du willst, wenn er später nicht läuft, kannst du ja zu mir kommen.

    Ist nicht weit :D

    Gruß Armin
     
  10. #9 Schraubermeister.de, 11.04.2013
    Schraubermeister.de

    Schraubermeister.de AutoGasKenner

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    1
    @ Jim Bob

    Wie meine Vorschreiber es auch schon erwähnten, sind beide Anlagen gut geeignet für deinen Wagen. Die KME aber nur mit den Hana-Düsen, dann sind sie wirklich vergleichbar.
    Ich würde dir eher die Prins empfehlen, die Anlage ist für meinen Geschmack nen kleinen Ticken besser im Gesamtpaket.

    MFG Thomas
     
  11. CCi

    CCi AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    14.09.2009
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    1
    Prins,
    die KME ist, meiner Meinung nach, von der Qualität her mit der Prins nicht vergleichbar.

    Aus unserer Erfahrung kann ich sagen, dass mir die Prins jeden Euro Wert ist.

    In 6-7 Jahren Prins-Einbau bei von uns umgerüsteten VSi-Fahrzeugen,

    0 - defekte ECU`s

    0 - defekte Emu`s

    0 - defekte Verdampfer

    0 - defekte Rails

    2 - defekte Mapsensoren von Bosch

    1 - Nachstellarbeit


    Nicht jedem sind es aber, wie bei Ihnen jetzt, 700,- € Aufpreis, wert.
    Zu 90% macht dann der Billige das Rennen.
    Gerade bei den "billigen" Angeboten ist meist dann auch der Einbau "billig".
    Ich habe bis Heute keine Funktion in der KME kennengelernt, die ich bei einer Prins vermisse.
    Es gibt auch Funktionen die man nicht benötigt, aber für den Kunden als "Feature" verkauft wird.
    OBD-Anbindung z.B., benötigt eine Prins nicht ! Daher hat Sie keine.

    Es ist aber meist so, dass man dem Kunden das erzählt, was er hören will.. "Die Anlage XY ist besser als die ZZZ, UUUUNND sogar noch BILLIGER...."... Bingo: Auftrag erteilt...

    Wir haben auch ein System im Programm welches mit Replikas von Keihin arbeitet(keine Hana`s aus Korea). ich würde aber nie dem Kunden erzählen, dass Sie genau so gut ist wie das Original.
     
  12. #11 Rabemitgas, 11.04.2013
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.889
    Zustimmungen:
    104
    Bitte was?? :)

    Das ist jetzt nicht dein Ernst oder??

    Ich habe in 10 Jahren Prins Einbau

    Tonnenweise Garantien....

    Ist doch auch klar!! Wir kannten doch die Schwächen....

    Verdampfer, Emu, Die Keihins die magerten...etc.pp

    Nachstellungen hat man immer bei jeder Gasanlage mal.... Da drin kann sich kein Umrüster frei sprechen. Liegt auch nicht an Unkenntniss, sondern vielmehr an der Gasqualität und wie die Injektoren sich einstempeln.

    Das ich nie ein KME Fan war weiß jeder, aber man muss auch mal über den Tellerrand schauen, was passiert ist und wer seine Hausaufgaben gemacht hat.

    Sorry CCI deine Ausführung ist über die Prins der letzten 7 Jahre ist eine Katastrophe und hat nichts mit der Realität zu tun.

    ...desweiteren..... mal ne KME Nevo Pro mit Hana verbaut?

    Gruß Armin
     
  13. #12 Xsaragas, 12.04.2013
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    im grossen und ganzen muss Ich Armin Recht geben,mit den Verdampfern
    und den Emus das war schon grosses Programm und die DIBP geschichte
    die angeblich die Keihins zerstören sollte......na ja

    Jedoch kann man sich vieles Schlecht Reden und anderes Toll Schreiben...

    Aufgequollene Verdampfer gibts bei KME zu genüge,inkontinenz ebenso.
    Langzeiterfahrungen mit den Hanas gibts ebenso wenig,von daher
    weiss man nicht was da kommt.

    Trotzdem sagt mein Bauchgefühl das man vom Preis-Leistungs Verhältnis
    bei einen 10 Jahre alten Polo das Projekt mit einer KME mit Hana Injektoren
    Wagen könnte.

    Und an Armin....ist jetzt nicht böse gemeint aber trotz der wehwehchen ist
    und bleibt momentan die VSI die Standfesteste Anlage auf dem Markt.
    Ob die KME in Verbindung mit Hanas der Prins den Rang ablaufen kann
    wird die Zeit Zeigen.

    Gruss
    Darius
     
  14. #13 V8gaser, 12.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2013
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.728
    Zustimmungen:
    627
    Zwei Dinge sind an der Prins überragend. Sie ist ruckzuck perfekt eingestellt, das kann so keine andere Anlage bieten.
    Und der Verdampfer dürfte mit weitem Abstand der Leistungsfähigste auf dem Markt sein. Da kommt keiner näherungsweise ran (OK, die Öcotec Kopie .-) )

    Bei dem Polo hier - für 1500.- mit HANAs wäre das ein super Preis. Mit Valteks würd ich nein sagen, egal wie billig. Dann lieber Matrix.
    Eine Prins wäre Quatsch, da wäre eine BRC SQ24 noch ne super Alternative.

    Prins defekte in gut 8 Jahren: zwei Steuergeräte, ca 10 Typ E Verdampfer, ein Eimer voll vergossene Emus und bei einem Auto 8 Kehins mit kaputten Steckern...kA warum, aber die Kontakte waren abgenudelt, ein undichter Gasdrucksensor.... sonst nix.
     
  15. Toddy

    Toddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    2
    Bei dem Polo brauchst doch kein ach so viel PS versorgenden Verdampfer hahaha ;) also reicht theopraktisch ne KME.... naja ich bin eben KME besessen :p
     
  16. #15 CCi, 12.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2013
    CCi

    CCi AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    14.09.2009
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    1
    Es ist so wie ich es geschrieben habe.... Wenn unsere Erfahrung definitiv Positiv ist und damit eine Katastrophe ist, dann verstehe ich die Welt nicht mehr :)
    Was glauben Sie warum wir die Flüssigeinspritzer(wer uns kennt, weiß welche ich meine) aus dem Programm geschmissen haben ?
    Weil wir mit den Verdampfern weitaus weniger Reklamationen und Defekte hatten !
    Die Prins ist bei uns das Maß der Dinge, an der sich alle Systeme bei uns im Haus messen müssen.
    Wir haben mit Prins, bei von uns umgerüsteteten Fahrzeugen, nur diese Ausfälle die ich angegeben habe.
    Es war kein Verdampfer, kein Emu, keine ECU und kein Bedienelement dabei. Nachstellarbeiten waren nur einmal nötig.

    Warum soll ich eine KME mit Hana`s verbauen, wenn ich, meiner Meinung nach, ein besseres Produkt unter unserem Label im Programm habe ??? Dazu noch zu einem abslut konkurrenzfähigen Preis !
    CCi-Ecofuels FS mit Keihin Replikas "Made in Europe" und nicht "Made in Korea".
    Mit Hana hatte ich übrigens schon 2011 direkten Kontakt, da wir die Hana`s als Alternative zu den Keihin`s gesehen hatten.
    Das Problem ist aber ganz klar die Garantieabwicklung !
    Ich sehe irgendwie nicht ein, z.B. 500 Stck. zu kaufen und dann 50 davon für evtl. Garantiefälle zurückzulegen, da ein Versand nach und von Korea in keiner Relation steht. Andere sind da "Schmerzfrei" .
    Daher setzen wir auf unsere Replikas "Made in Europe". Da sende ich das defekte Teil einfach zurück. Punkt !
    Ausgelegt auf 500 Millionen Zyclen und 100.000km Garantie ist doch schon einmal was, womit man planen kann.

    Ich mache aber mir als auch den Kunden nichts vor und stelle die Replikas als auch die Hana`s mit den Keihin`s nicht auf eine Stufe.
    Über die Jahre wird es sich zeigen... Die Keihin`s haben sich seit Jahren bewährt, die Hana`s als auch unsere Replikas müssen dies noch. Ich kann bei neuen Bauteilen nur sorgfältig nach Qualität auswählen. Der Einkaufspreis ist für mich hier nicht Ausschlaggebend. Wenn der Preis das Kriterium wäre, so müsste ich Hana nehmen. Die kosten rund 40% weniger.
    Nehmen wir einmal an, den Hana`s als auch unsere Replikas widerfährt das gleiche Schicksal wie den Keihins vor ein paar Jahren....(Dreckiges GAS) reihenweise defekte Düsen(wir hatten definitiv KEINE). Was glaubt Ihr wer schneller reagiert ? Ein Hersteller in Korea oder ein Hersteller in Europa ?
    Ich hoffe nicht das diese "Annahme" jemals "Wirklichkeit" wird ;)

    PS: Wir haben bei unserer Di als auch SI Injektoren, die seit 2009 ohne Filter in 4 Testfahrzeugen unterwegs sind. 150.000km ohne Probleme !!! Die kann man von der Zuverlässigkeit auf eine Stufe mit den Keihins stellen.
     
  17. #16 Rabemitgas, 12.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2013
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.889
    Zustimmungen:
    104
    ....im Moment habe ich das Gefühl, das ihr euch über alles ein bisschen stellt..... Naja mir soll es recht sein.... ihr müsst selber wissen was ihr macht.


    Bei Prins keine Probleme mit den Düsen, Emus, Verdampfer etc. gehabt?? Dann habt ihr keine oder zu wenig verbaut :)

    Definitiv!!!

    Gruß Armin
     
  18. Anzeige

  19. CCi

    CCi AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    14.09.2009
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    1
    Aha,,, ich lasse das jetzt mal so stehen...

    Nur weil ich unser System Besser finde als das KME-System, stelle ich mich über Andere ?
    Nur weil wir keine Probleme haben mit Prins stelle ich mich über Andere ?
    Ich setze noch einen drauf...
    Wir haben mit unserem System bei Benzin-Direkteinspritzern, KEINEN EINZIGEN Benzindüsenschaden !!!, was ich von den anderen Herstellern nicht behaupten kann :)

    Wir machen keine 400 Prins im Jahr... Definitiv... ;)
    Wir habe auch noch Landirenzo, BRC, Zavoli, Lovato(für Hyundai und Kia) und unsere Eigenen Systeme zur Auswahl. Daher teilt sich die Kundschaft zwischen den Systemen auf.

    Ich muss dazu sagen, dass wir das Infobulletin von Prins für die Verdampfer, welches vor Jahren erschienen ist, auch befolgt haben.
    Für alle die es nicht wissen, "Schrauben des Verdampfers auf Drehmoment nachziehen um eine Leckage des Wasserkreislaufes zum Gaskreislauf zu verhindern"
    Damit man das für 50,- € Gasservice für die VSi nicht machen kann ist mir auch klar ;)
    Bei MT gab es mal eine Frage eines Kunden: "Was darf ein Filterwechsel bei der VSI kosten ?". Es haben sich auch Umrüster an der Diskussion beteiligt. Keiner hatte die Schrauben nachgezogen....

    Ich sage es nochmal, Keine Probleme bei NICHT NUR 100 ANLAGEN ! ;)

    Ansonsten.. Friede.... :)
     
  20. #18 Rabemitgas, 12.04.2013
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.889
    Zustimmungen:
    104

    Naja....auch dazu würden mir 1000 Sachen einfallen....aber du hast recht. Um des Frieden willen sollten wir mal so einige Sachen einfach so stehen lassen.
     
Thema: Angebote für VW Polo OK? Unterschied zwischen KME und Prins VSI Anlage?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hana düsen empfehlenswert

    ,
  2. Polo 9n 2003 LPG Umrüstung 3 zylinder

    ,
  3. prins vsi vsi-d unterschied

    ,
  4. vw polo 1 2 lpg hannover,
  5. öcotec einspritzdüsen,
  6. lpg bedienelement polo,
  7. autogas kme oder prins,
  8. prins vsi angebot,
  9. autogasumrüster hannover prins,
  10. mein vw,
  11. vsi verdampfer drehmoment,
  12. KME-Anlage polo
Die Seite wird geladen...

Angebote für VW Polo OK? Unterschied zwischen KME und Prins VSI Anlage? - Ähnliche Themen

  1. Empfehlungen/Angebote für Audi A6 4B gesucht

    Empfehlungen/Angebote für Audi A6 4B gesucht: Hallo & frohe Ostern allerseits :) Ich fahre einen Audi A6 4B Avant EZ 11/2001 2,4l mit 170 Ps und allmählich wird mir das Tanken an der...
  2. Welche Anlage für Fabia II 1.2 Liter habe mehrere Angebote

    Welche Anlage für Fabia II 1.2 Liter habe mehrere Angebote: Hallo erst mal, ich möchte meinen Fabia Combi II Baujahr 2009 1.2 Liter Motor mit 70 PS - 3 Zylinder gerne umrüsten und habe daher mehrere...
  3. Welche Anlage für Fabia II 1.2 Liter habe mehrere Angebote

    Welche Anlage für Fabia II 1.2 Liter habe mehrere Angebote: Hallo erst mal, ich möchte meinen Fabia Combi II Baujahr 2009 1.2 Liter Motor mit 70 PS - 3 Zylinder gerne umrüsten und habe daher mehrere...
  4. Umrüstung für Audi A3 // mehrer Angebote bekommen....

    Umrüstung für Audi A3 // mehrer Angebote bekommen....: Hallo, ich habe mir mehrere Angebote reingeholt um meinen Audi A3 auf Autogas umrüsten zu lassen. Mein Auto ist ein 1,6 Liter / 4Zyl. / 102PS /...
  5. Umrüster verschiedene Angebote

    Umrüster verschiedene Angebote: Und welchen würdet Ihr nehmen? Bei allen wurde dieselbe Anfrage gestellt: Jeep Grand Cherokee 4.7 Overland , Umrüstungsempfehlung,Preis +Service....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden