Ag SGI Teleflex brauche Erklärung Unterstützung

Diskutiere Ag SGI Teleflex brauche Erklärung Unterstützung im Autogas Anlagen Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo, erstmal ein freundliches Hallo und frohe Ostern, Ich habe vor kurzen ein Auto gekauft und bin wahrscheinlich etwas blauäugig an die Sache...

  1. #1 heinrich276, 01.04.2018
    heinrich276

    heinrich276 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    01.04.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    erstmal ein freundliches Hallo und frohe Ostern,

    Ich habe vor kurzen ein Auto gekauft und bin wahrscheinlich etwas blauäugig an die Sache ran gegangen.

    Ich kannte mich mit der Gasanlage nicht aus und wusste die Lämpchen nicht zu deuten und da der Wagen schon abgemeldet war ist die Probefahrt auch dem entsprechend kurz ausgefallen
    .
    Nunja nun habe ich das Auto an der Backe und muss das beste daraus machen da der Verkäufer sich ahnungslos stellt.

    Folgendes Problem ich habe einen Skoda Fabia mit eine AG SGI Ausführung 2 (Teleflex) verbaut.
    Der Verdampfer ist eine GFI mit integrierten Drucksensor. ( Siehe Bild)

    Die Anlage schaltet nicht auf Gas um zumindest hört man auch kein Klickern von den LPG Einspritzdüsen.

    Der LPG Schalter im Innenraum zeigt unten Rechts die Rote Lampe die wohl eine Störung anzeigt.
    Die anderen Grünen sind auch an. Die Magnetventile hört man deutlich Klicken.

    Nachdem ich nun eine wenig Diagnose Software im Netz gefunden habe konnte ich etwas der Anlage entlocken nur bedarf es da ein wenig Nachhilfe.

    dem angehängten Bild ist zu erkennen das da ein Wert rot markiert wird.

    Welche Werte sind da benannt ?

    PVAP ?
    MAP ?
    DeIP ?

    Hier wird ja anscheint eine Differenz ausgerechnet.

    Welcher Unterdruck ist hier der Gasdruck und welcher ist der Unterdruck vom Motor ?

    Das Steuergerät und der Verdampfer teilen sich einen Unterdruckanschluss von der Ansaugbrücke.
    Im Bild ist zwar zu sehen das die Anlage auf LPG lauft, aber den Screenshot habe ich erst im Haus gemacht.

    Wäre toll wenn ihr mir helfen könntet den Fehler auf die Schliche zu kommen die nächste Werkstatt ist nicht um die Ecke ..



    Gruß Torsten
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    10.205
    Zustimmungen:
    220
    Hallo und willkommen. Unterdruck gibt es schon mal garnicht. Redet man davon, bringt man zuviel durcheinander. Wie ich auch lese welcher Unterdruck der Gasdruck ist. Wäre Gasdruck Unterdruck, dann würde dein Tank voller statt leer.
    Reden wir lieber über Absolutdruck (ist bei uns in der Atmosphäre ca. 900-1013 mbar je nach Höhe)
    Der MAP ist der Saugrohrdruck (kann man sogar ergoogeln). Der ist im Leerlauf z.B. 300mbar. Der Gasdruck aus dem Verdampfer ist z.b. 1500mbar. Dann bleibt nur noch der DeltaP, das ist der Gasdruck abzgl. Saugrohrdruck. wäre hier im Bespiel dann 1200mbar.
    Aber mehr kann ich hier auch nicht schreiben, weil ich mich mit der Teleflex nicht befasse. Ich glaub aber kaum, daß Du hier nen kompletten Softwarelehrgang erwarten kannst. Das würde Tage dauern.
     
  4. #3 heinrich276, 01.04.2018
    heinrich276

    heinrich276 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    01.04.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ,
    danke für deine Antwort , mit deiner Erklärung kann ich schon viel anfangen ..
    Eine kompletten Software Lehrgang habe ich nicht erwartet da man mit dieser Software ja nicht so viel machen kann bzw. Einstellen kann.
    Man beschäftigt sich mit sowas erst wenn etwas nicht funktioniert !
    Zum Glück war das noch nicht so oft der Fall.
    Dann werde ich mir mit deiner Erklärung das noch mal ansehen und zu versuchen das zu verstehen ...

    Danke schon mal ..

    Gruß Torsten
     
  5. #4 BMWX5fahrer, 01.04.2018
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer AutoGasMeister

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    22
    Wenn das Bild aus der Software das du eingestellt hast aktuell ist, dann fehlt der Anlage das Drehzahl Signal.
    Schaue mal im Motorraum ob da nicht irgendwo ein Kabel lose rum hängt.

    Gruß
    Bernhard
     
  6. #5 heinrich276, 01.04.2018
    heinrich276

    heinrich276 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    01.04.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bernhard,
    Das Bild war mit aktuellen Daten jedoch hatte ich den USB Stecker bereits raus gezogen um ein Screenshot zu machen ..
    Drehzahl und Einspritzdüsen Signale sind auch da .

    Ich hatte bereits einen Fehler gefunden den der Verbindungsschlauch zur Ansaugbrücke war am Anschluss aufgerissen.

    Ich vergleiche mal die Motor Saugrohr Druck mit dem vom der Gas Anlage ...

    Gruß Torsten
     
  7. #6 heinrich276, 01.04.2018
    heinrich276

    heinrich276 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    01.04.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also habe eben noch mal geschaut ...
    Und den Wagen noch mal laufen lassen .
    Diesmal hatte er die Werte
    Map ungefähr 300
    Der pvat wert lag bei ca. 60 Grad 1700
    Dann hätte der Wagen auch umgeschaltet hat aber bei langsamer Drehzahlen Erhöhung ein wenig gepumpt ...
    Nach kurzer Zeit ging der pvat wert wieder auf ca 1100 runter und die Störungslampe ging wieder an ...
    Was mir noch aufgefallen ist das das Magnetventil auf dem Verdampfer knacke warm heiß wird .
    Da weiß ich nicht ob das durch die Temperatur vom Verdampfer übertragen wird.

    Gruß Torsten
     
  8. #7 BMWX5fahrer, 01.04.2018
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer AutoGasMeister

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    22
    Wenn du 85 Grad Wassertemperatur hast dann wird die Spule schon gut warm.
    Kannst die Spule ja mal prüfen ob die anzieht. ( sollte hörbar klacken )
    Schaue mal hi. am Multiventil ob die Schraube offen ist, nicht das die einer zu gedreht hat auf Grund einer defekten Anlage.

    Gruß
    Bernhard
     
  9. #8 heinrich276, 01.04.2018
    heinrich276

    heinrich276 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    01.04.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Am Multiventil habe ich das schon kontrolliert .
    Die ist aufgedreht ...
    Das klacken hört man !
    Ich werde am Magnetventil mal die Temperatur messen ..
    Was mich halt wundert das der PVAP Wert schwankt bzw. so weit absagt .
    Wodurch kann dieser Wert beeinflusst werden ?

    Gruß Torsten
     
  10. #9 BMWX5fahrer, 01.04.2018
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer AutoGasMeister

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    22
    der wert ist dein Gasdruck. Der bekommt kein Gas.
    Klackt das Magnetventil am Verdampfer auch ???

    Wäre auch möglich das der Druck Sensor einen Fehler.
    Mach doch mal den Schlauch am Rail ab u. schau mal ob da Gas kommt.

    Gruß
    Bernhard
     
  11. #10 heinrich276, 01.04.2018
    heinrich276

    heinrich276 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    01.04.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    OK .. jetzt wo ich mit beschäftige weiß ich auch wo ich suchen soll ..

    Ja das Ventil klack !
    Wenn ich den Schlauch abmachen müsste ja der Drucksensor ca 900 - 1000 anzeigen ...
    Ich werde auch noch mal die Temperatur am Magnetventil messen .

    Berichte morgen mal.

    Danke schön mal Gruß Torsten
     
  12. #11 BMWX5fahrer, 02.04.2018
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer AutoGasMeister

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    22
    Der Ostermontag ist bei uns ein Feiertag da wird nichts gearbeitet, wie ist es bei euch ??????

    Gruß
    Bernhard
     
  13. #12 heinrich276, 02.04.2018
    heinrich276

    heinrich276 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    01.04.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bernhard,
    da ich heute Zeit und mir die Funktion der Sensoren dank eurer Hilfe klarer geworden ist,
    habe ich mal die Leitungen durch gemessen und den Sensor simuliert.

    Der Gasdruck Sensor arbeitet aber das Steuergerät nimmt die Werte nicht an.

    Selbst wenn der Stecker vom Gasdruck Sensor abgezogen ist merkt das Steuergerät das nicht und zeigt wilde Werte um die 1000mbar an.

    Wenn man den "Data" vom Gasdruck Sensor Kabel auf die 5 Volt legt müsste das Steuergerät 2500 mbar anzeigen.

    Ich denke mal das das Steuergerät ne Macke hat.

    Hmm jetzt tut sich eine neue Frage auf was ich mit dem Wagen mache ? Kann man ein Frontkit kaufen und die "alten " Injektoren beibehalten ?

    Oder muss alles raus und von einer Firma wieder rein ?

    Einen neuen Gfi Verdampfer habe ich auch noch aus dem Bekanntenkreis bekommen.

    Gruß Torsten
     
  14. #13 BMWX5fahrer, 03.04.2018
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer AutoGasMeister

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    22
    Schreib mal die Nummer vom Steuergerät ab oder stelle mal ein Bild ein.
    Könnte dir vielleicht mit einen gebrauchten Steuergerät weiter helfen.

    Gruß
    Bernhard
     
  15. #14 heinrich276, 03.04.2018
    heinrich276

    heinrich276 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    01.04.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hey das wäre ja super ...

    20180330_134045.jpg
     
  16. #15 BMWX5fahrer, 03.04.2018
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer AutoGasMeister

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    22
    mach mal noch ein Bild von der vorderen Seite.

    Gruß
    Bernhard
     
  17. Anzeige

  18. #16 heinrich276, 03.04.2018
    heinrich276

    heinrich276 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    01.04.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ,
    Das ist die vordere Seite ...
    Dann gibt es noch das Interface, Foto hänge ich an .
    Gruß Torsten 20180330_134028.jpg
     
  19. #17 BMWX5fahrer, 04.04.2018
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer AutoGasMeister

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    22
    Hallo Torsten,
    das Steuergerät das ich noch am Lager habe ist leider nicht das richtige.
    Es ist schwierig für diese Anlage noch Teile zu bekommen, wenn gar nichts mehr geht dann musst halt doch eine Komplett Anlage verbauen ob sich das halt noch rechnet beim dem Fahrzeug ??

    Gruß
    Bernhard
     
Thema: Ag SGI Teleflex brauche Erklärung Unterstützung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Teleflex-GFI-Schalter-LPG-Anlage

Die Seite wird geladen...

Ag SGI Teleflex brauche Erklärung Unterstützung - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Teleflex GFI in Subaru Forester Bj 2008

    Frage zu Teleflex GFI in Subaru Forester Bj 2008: Hallo liebe Autogasgemeinde, seit knapp zwei Jahren fahren wir einen gebrauchten 2008er Subaru Forester SH, der werksseitig mit einer Teleflex...
  2. C4 Picasso mit GFI Teleflex, Tankuhr spinnt...

    C4 Picasso mit GFI Teleflex, Tankuhr spinnt...: Hallo, ich hab mir vorgestern einen C4 Picasso, Baujahr 2011 gekauft und das Auto bringt mich fast um den Verstand. Ich fahr also um 16:00 vom Hof...
  3. Teleflex GFI Frontkit anzugeben

    Teleflex GFI Frontkit anzugeben: LPG Gasanlage Teleflex GFI Frontkit Gerne Bilder anfordern unter 71429@gmx.de 2 x Steuergeräte AG Autogas Systems SGI 1 x Splitter mit...
  4. Suche Frontkit Umbau einer Subaru Teleflex Gasanlage

    Suche Frontkit Umbau einer Subaru Teleflex Gasanlage: Hallo, ich habe mir einen Subaru Outback 2.5 Erstzulassung 2004 gebracht gekauft. Nun ist eine der Gasdüsen defekt und es müssten alle getauscht...
  5. Ventilspiel am Forry SG mit Teleflex GFI

    Ventilspiel am Forry SG mit Teleflex GFI: Hallo Gaser, kann mir bitte jemand die Sollwerte/Einstellmaße für das Ventilspiel am Forester SG 2.0X nennen? (JF1SG5LR55G050***, Bj. 2005,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden