6 Jahre eines MB Gasfahrers. Autogas Macht Motoren Kaputt!!?? oder auch nicht!

Diskutiere 6 Jahre eines MB Gasfahrers. Autogas Macht Motoren Kaputt!!?? oder auch nicht! im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Es war 2005 da wandte sich ein Rechtsanwalt nahe der Holländischen Grenze (ca.350km von uns) an mich, das er seinen Neuwagen eine Mercedes...

  1. #1 Rabemitgas, 23.06.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Es war 2005 da wandte sich ein Rechtsanwalt nahe der Holländischen Grenze (ca.350km von uns) an mich, das er seinen Neuwagen eine Mercedes E-Klasse W211 von uns umgerüstet haben möchte. (natürlich mit Prins VSI)

    Dieses möchte er komplett inkl. der Einbauschritte bebildert haben und auf CD gebrannt um es dann seiner MB Werkstatt zu zeigen.

    Gesagt getan.

    Wir hörten von dem Kunden nichts mehr, bis er vor ca. 6 Monaten bei uns war um einen defekten Emulator zu tauschen. Das Auto hatte bis dato ca. 150 000 absolut problemlose km auf Gas hinter sich.

    Heute rief er mich wieder an und sagte, das ein Fahrzeugwechsel an steht, er sich einen neuen MB W212 als 350 V6 zulegte den wir umrüsten sollen.

    (Er hat absichtlich von der MB Händler seitigen Umrüstung mit der tartarini abgesehen)

    Der alte W211 280 wurde verkauft und vorher eine Komressionsmessung durchgeführt. Alle Zylinder waren völlig verschleißfrei und es gab nur Druckabweichungen unterhalb der Normalgrenze (um 1 Bar) Ich geh davon aus, das der nochmal 200tkm läuft.

    Also so schlimm ist Gas für Motoren! :D

    Alle von mir gemachten Angaben sind wahr und können bewiesen werden.

    Fotos vom Umgerüstet W212 kommen selbstverständlich in den Showroom.

    Gruß Armin
     
  2. Anzeige

  3. #2 Martin230TE beim frickeln, 23.06.2011
    Martin230TE beim frickeln

    Martin230TE beim frickeln AutoGasMeister

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Armin,
    ich kann das nur bestätigen. Ich habe in den letzten 4 Jahren etwas mehr als 80 000 km mit Gas zurück gelegt und keinerlei Schaden gehabt, der sich annähernd auf Gas zurück führen lässt. Mein S123 hat stand heute 410 000 km auf den Buckel, davon rund 90 000 mit einem Tauschmotor der nun ebenfalls etwa 250 000 km auf der Nockenwelle hat. An dem Motor habe ich bisher eine Zylinderkopfdichtung und letzte Woche einen Satz Hydrostößel gewechselt. Die Zylinderkopfdichtung lässt sich zweifelsfrei auf mangelnde Wartung im Spenderfahrzeug zurück führen, sie ist ausgehend vom Wasserkanal zum Ölkanal durchkorrodiert, was auf fehlenden oder falschen Korrosionsschutz im Kühlwasser hin deutet. Das ist allerdings ein Schwachpunkt beim M102.985 den ich auch bei benzinbetriebenen schon mehrmals beobachten konnte. Das nach 250 000 km ein Satz Hydrostößel mal nachgibt, sehe ich als normalen Verschleiß, ein Satz kostet gerade mal 120€ bei DB und ist innerhalb von 2 Stunden gewechselt. Ich gehe davon aus, das - wenn der Motor von Anfang an mit LPG betrieben wurde - einem dieser Schaden erspart bleibt, da das Öl immer im besseren Zustand verbleibt.

    Bis bald, hab gerade nen Auftrag fest gemacht.

    Gruß
    Martin
     
  4. #3 Rabemitgas, 01.07.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
  5. #4 fluffix, 11.01.2012
    fluffix

    fluffix AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    12.05.2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    @ Rabemitgas

    Sind Sie noch in besitz der Bilder wom 211'er. Könnten Sie diese vieleicht im Showroom einstellen?

    cu
    fluffix
     
  6. #5 Rabemitgas, 11.01.2012
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Nein die habe ich leider nicht mehr. Ist 6 Jahre her :)
     
  7. #6 deinpapa, 16.01.2012
    deinpapa

    deinpapa AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    01.03.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Ich muss immer wieder staunen, die Leute lassen sich eine LPG Anlage einbauen, fahren aber, wie alleine hier im Thread, in 6 Jahren nur 150TKM oder in 4Jahren 80TKM.

    Amortisiert scih natürlich trotzdem, aber wenn man spontan sein Auto wechseln möchte/muss (Vernunft/abgelegte Geschmacksverzerrung/Familienzuwachs/Unfall etc. ) geht´s dann doch in die Hose.

    BTT:

    Meinen E39 540i habe ich bei 220TKM umrüsten lassen und hab 130TKM in weniger als 3Jahren draufgedreht.
    Der Wagen ist schon seit nem Jahr verkauft, der Käufer (Privat) hat sich bis heute nicht gemeldet, demnach
    sollte das Auto heute noch fahren.

    Achja, war ne STAG 300 die nie eine Wartung bekommen hat, hab nur 2mal selbst den Gasfilter gewechselt.

    Gruß
     
  8. #7 V8gaser, 16.01.2012
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.307
    Zustimmungen:
    530
    Och, ich hab schon Autos umgerüstet, da hatte sich der Besitzer ausgerechnet das es ca 5 Jahre dauert bis es sich amortisiert hat....
    (andersrum war ein Russe Spitzenreiter - in knapp drei Monaten 35000km....den Rest vom Jahr hat er nur 65000km geschafft)
    Oder im eigenen Fuhrpark: Boah, die Karre muss her! Anlage rein - ein muss - und nach zwei Jahren wieder verkauft....

    Es gibt Leute, die kaufen sich einen Diesel für die Garage, der rechnet sich nie. Und die dürfen auch noch zum Wählen gehen, das macht mir mehr Angst :-)
     
  9. #8 deinpapa, 16.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2012
    deinpapa

    deinpapa AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    01.03.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0

    Ich krieg mich nicht mehr ein! [​IMG]

    Aber da sprichst Du mir aus der Seele!

    Gruß
     
  10. #9 christox, 16.01.2012
    christox

    christox AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.09.2011
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    like ! Lol ! ;)
     
  11. #10 muensterlaender, 17.01.2012
    muensterlaender

    muensterlaender AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Da bin ich mal gespannt, wie lange mein Panda, Bj. 2009 halten wird. Das ist ja ein kleiner Motor im Vergleich zu den hier beschriebenen DB. Die ersten 60 TKM sind rum, bei den Ventilen passt noch alles. Mein Ziel sind 8 Jahre oder 240 TKM. Amortisiert hat er sich in zwei Monaten nach ca. 65 TKM.

    Eine längere Zeit würde ich keinem raten, denn mein erstes LPG-Auto hat man mir nach 20 TKM zu Schrott gefahren. Da war die Anlage nur noch die Hälfte wert. Zum Glück konnte noch der Tank gerettet werden, weil nur vorn alles hin war. Selbst die Elektronik wollte mein Umrüster nicht ausbauen. Auch wenn solch eine Wahrscheinlichkeit gering ist, kann das zum Minusgeschäft werden.
     
  12. #11 Stephan Haut, 18.01.2012
    Stephan Haut

    Stephan Haut AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Bezüglich deines Pandas kann ich dich beruhigen....
    Ich selbst habe auf meinen Panda in den letzten 3 Jahren ca. 115000km auf Gas zurückgelegt.
    Bisher hatte ich keine Probleme oder Reparaturen an dem Auto.
    Ach ja, eine Additivierung habe ich nicht verbaut. Nur hin und wieder mal den Filer wechseln, das war's aber auch schon.
     
  13. #12 muensterlaender, 18.01.2012
    muensterlaender

    muensterlaender AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stephan,

    hast Du auch die 55 PS-Variante? Bei mir mussten nach 40 TKM die Ventile nachjustiert werden. Hab mir dann die Prins-Additivanlage auf Anraten mehrerer Umrüster nachrüsten lassen. Nach 60 TKM war alles in Ordnung.

    Gruß

    Rainer
     
  14. #13 Stephan Haut, 18.01.2012
    Stephan Haut

    Stephan Haut AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rainer,

    ich habe auch den 1.1 Liter Motor mit 55 PS. Nach 60000km auf Gas habe das Ventilspiel kontrollieren lassen und es war alles in Ordnung.
    Mit dem Auto fahre ich täglich ca. 150km wovon ca. 90km Autobahn mit ca. 140km/h dabei sind.
    Ich hoffe, dass ich noch lange mit Gas problemlos fahren kann, denn ich habe auch das Ziel über 200000 km mit dem Panda zu fahren.
     
  15. #14 muensterlaender, 19.01.2012
    muensterlaender

    muensterlaender AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stephan,

    warum hat man Dir kein Ventiladditivsystem empfohlen? Bei meinem ersten panda hatte die einfache Flashlubanlage drin. Jetzt bin ich auf Nummer sicher gegangen und habe mir die Prinsanlage gegönnt. Der erste ist übrigens einem Linksabbieger zum Opfer gefallen, hat mich aber gut beschützt.

    Gruß

    Rainer
     
  16. Anzeige

  17. Toddy

    Toddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    2
    Die Ventile verstellen sich auch im reinen Benzinbetrieb..........mal mehr mal weniger.:D Der Fiat gilt ja als Gasfest......(habs irgendwo gelesen)

    Fiat.....Fehler in allen Teilen....jo der mußte sein
     
  18. #16 Stephan Haut, 20.01.2012
    Stephan Haut

    Stephan Haut AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo rainer,

    wie Toddy schon schrieb. Der Panda Motor gilt als gasfest, wass ein Additivierungssystem überflüssig macht. Aus diesem Grund ist bei keines verbaut.
    Und bisher hat es gut funktioniert, und das obwohl ich den kleinen Motor nicht schone.
    Alles in allem bin ich mit dem Panda sehr zufrieden. Hätte nicht erwartet, dass die bei Fiat mit dem Auto einen so guten Job gemacht haben... ;)
     
Thema: 6 Jahre eines MB Gasfahrers. Autogas Macht Motoren Kaputt!!?? oder auch nicht!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w212 probleme

    ,
  2. w212 rost

    ,
  3. macht lpg den motor kaputt

    ,
  4. lpg motor kaputt,
  5. lpg macht motor kaputt,
  6. w212 lpg,
  7. w211 rost,
  8. w212 autogas,
  9. tartarini w212,
  10. macht lpg umbau kaputt?,
  11. mb motoren,
  12. autogas macht motor kaputt,
  13. motor kaputt lpg,
  14. autogas macht den motor kaputt,
  15. macht autogas den motor kaputt,
  16. w212 auf lpg umrüsten,
  17. mercedes w212 autogas,
  18. erfahrung fiat lpg mehr als 200000 km,
  19. rost beim w212,
  20. lpg auto mehr als 200000 km auf gas bewegen,
  21. preis w211 e350 motor,
  22. Macht Autogas Motoren kaputt,
  23. w211 motor wird nicht warm,
  24. w 211 350 motor,
  25. mb gas
Die Seite wird geladen...

6 Jahre eines MB Gasfahrers. Autogas Macht Motoren Kaputt!!?? oder auch nicht! - Ähnliche Themen

  1. Umrüstung eines 5 Jahre alten Fahrzeugs - KME oder PRINS?

    Umrüstung eines 5 Jahre alten Fahrzeugs - KME oder PRINS?: Hallo erst mal, ich spiele momentan mit dem Gedanken meinen fünf Jahren alten Chevrolet Captiva umrüsten zu lassen. Er hat allerdings schon knapp...
  2. 2 Angebote zur Gas Umrüstung eines 18 Jahre alten Autos

    2 Angebote zur Gas Umrüstung eines 18 Jahre alten Autos: Hallo, ich habe mich hier angemeldet, weil ich gerne mein Fahrzeug umrüsten möchte und momentan leider noch etwas ratlos in dieser Angelegenheit...
  3. Irene wir 9 Jahre alt

    Irene wir 9 Jahre alt: Aber gut gehalten hat sie sich nicht.....trotz massivem Einsatz von Unterbodenwachs damals - die KTL Beschichtung ist unterrostet und einfach samt...
  4. Kundendienst wirklich nötig? und einbau neuer Tank / 8 Jahre

    Kundendienst wirklich nötig? und einbau neuer Tank / 8 Jahre: Moin Leute, ich habe ja nach wie vor keine Werkstatt / Schrauber in der Nähe von Kiel / Selent und wollte gerne wissen was eigentlich bei einem...
  5. 10 Jahre Autogas :) ;P

    10 Jahre Autogas :) ;P: Hallo Forum, als neuling hier suche ich natürlich infos. Ich hab nun seit mehr als 10 Jahren eine Autogasanlage in meinem Avensis. 2007 einbauen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden