Abgasgutachten notwendig?

Diskutiere Abgasgutachten notwendig? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo zusammen, ich habe einen 1994er Grand Cherokee mit dem 5.2 Motor. Er hat keine EG-Typgenehmigungsnummer (Strich in Feld K) aber...

  1. Uargh!

    Uargh! AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    05.03.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    ich habe einen 1994er Grand Cherokee mit dem 5.2 Motor.

    Er hat keine EG-Typgenehmigungsnummer (Strich in Feld K) aber interessanterweise einen Typschlüssel unter 2.2
    Das Auto wurde vor Jahren mit einem Kaltlaufregler auf die Emissionsschlüsselnummer 30 gebracht.

    Ich würde gerne eine R67-01 Gasanlage einbauen. Am besten ohne Abgasgutachten.
    Die Voraussetzungen dafür sind meines Wissens:
    - Emissionsschlüssel niedriger als 43 für den Entfall von R-115
    - Serienmäßige Euro 1 Auslieferung für den Entfall des AGG

    Jetzt die Frage:
    Leider habe ich keinen EG-Typschlüssel der beweist, dass das Fahrzeug serienmäßig Euro 1 hatte.
    Auf der anderen Seite ist ein Kaltlaufregler eingebaut und die Emissionsverbesserung durch diesen auch eingetragen - was doch eigentlich BEWEIST, dass das Fahrzeug vorher Euro 1 hatte.

    Wie seht ihr das?

    Vielen Dank und Gruß
    Uargh!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Abgasgutachten notwendig?. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    252
    Da reicht doch schon das Baujahr. 1994 gabs den sicher nicht ab Werk mit Euro 2.
     
  4. Uargh!

    Uargh! AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    05.03.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Das wäre ja was. Ich habe auch mal was mit Bj. vor 1996 gelesen, was das angeht.

    Ich nehme an es gibt nichts schriftlich und der Prüfer kann sich trotzdem querstellen?

    Vielen Dank.
     
  5. #4 V8gaser, 29.07.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    9.215
    Zustimmungen:
    348
    Und die Angabe : Emissionsschlüssel unter 43 ist Unfug. 42 wär D3, also theoretisch EURO2, OK, ABER 32 wäre schon wieder D4......da geht es nicht stur der Reihe nach.
    Das Nächste - jemand mit nem Opel Corsa C hier? Die haben idR ne EG Typgenehmigung, aber unter 2.2 nur 000 stehen - obwohl das ja eigentlich was Gängiges wäre :-) Das ist als mal so mal so.
    OK, sorry, hat jetzt nichts mit der eigentlichen Frage zu tun.
    Wenn der mal per Kaltlauf hochgestuft wurde, dann sicher nur von E1 oder Egarnix . Da könnt der Prüfer sogar nachschauen wann das gemacht wurde. Normal wird das beim TÜV dokumentiert - oder bei der Zulassungsstelle -im Schein steh idR auch, ab wann die Schadstofklasse gilt. Und wenn der nun E2 (oÄ) ist kann er vorher nur niedriger gewesen sein, oder?
    Aber wenn der Prüfer nun nicht weiß, das es dann kein AGG braucht hilft dir das alles nix.
     
  6. #5 JuppesSchmiede, 01.08.2018
    JuppesSchmiede

    JuppesSchmiede AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    8
    Wie verhält sich sowas wenn man einen Wagen hat der Werkseitig Euro1 hat, den man aber mit KLR auf Euro2 gesetzt hat? Fällt da ein AGG auch flach?
     
  7. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    252
    Ich glaube das wurde hier auch schon x-mal geschrieben. Es zählt die Abgasnorm, mit der der Wagen das Werk verlassen hat. Also braucht der keins.
     
  8. Uargh!

    Uargh! AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    05.03.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Ich bin gegen die Wand gerannt. Mein Tüv Mann verweist darauf, dass lediglich die eingetragene Schlüsselnummer zählt.
    Auch nach Rücksprache mit anderen zuständigen Kollegen ist er dabei geblieben. Hier geht es also nicht weiter.
    Er meinte er könnte das Auto auf Euro 1 rückstufen. Dann gehts.
    Ich darf die Gasanlage nicht einbauen da nicht geklärt ist ob sich das Abgasverhalten durch die Gasanlage verschlechtert aber eine pauschale RÜCKSTUFUNG mit garantierter "Verschlechterung ist rechtlich super. WAS FÜR EIN BLÖDSINN.
    Kein Gasanlagenhersteller dieser Welt hat ein Gutachten für Euro 1 Fahrzeuge mit Kaltlaufregler gemacht.

    Habt ihr Ideen? An wen kann ich mich wenden.

    Gruß
    Uargh!
     
  9. #8 Braincake, 17.08.2018
    Braincake

    Braincake AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    31.01.2018
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    fahr mal zur dekra in irgendeinem gewerbegebiet oder industriegebiet, die sind da meistens etwas toleranter bzw. geben einem lösungen anstelle von problemen... is jedenfalls meine erfahrung...
     
  10. #9 mawi2012, 17.08.2018
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    128
    Wenn er zum TüV muss, kann er nicht zur Dekra fahren, die dürfen dann in seinem Bundesland das gar nicht machen.
     
  11. Uargh!

    Uargh! AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    05.03.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Ich kann als Niedersachse nicht nach Thüringen und was eintragen lassen?
    Wusste ich nicht.
     
  12. #11 Braincake, 17.08.2018
    Braincake

    Braincake AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    31.01.2018
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    wird doch in niedersachsen auch ne dekra niederlassung geben...? die machen die HU mit AU und können abnahmen machen... also einfach mal hinfahren, kostet erstmal ja nix...
     
  13. #12 Jve.dragon, 17.08.2018
    Jve.dragon

    Jve.dragon FragenBeantworter

    Dabei seit:
    24.11.2008
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    23
    hatte vor Jahren in etwas das gleiche Problem mit dem TÜV (Chevy G20) , dort reichte es dem TÜV, wenn man ein altes Abgasgutachten vorgelegt hat mit den Komponenten der Gasanlage das erkannt werden konnte das sich das Abgasverhalten nicht verschlechtert hat. Vielleicht hilft es....
     
  14. #13 mawi2012, 17.08.2018
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    128
    Die Erstabnahme von Gasanlagen dürfen in den neuen Bundesländern und Berlin nur die Dekra, in den alten Bundesländern nur der TüV machen.

    Ob man als Niedersachse auch zur Abnahme nach Thüringen fahren darf und ob das in Niedersachsen dann auch eingetragen wird? In Hessen hätte man damit garantiert Probleme.
     
  15. Uargh!

    Uargh! AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    05.03.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Danke. Es geht um rechtliche Aspekte. Nicht um technische.
    Der Tüver hat mir seine Vorgabe rübergeschickt. Da steht tatsächlich nur eine Schlüsselnummerabgrenzung.
    Wer aber nur halbwegs weiß, wie ein Kaltlaufregler funktioniert und was dieser tut, weiß auch, dass eine Verweigerung aus technischer Sicht an Schwachsinn nicht zu überbieten ist. Zumal der KLR, insofern überhaupt noch funktionsfähig auch mit der Gasanlage funktioniert.
    Ich werde mal die Dekra in NRW anrufen.
     
  16. #15 V8gaser, 17.08.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    9.215
    Zustimmungen:
    348
    Das würd ich mir mal schriftlich geben lassen :-)
    Eine Rückstufung ist rechtlich nicht möglich/zulässig. aber wozu auch? Wenn er das schon machen würde....gibt er ja quasi zu, das das Ding mal Euro 1 war.
    Und die Praxis besagt, das Fz die ursprünglich unter Euro2 waren, kein Agg brauchen.
    Anderserseits- besorg dir halt eins und gut ists. Die paar Euros....aber ich weiß schon, dann muss es noch ne KME Diego mit Valteks sein, wieder 30€ gespaart....
     
  17. Uargh!

    Uargh! AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    05.03.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    "Die paar Euros....aber ich weiß schon, dann muss es noch ne KME Diego mit Valteks sein, wieder 30€ gespaart...."

    Falsch. Ich bau ne Venturi auf meine MPI, weil mir die 8 Valteks zu teuer sind.
    Was soll dieses dumme Angemache?

    Reicht es nicht einfach hier an der Problemlösung mitzuarbeiten?
    Ja - ich habe hier einen alten Jeep. Und ja ich habe hier eine 67R-01 Gasanlage für die ich für diese Kisten kein AGG bekomme. Ich würde gerne eins kaufen. Es gibt aber keins. Fertig. Es ist eine Optima Pro Tec mit Barracuda Rails.

    Aber Hauptsache du weisst schon... :angry: Gelaber!

    Und jetzt sag du mir, dass du nicht erstmal versuchen würdest die 67R-01 Anlage in den Euro 1 Karren eingetragen zu bekommen.

    Zurück zum Thema. Der Tüv Prüfer (Hannover) meinte, dass er schon diverse Kaltlaufregler wieder ausgetragen hat. Das wäre bloß beim 5.2 Magnum finanziell ziemlich bescheuert. Ich versuche noch ein paar Anfragen.

    Gruß
    Uargh!
     
  18. Anzeige

  19. #17 V8gaser, 17.08.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    9.215
    Zustimmungen:
    348
    Ich hätte das Problem gar nicht. Dank eines Prüfers, der mit der Materie vertraut ist wäre die Angelegenheit schon lange erledigt und die Anlage eingetragen.
    Nur bei Leuten wie dir, die gleich die Keule schwingen und ne Wissenschaft draus machen wunderts mich nicht - viel Spaß noch.
    Die Möglichkeiten wurden hier schon aufgezählt, was zulässig und was nicht , auch. Also wirst dich selber durchkämfen müssen.
    Haargenau das, was du da hast, kommt Umrüstern wie mir, Klaus, Jens etc mehrfach im Jahr unter und ist auf ein paar Tage/Telefonate abgehandelt. Kein Ding, Tagesgeschäft. Aber machs selber, tschüß.
     
  20. Uargh!

    Uargh! AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    05.03.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Ach sieh an. Fängt selber an zu pöbeln und andere schwingen die Keule? Echo musst du schon vertragen.
    Aber Selbstreflexion muss man auch erst lernen.

    Und du hast recht. Eine Gasanlage kann nur von einem Umrüster eingebaut werden. Alle anderen auf dieser Kugel sind dazu nicht in der Lage. Und Geld bringen Sie auch nicht.
     
    Cosmic7110 und Braincake gefällt das.
Thema:

Abgasgutachten notwendig?

Die Seite wird geladen...

Abgasgutachten notwendig? - Ähnliche Themen

  1. Abgasgutachten

    Abgasgutachten: Bekommt man noch ein Abgasgutachten für einen MB W203 280 mit 231 Ps. Bj 2005 mit Kme Anlage ???
  2. Abgasgutachten ???

    Abgasgutachten ???: Bekommt man noch ein Abgasgutachten für einen BMW e61 Bj 2004 mit einer KME Anlage ??
  3. Umrüstung E39, Übergabe mit Magelbericht (Abgasgutachten fehlt)

    Umrüstung E39, Übergabe mit Magelbericht (Abgasgutachten fehlt): Hallo Gemeinde, zunächst einmal vielen Dank an das Forum und die Betreiber für die Wissensbasis, die mich in meiner Entscheidung zur Umrüstung...
  4. Erfahrung mit abgasgutachten.com autogasbilliger.de Einzel Abgasgutachten

    Erfahrung mit abgasgutachten.com autogasbilliger.de Einzel Abgasgutachten: Wie es scheint bin ich der erste der Schlechte Erfahrung mit dem Portal abgasgutachten.com autogasbilliger.de derzeit sammelt. Ich habe für mein...
  5. Wie teuer soll eigentlich so eine Abgasgutachten sein ?

    Wie teuer soll eigentlich so eine Abgasgutachten sein ?: Ich habe einen Golf 4 mit Abgasnorm von Euro 2 und habe mir eine KME Nevo gekauft, und derzeit brauche ich eine Einzel Abgasgutachten, habe mir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden