58 Liter Tank - 55 Liter getankt - kann das?

Diskutiere 58 Liter Tank - 55 Liter getankt - kann das? im Erste Erfahrungen mit Autogas Forum im Bereich LPG Autogas; Fahre einen Chrysler Voyager 2,4 SE und bin seit dem Umbau vor drei Wochen sehr zufrieden. Die Tankuhr ist zwar Müll (vollgetankt zeigt die nur...

  1. Asman

    Asman AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.11.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahre einen Chrysler Voyager 2,4 SE und bin seit dem Umbau vor drei Wochen sehr zufrieden. Die Tankuhr ist zwar Müll (vollgetankt zeigt die nur 1/4 an) aber das kläre ich noch bei der Inspektion mit der Fa. Autogasland in Essen, mit der ich bis jetzt zufrieden bin. Heute tanke ich und die Säule hört gar nicht mehr auf Gas reinzupumpen. Bei 55 Litern (Tankgröße 58 Liter) hab ich dann Muffe bekommen und abgebrochen. Wir haben hier bei uns 7 Grad, hat das damit was zu tun? Kann ich den Tank bis zum Kragen vollpusten lassen, oder ist das gefährlich? :confused:
    Eigentlich freu ich mich ja über jeden Liter der mehr reingeht , aber ich will auch noch nicht sterben. :o
    Muß ich zur Werkstatt fahren und Rabatz machen?
    Sprecht mit mir!
    Danke!
     
  2. Anzeige

  3. #2 123Autogas.de, 30.11.2009
    123Autogas.de

    123Autogas.de AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    01.10.2009
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 Der Scheerer, 30.11.2009
    Der Scheerer

    Der Scheerer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    2.234
    Zustimmungen:
    0
    Moin Asman,

    wenn es ein Tank mit 58 L Brutto ist und Du 55 Liter tanken kannst, funtioniert der Füllstop nicht.
    Ist es ein 1-Loch-Tank, würde das auch die nicht wirklich funtionierende Füllstandsanzeige etwas erklären, zumindest wenn der Schwimmer am aufsteigen gehindert wird.
    Ist dem so, solltest Du nochmal zum Umrüster und um Nachbesserung bitten.

    Gruß

    Klaus
     
  5. Asman

    Asman AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.11.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hi Dietrich und Klaus,
    danke für eure Antworten. Der Tank ist mit 58 L brutto eingetragen und ich habe das auch unterm Auto auf dem Tank eingestanzt gesehen. Soviel ich weiß, muß man aus Sicherheitsgründen 20% "Luft" im Tank lassen, damit sich das flüssige Gas bei Temperaturwechseln ausdehnen kann. Insofern würde das bei dir Dietrich ja hinkommen. Meine Einbauwerkstatt hat, wie die mir erzählt haben, diesen Wert auf 10 % eingestellt. Ist das nun gefährlich? Soll ich meine Lebensversicherung erhöhen?
     
  6. #5 Der Scheerer, 30.11.2009
    Der Scheerer

    Der Scheerer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    2.234
    Zustimmungen:
    0
    Also, ich will mal kurz klarstellen, es befindet sich KEINE Luft im Tank, sondern Gasförmiges Gas !!!

    Die Sicherheitsreserve, soll sicherstellen, das das flüssige Gas sich bei erwärmung genug Ausdehnen kann und vor allen Dingen, wenn das Sicherheitsventil mal aufgehen sollte, soll Sichergestellt sein, das gasförmiges Gas abgeblasen wird und kein flüssiges, und das passiert, wenn der Tank zu voll gefüllt wird --- soweit die theorie---

    Gruß

    Klaus
     
  7. #6 Rabemitgas, 30.11.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    103
    und......am Multiventil wird nichts eingestellt, der Umrüster kann das gar nicht, er kann nur den Füllstop verbiegen.

    Strenggenommen, kann das MV dann in die Mülltonne, weil es manipulert wurde und die eingestanzte ece r 67 01xxxx nicht mehr gültig ist.

    Vergleichbar als wenn man in einen 50 Ps Ford Fiesta einen 400Ps Motor einbaen würde.

    Gruß Armin P.s. Eingestellt??? Nein Kaputt gemacht.
     
  8. #7 djcroatia, 30.11.2009
    djcroatia

    djcroatia FragenBeantworter

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    19
    das ist aber möglich und bekommt man ohne Probleme auch alles eingetragen.

    Zum Thema Füllstopp: Bei Radmuldentanks ist er vorhanden, bei den Rundtanks - man möge mich korrigieren - muss er nicht vorhanden sein, wegen der Bauweise.

    Viele Umrüster holen dieses Tankstopp heraus und dann gibt es eine einfache Faustformel. Ist der Tank randvoll, einfach noch ein paar Kilometer fahren und fertig. So mache ich es seit langem und noch nie Probleme gehabt.

    Gruss
    Mirko
     
  9. #8 Sponge~Bob, 30.11.2009
    Sponge~Bob

    Sponge~Bob AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Es spielt aber auch eine Rolle wieviel druck die Tankanlage erzeugt. In der regel sind es so 10-11 Bar druck wo das Gas in den Tank gepresst wird. Wenn mehr druck ist presst es auch mehr rein. Hab ich schon probiert.

    Allerdings müsste die Anlage bei dir ja 30 Bar haben oder so um soviel rein zu donnern. ;)

    Ich finds echt schade das man soviel verschenkt. Im Sommer kann ich das ja verstehen aber im Winter dehnt sich da doch nich soviel aus.

    Ich hab nen 50 Liter Tank und bekomme maximal 39 Liter rein gedrückt.
     
  10. #9 Der Scheerer, 30.11.2009
    Der Scheerer

    Der Scheerer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    2.234
    Zustimmungen:
    0
    @ Spongebob, das stimmt leider nicht wirklich, denn wenn der Tank voll ist, ist er voll, flüssigkeiten lassen sich nicht komprimieren...
    Und das Thema Pumpendruck ist eher zweitrangig, den der Eigendruck ist um einiges geringer (abhängig vom Mischungsverhältnis)
    Die Füllmenge geht rein weg über den Füllstop, der bei einem 1-Loch-Tank über den Schwimmer, welcher auch die Füllmenge an die elektrische Anzeige, die am Multiventil verbaut ist, überträgt !!!

    @djcroatia : Auch bei einem Zylindertank (zumindest verstehe ich es so, nach Deiner Aussage nach) gibt es genauso einen Füllstop, wie in einem Radmuldentank !

    Gruß

    Klaus
     
  11. #10 Xsaragas, 30.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2009
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    das ist alles Quatsch.

    Ihr müsst euch die Technik des Tanks so Vorstellen wie das Schwimmersystem in euren Spühlkasten.
    Dieses Schwimmersystem funktioniert eigentlich nur wenn alles richtig in Waage verbaut wurde und das Fahrzeug auch grade steht.
    Mit dem Druck hat es eigentlich gar nichts zu tun denn das Schwimmersystem reagiert nur auf flüssiges Gas wo der Schwimmer auch schwimmt.
    "Gerüchte" wie "die Luft muss noch raus" kann man eigentlich als Unwissenheit des Umrüsters Abtun denn wie wir mal in Physik gelernt haben sind gase und auch Luft komprimierbar und von daher spielt der Raum keine Rolle.

    Gruss
    Xsaragas

    P.S.: Da war einer Schneller
     
  12. Asman

    Asman AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.11.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Eure Beiträge. Ich fasse mal zusammen, was ich bis jetzt aus Euren Beiträgen gelernt habe: Der Tankstop funktioniert nicht über einen Druckschalter, sondern über einen Schwimmer..wie beim Klo. Ich nehme mal an das funktioniert magnetisch, da es sonst ja für den Hebel zur Übertragung des Füllstandes ein zusätzliches "Loch" im Tank geben müßte, was man ja wieder ordentlich abdichten müßte mit einer Art Semmering (ich habe übrigens ein Tomasetto MV). Man kann durch "verbiegen" (Rabemitgas) aber an dem Ding rummanipulieren, damit der Tankstop später einsetzt bzw. gar nicht mehr auslöst. Das ist aber böse, weil dann sozusagen die Betriebserlaubnis erlischt. Ich nehme mal an das machen viele Umrüster, um dem Kunden den besonderen Service einer kostenlosen Tankvergrößerung anzubieten. Aber ist das denn wirklich gefährlich? Hat da schon mal jemand was von gehört, dass es mal richtig gezischt hat und das Sicherheitsventil ausgeflippt ist?
     
  13. #12 123Autogas.de, 01.12.2009
    123Autogas.de

    123Autogas.de AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    01.10.2009
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Asman, wenn man sich an die Vorgaben hält, ist das Fahren mit Gas auch nicht gefährlich. Eine Nichtbeachtung heißt nicht zwangsweise, daß es zu einer Katastrophe kommen muß, jedoch muß man generell mit einem Sicherheitsrisiko rechnen. Gastanks halten mehr aus als sie müssen, aber muß man denn immer direkt aufs Maximum gehen? Ich fänd es auch toll, wenn ich 150 km weiter mit einer Tankfüllung kommen würde, bin aber nicht bereit, meine Sicherheit nur annähernd dafür aufs Spiel zu setzen. Und mittlerweile gibt es ja wirklich flächendeckend Gas Tankstellen in Deutschland.;) Gruß, Dietrich von www.123autogas.de
     
  14. #13 Euro-serwis, 01.12.2009
    Euro-serwis

    Euro-serwis Umrüster

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    1
    Hallo
    Multiventil ausbauen
    Schwimmer zu stark gebogen
    oder ein Defekt.
     
  15. czaky

    czaky AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hatte mal in ein 29 l Tank 33 L eingetankt und bin damit gefahren,ich würde mir keine sorgen machen
     
  16. #15 Der Scheerer, 10.12.2009
    Der Scheerer

    Der Scheerer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    2.234
    Zustimmungen:
    0
    ???
    In einen 29L Tank 33L tanken, wie geht das denn, ich würde jetzt vermuten, das es umgekehrt war oder :D:D
     
  17. czaky

    czaky AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ne war schon so ,manchmal ist die Gasmischung nicht gut oder anders,oder die Zapfsäule manipuliert um mehr Kosten zu machen.
    Hatte einen im Polen live gesehen wo er mit 50 l Tank 75 l getankt hatte
    Dadraufhin sind wir zum Pächter gegangen und bedroht,danach konten wir normal weiter fahren ohne zu zahlen.

    Wahre Geschichte

    gruß

    czaky
     
  18. #17 djcroatia, 10.12.2009
    djcroatia

    djcroatia FragenBeantworter

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    19
    wir wollen nicht direkt von Manipulation sprechen
     
  19. popeye

    popeye AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    ich denke mal, ein gastank hat vor allen dingen eine endliche druckfestigkeit.
    sollte mal jemand mit einem voll gefüllten gastank einen unfall mit brandentwicklung haben ( vollgefüllt=füllung ohne reserve), könnte dieser tank schneller unter druck geraten, als das sicherheitsventil abblasen kann. mit der vorstellung eines berstenden tankes, gefüllt mit flüssigem gas, in einem brandherd: damit kommt der dann bestimmt ins fernsehen!!

    der tüv hat gasautos ( auch unter direkter einwirkung von offenen flammen auf den tank ) getestet. ergebnis: ist der tank zu max. 80% gefüllt passiert: nichts!

    also ich tanke lieber öfter ;)
     
  20. Anzeige

  21. #19 djcroatia, 11.12.2009
    djcroatia

    djcroatia FragenBeantworter

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    19
    Ein sicherheitsventil öffnet und läst das flüssige LPG heraus, ob der Tank nun zu 30%, zu 50%, zu 80% oder zu 95 % gefüllt ist, ist für das Ventil zweitrangig.

    Beim ADAC gibt es einen Beitrag, Heckunfall mit Brand bei einem LPG-Tank in der Reserveradmulde. Glaube der Wagen hat sehr lange gebrannt und explodiert ist dort nichts. Das LPG ist kontroliert ausgetreten und verbrannt. Es gab keine Explosion.

    Mal ehrlich, wenn du einen LPG-Tank von 100l hast - mit Reserve von 20% - und der Wagen brennt richtig, dann würde nach deiner Theorie dieser Wagen eher explodieren müssen, als ein Wagen der einen 50l LPG-Tank hat - ohne 20 % Reserve - denn den Grund nennst du das Ventil. Das Ventil ist soweit ich es weiss bei allen "normalen" Tanks gleich gross.

    Gruss
    Mirko
     
  22. #20 Der Scheerer, 13.12.2009
    Der Scheerer

    Der Scheerer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    2.234
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt leider so nicht, das Sicherheitsventil lässt das gasförmige Gas aus dem Tank, wenn der Tank nicht zu voll ist.
    Werden die 80% eingehalten, befindet sich der Schlauch (der im innerem an das Sicherheitsventil angeschlossen ist) im Gasförmigen Bereich !

    Gruß

    Klaus
     
Thema: 58 Liter Tank - 55 Liter getankt - kann das?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gastank füllmenge erhöhen

    ,
  2. autogastank füllmenge erhöhen

    ,
  3. autogastank füllmenge

    ,
  4. fahren mit loch im tank gefährlich,
  5. lpg tank füllmenge,
  6. autogasanlage tank 150liter,
  7. was geht in einen 42 l gastank,
  8. lpg tank 55 liter,
  9. lpg gastank füllmenge erhöhen,
  10. Wie weit kann man mit autogas fahren ,
  11. wie kann ich das tankvolumen vom autogastank erhöhe,
  12. lpg tankvolumen erhöhen,
  13. 55 l brutto autogastank,
  14. lpg tank füllmenge erhöhen,
  15. lpg auto tank volumen 58l,
  16. autogastank stako 58 l,
  17. wie lange hält der reservetank beim kia shuma ll,
  18. wie lange hält der reservetank beim kia shuma,
  19. gastank autogas zu voll,
  20. volumen gastank erhöhen,
  21. stako gastank 42 liter,
  22. gastanks füllmenge,
  23. ford fiesta wie mache ich den tank leer,
  24. stako tank füllmenge,
  25. lpg 55 liter wieviel km
Die Seite wird geladen...

58 Liter Tank - 55 Liter getankt - kann das? - Ähnliche Themen

  1. Digigas 3-8 Anlage Zusatztank 80 Liter

    Digigas 3-8 Anlage Zusatztank 80 Liter: Hallo, ich habe seit einer Woche ein Fahrzeug mit einer Gasanlage von Öcotec. Soweit so gut, nach dem Kauf des Fahrzeuges. Nun wurden die...
  2. Suche 90 Liter (brutto) Tank für Reserveradmulde 650x300mm

    Suche 90 Liter (brutto) Tank für Reserveradmulde 650x300mm: Vielleicht kann mir hier jemand helfen ? Mein Umrüster (mit Prins) kann mir leider keinen 90 Liter Tank anbieten. Dies ist traurig, wenn ich jetzt...
  3. Ich kann nurnoch 12 Liter tanken!

    Ich kann nurnoch 12 Liter tanken!: Hallo Leute, ich fahre einen Jeep XJ 4.0 mit einer KME Diego G3 mit einem 70 Liter 30 grad Tank und Tomasetto Multiventil. Ich habe die Gasanlage...
  4. 2 Cent auf jeden Liter Autogas sparen Tanktaler

    2 Cent auf jeden Liter Autogas sparen Tanktaler: Wollte ich meine Errungenschaft vorstellen die Tanktaler App : Instalation des Steckers einfach in die OMBD Dose. Stecker ist kostenlos, wenn man...
  5. Suche unterflur tank 630X240 0 73 liter Stako

    Suche unterflur tank 630X240 0 73 liter Stako: Servus bin auf suche oben beschriebenen tank ....Bitte nur neu anbiten Preis ????? Danke
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden