Anbei ein Angebot einer berliner Firma

Diskutiere Anbei ein Angebot einer berliner Firma im Autogas Anlagen Forum im Bereich LPG Autogas; Wie ich in der Vorstellungsecke schon angedroht habe, stelle ich einige blöde Fragen und bitte Euch um Hilfe. Im Logan ist der TCE 90 PS 3...

  1. Flaps

    Flaps AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.10.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Wie ich in der Vorstellungsecke schon angedroht habe, stelle ich einige blöde Fragen und bitte Euch um Hilfe.

    Im Logan ist der TCE 90 PS 3 Zylinder verbaut. Wie auch in vielen anderen Renault Modellen z.B. Captur.
    Der Motor ist bereits 3,5 Jahre alt und 80.000 Km gelaufen.
    Ich bin mit dem Auto derart zufrieden, dass ich mir keinen EU-Neuwagen mit LPG Anlage kaufen möchte, sondern denke über eine Nachrüstung nach.
    - hat schon einer in einen TCE 90 PS Motor eine LPG Anlage nachrüsten lassen?
    - ist der Motor auch nach 80.000 Km (noch oder überhaupt) dafür geeignet?

    Es geht mir NICHT darum, mit der Kostenersparnis über Gas die Anlage irgendwann zu Amortisieren. Es geht mir darum im berliner Irrenhaus Fahrverboten oder sonst was zu entkommen.
    Angefügt habe ich mal ein Angebot, einer Firma hier aus Berlin. LPG.png
     
  2. Anzeige

  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.161
    Zustimmungen:
    444
    Hallo und willkommen. Wirklich blöde Fragen gibts nicht.
    Was Fahrverbote usw. anbelangt, weiß doch niemand, wann man mal an die Benziner incl. Gasbetrieb auch noch an Fahrverboten denkt. Aber schuld ist kein anderer als das deutsche Volk selbst.
    1. zu blöde (zu ängstlich und zu bequem) auf die Straße zu gehen
    2. haben die meisten von uns das Kaspertheater gewählt.
    Nun mal zu Deinem Angebot.
    Das wäre mir im Anbetracht dieses kleinen Motors viel zu teuer. Ja ich weiß, jetzt kommen wieder die werbewirksamen Vorteile der Flüssigeinspritzung, Kühlung, Leistung bla. bla... und komischerweise ist der Hersteller meilenweit von einer marktführenden Position entfernt.
    Das geht meiner Meinung nach genauso gut bis besser mit einer Verdampferanlage incl. ECE 115 von Zavoli oder Prins und wesenlich günstiger.
    Was ich dreist finde in dem Angebot, ist die extra Berechnung der sogenannten technischen Abnahme nach ECE R115. Außer einem extra Zettel ist die GSP zu machen und dann wars das. Und das macht eh ein Umrüstbetrieb in Eigenregie, außer es ist mal wieder kein anerkannter Umrüstbetrieb und muss deshalb zum TÜV oder DEKRA.
    Warum sollte ein Motor mit erst 80.000km nicht mehr umrüstbar sein?
    Einer mit 150.000km, der regelmäßig gewartet wurde, ist sicherlich besser als einer mit halb soviel km mit enormen Wartungsstau.
     
    Flaps gefällt das.
  4. #3 V8gaser, 20.10.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.469
    Zustimmungen:
    573
    Mit ner Zavili Bora wird das fast 1000€ günstiger und du hast ne vernünftige Anlage drin- sogar ne Prins wäre um Welten günstiger (NICHT billiger!!)
    Bisserl wage ist das Angebot auch - die Tankgröße ist nicht Fz bezogen (Preis bezieht sich auf eine allgemeine max Größe)- da kann es also ruckzuck ein böses Erwachen geben wie klein der ist.
     
    Flaps gefällt das.
  5. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.161
    Zustimmungen:
    444
    Vor allem mit der Vialle, wo noch die Pumpe im Tank ist und eine Restmenge vebleiben muss.
    Beim Logan MCV geht max ein 650x200 mit 51 Liter brutto, macht 41 Liter netto aus bei einer Verdampferanlage.
     
    Flaps gefällt das.
  6. Flaps

    Flaps AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.10.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    ... und ich wußte es doch.... es gibt blöde Fragen (...)
    Ich bin der blutigste Anfänger was das betrifft.
    1. ) würdet ihr mir grundsätzlich zuraten?
    -ist der Zylinderkopf Gasgeeignet?

    2.) welche Anlage hat sich bewährt?
    was ist für den Motor zu empfehlen.
    ( es ist ein Dacia, ja, nicht weil ich eine arme Sau bin, es ist einfach das geilste Auto, was ich bisher hatte)
    nachgerüstet habe ich bereits Standheizung / abnehmb AHK
    warum ich das schreibe? Weil Dacia Fahrer immer belächelt werden. Und ich würde mich freuen, wenn ihr mein Anliegen ernst nehmt.
     
  7. Flaps

    Flaps AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.10.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt lese ich gerade, dass ihr alle beruflich mit dem Thema zu tun habt.
    Wäre es euch möglich, ich weiß ja nicht wie ihr untereinander konkurriert, ein Angebot an FalkBu@gmx.de zu schicken?
    Wie gesagt, ich wohne in Berlin. Mein Auto für ein paar Tage nach..... zu bringen, ist natürlich schwierig.
     
  8. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.161
    Zustimmungen:
    444
    Ich habe seit 2017 einen Logan MCV TCE90LPG als Geschäfts- und Kundenersatzwagen. Bei nur 700€ Aufpreis habe ich sogar als Umrüster mal die Gas ab Werk Version gewählt. Läuft seit 50.000km absolut problemlos.
    Auch die Kunden sind von dem vermeintlichen Billigauto immer wieder angenehm überrascht.
    Die Zylinderköpfe sollen bei allen Euro6 Motoren wohl gleich und LPG-tauglich sein. Davor gabs extra LPG-Köpfe.
    Welche Anlagen sich bewähren, sollte man nicht mehr fragen, sondern erstmal glücklich sein, dass es eine Anlage mit ECE R115 gibt, was auch nicht immer selbstverständlich ist. Zavoli und Prins sind sehr zuverlässige Anlagen.
    Auf den Umrüster kommt es mehr an als auf die Anlage. Taugt der nichts, wird die beste Anlage nicht richtig funktionieren.
    Und wenn Du eine Standheizung hast, wäre eine Verdampferanlage geradezu ideal.
    Aber bei der Entfernung würde ich Dir nicht raten, das Auto zu mir nach Süddeutschland zu bringen. Du müsstest ja dann wegen Garantieleistungen auch jedesmal wieder vorstellig werden.
    Ich rate Dir, evtl. sogar direkt die Importeure zu kontakten. Die sind nicht soweit von Dir entfernt und rüsten auch um.
    www.zavoli.de oder EKO-Gas in Leipzig. Zavoli ist in Triptis bei Gera direkt an der A9.
     
    Flaps gefällt das.
  9. #8 Flaps, 20.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.2019
    Flaps

    Flaps AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.10.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Danke, obwohl Leipzig und Triptis auch nicht "um die Ecke" ist

    ?? Sind die Italiener führend beim Herstellen von Gas-Anlagen??
     
  10. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.161
    Zustimmungen:
    444
    Aber ein Katzensprung im Vergleich zu Landshut oder Albstadt.
     
    Flaps gefällt das.
  11. #10 S2-Limo, 20.10.2019
    S2-Limo

    S2-Limo AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    27.06.2015
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    8
    Tach auch,
    ich habe bei der oben genannten Firma selbst vor 2 Jahren umrüsten lassen.Verbaut wurde eine BRC in meinen Volvo S80 2.0 Flexifuel. Umrüstung hat ca 4 Tage gedauert, und es wurde sehr sauber gearbeitet. Die Ansaugbrücke wird zum Bohren ausgebaut, und auch so hatte ich ein sehr gutes Gefühl bei den Jungs. Hab mir einen Einbau in einem anderen Volvo angeschaut, er hatte sich dort vor ca 4 Jahren eine Pins VSI 2 einbauen lassen.
    Mein Rat, lass dir ne Verdampfer Anlage einbauen. Zavoli oder Prins. Die bieten sie dort auch an. Und der Herr Schneider ist sehr kompetent.
     
    Flaps gefällt das.
  12. Flaps

    Flaps AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.10.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Allen vielen lieben Dank.... Ihr habt mir in 2 Std mehr geholfen, als ich erhofft hatte.
    Zavoli hat auf der Internetseite auch Empfehlungen. Verwirrt hat mich, dass einige ATU-Werkstätten bei sind.
    Den Aepfler sehe ich mir morgen mal an.....
     
  13. #12 S2-Limo, 21.10.2019
    S2-Limo

    S2-Limo AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    27.06.2015
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    8
    Im Dacianer Forum hat sich auch ein User, bei Hager die Vialle einbauen lassen. Glaub es war der Sandero mit dem 0.9 TCE. Und ist soweit sehr zufrieden. Du Kannst ja auch mal bei Autogas Klar nachfragen. Sitzt irgendwo in Spandau. Der soll auch sehr gut sein.
     
  14. Flaps

    Flaps AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.10.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    In Sachen LPG unterwegs, und folgende Fragen:
    - alles steht und fällt mit der Geeignetheit (hitzefest) des Zylinderkopfes, Ventilsitze
    >diesbezüglich werde ich eine Anfrage bei Dacia stellen<
    - ein dauerhaftes Fahren mit Gas, z.B. längere BAB Fahrten wird nicht empfohlen?
    - Werkstätten die nicht speziell ausgerüstet sind (Bodenentlüftung) lehnen LPG Fahrzeuge ab? > z.B. BWM??<
     
  15. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.161
    Zustimmungen:
    444
    Wieso hitzefester Zylinderkopf? Gas verbrennt doch kälter als Benzin. Dass immer das Temperaturmärchen ausgegraben wird...
    Wenn Du eine Anfrage an Autohersteller stellst , wird aus Gründen der Produkthaftung eine Gasumrüstung grundsätzlich abgelehnt.
    Kann man sich schenken.
    Ich empfehle eigentlich jedem, der mit dem Thema zu ängstlich umgeht, weiter teueres Benzin zu tanken.
     
  16. Flaps

    Flaps AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.10.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du völliger ahnungsloser Neuling bist, trägst du halt alles zusammen was man dir so anbietet.
    Und dann kommt es eben zu den eingangs erwähnten "blöden Fragen".
    Ängstlich? Ich würde eher realistisch sagen..... denn dazu kommt, dass offenbar der hier in der Nähe liegende Umrüster Null Bock auf irgendwas hat.
    Ich seh mich einfach weiter um
     
  17. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.161
    Zustimmungen:
    444
    Mach das. Zur Beruhigung. Ich hab schon vor Jahren mal nen Captur mit dem gleichen Motor umgerüstet für ne Fahrschule.
    Zur Vorsicht ein Additivsystem verbaut. Der hat locker die 100.000 geschafft, wurde dann leider weiter verkauft, wo ich ihn aus den Augen verloren hab.
     
  18. Flaps

    Flaps AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.10.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaub ja alles was du schreibst. Wie gesagt, meiner ist schon 80Tkm gelaufen. Es hat ja keiner eine Glaskugel, wie lange so ein Motor überhaupt hält; deshalb ist das für mich so ein fifty fifty Ding (jetzt geworden durch die ganzen Infos die ich so gesammelt habe)
    Unerklärlich für mich bleibt allerdings, dass alle die ich bis jetzt gesprochen haben (auch Kfz Meister, Gesellen in den Werkstätten) was erzählen von Ventilsitzen, hitzefesten Zylinderkopf etc.; ausser du, der das anders sieht.
     
  19. #18 V8gaser, 21.10.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.469
    Zustimmungen:
    573
    Wieviele von denen bauen so seit 20 Jahren regelmäßig Gasanlage ein...????
    Die haben maximal kaputte Gasmotoren vor Augen gehabt und das Schadensbild fehlinterpretiert weil sie keine Ahnung haben. Die Ventile/Sitze verbrennen NICHT weil da was (im normalen Betrieb) zu heiß wird, sondern weil die nicht gasfesten Bauteile verschlissen und das Ventilspiel auf 0 war. Dadurch konnten die Ventile nicht mehr schließen und sind letztendlich überhitzt/verbrannt - weil sie die Hitze nicht mehr in den Kopf abgeben konnten.
    Fakt ist: die Abgastemperatur im Gasbetrieb ist niedriger - wissenschaftlich bewiesen. Findet man im .net, leider nicht am Stammtisch :-)
     
  20. Anzeige

  21. Flaps

    Flaps AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.10.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Zitat: 540V8 # 7.... "wohl tauglich"....
    Zitat: V8gaser #18 .... "nicht gasfeste Bauteile".....

    so ihr Beide, nun sagt mir mal, was ein nicht KFZ-Mechaniker, der sich hier im Forum angemeldet hat, um Infos zu sammeln, denken soll.
    Gleich nun wieder alle anderen, zum Stammtisch degradieren, finde ich relativ überheblich, zumal die Werkstatt in der ich war, das Handwerk ebenfalls Jahrzehnte ausübt.
    Vergesst mal nicht, dass ihr möglicher Weise auf Grund eures Geschäftsbetriebes eine einseitige Blickrichtung habt. Gem eurer Zitate.... sicher, was mein Motor, mit der bereits gearbeiteten Laufleistung betrifft, scheint ihr dennoch nicht zu sein.

    Mit der Art hier, mit Neulingen umzugehen, stellt ja eigentlich ein ganzes Forum in Frage. Oder ist das hier gedacht, dass ich alle 2 Tage schreibe, wie toll LPG ist?
     
  22. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.161
    Zustimmungen:
    444
    Sorry, wenn Du jetzt hier anfängst, rumzumotzen, bin ich gleich draußen.
    Wie wäre es, wenn Du selbst mal Dich hier ein paar Stunden im Forum einliest?
    Ich habs Dir ja geschrieben: Wenns Dir Angst und Bange ist, lass es bleiben.
    Was verlangst Du? Eine eidesstattliche Erklärung, dass Dein Motor die Gasumrüstung auf ewig übersteht?
    Ich versteh die Welt manchmal nicht mehr. Bekommt man keine Antwort wie gewünscht, dann wird gleich losgemotzt.
    Oder wären Dir Antworten durch eine dunkelrosane Brille lieber???
     
    V8gaser und Veveritse gefällt das.
Thema:

Anbei ein Angebot einer berliner Firma

Die Seite wird geladen...

Anbei ein Angebot einer berliner Firma - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Angebot.

    Bitte um Angebot.: Hallo. Hiermit bitte ich um ein Angebot für den einbau einer LPG anlage mit möglichst grossem Tank für einen Chevrolet Epica 2,0 Handschalter....
  2. Gastankwechsel seriöses Angebot?

    Gastankwechsel seriöses Angebot?: Hallo zusammen, seit 2009 habe ich in meinem Zafira B eine LPG Anlage. (Kann ich nur von abraten, nur Probleme). Mein Gastank ist nun...
  3. Angebot Gasumbau Raum Kaiserslautern

    Angebot Gasumbau Raum Kaiserslautern: Hi liebe Forengemeinde. Ich wollte euch mal Fragen, ob jemand im Raum Kaiserslautern schon paar Erfahrungen mit Gasumbauten gemacht hat. Ich...
  4. Multiventil Rotarex "A613" 180-60. Kompatibler Ersatz? Reparatur möglich? (Angebot?)

    Multiventil Rotarex "A613" 180-60. Kompatibler Ersatz? Reparatur möglich? (Angebot?): Hallo. Da der einfache Verdampfer scheinbar eine geringe Fehlerwahrscheinlichkeit hat (klang so bei denen, mit denen ich telefonierte), der...
  5. Empfehlungen/Angebote für Audi A6 4B gesucht

    Empfehlungen/Angebote für Audi A6 4B gesucht: Hallo & frohe Ostern allerseits :) Ich fahre einen Audi A6 4B Avant EZ 11/2001 2,4l mit 170 Ps und allmählich wird mir das Tanken an der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden