400km in 6,5Sdt.....

Diskutiere 400km in 6,5Sdt..... im E-Autos allgemein Forum im Bereich E-Autos; Ne, also.. Im MT Forum wird grad diskutiert was besser wäre- mit 90km/H oder 130km/h, Bei dem höheren Tempo bräuchte man bedingt durch die...

  1. #1 V8gaser, 19.11.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    9.577
    Zustimmungen:
    394
    Ne, also..
    Im MT Forum wird grad diskutiert was besser wäre- mit 90km/H oder 130km/h, Bei dem höheren Tempo bräuchte man bedingt durch die längeren Ladephasen zwischendurch 20min mehr, also 6Sdt40......bei 90km/h 6Sdt 20
    Boah, sorry, aber da baller ich in gut 2,5 Stunden hin.
    Da könnt ich nen Besuch in Hockenheim vergessen, weil ichs zeitlich nicht schaffen würd - das wären ja 13 Std nur Hin/Rückfahrt.....
    Irgendwie leben die Stromer in einer Parallelwelt wo nicht alles so ist wie im realen Leben....die kreisen um ihr "Problem" und vergessen, das es wichtige Dinge gibt, wie zB Zeit die Geld kostet.
    Tut mir leit, ich kann mit dem Kram nix anfangen - und lächle immer in mich hinein wenn ich seh, das genau die Probleme die ich ansprech haargenau so real exestieren - nur nicht wahrgenommen werden.
     
    schlumperschnecke und Power-Valve gefällt das.
  2. #2 Maddin82, 11.01.2019
    Maddin82

    Maddin82 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    1
    Je nach dem welches Batterieauto man fährt geht nach der Fahrt mit 130kmh auch kein schnelladen weil der Akku zu heiß ist
     
  3. #3 V8gaser, 11.01.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    9.577
    Zustimmungen:
    394
    Ich bin am Mittwoch 1500km durch D gefahren - mit den ganzen Pausen/Aufenthalten zwischendurch in 18Std (beim Jens schon 3 Stunden gelabert :-) )
    Wieviel Tage ist man da wohl mit ner Elektrogurke unterwegs und kann dann noch ne Tür, ne Heckklappe und einen Satz Reifen mitnehmen- bei Schneefall ohne Ende- sprich Licht/heizen/Scheibenwischer.....
     
  4. #4 Maddin82, 11.01.2019
    Maddin82

    Maddin82 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    1
    War letzte Woche auch 1600km unterwegs. Hab meinen Mitfahrer vorher gesagt: Ich halte nur zum tanken. Später hab ich realisiert dass ich die einfache Strecke ohne Tankstop schaffe, bei 130kmh iin Frankreich oder 120kmh in der Schweiz sind 50l Diesel für fast 1000km gut.

    Toll is auch das die Akkus im Winter allein vom Heizen in wenigen Stunden platt sind. Letztes Jahr haben wir auf der Strecke 8 Stunden am Stück im Stau gestanden. Währe ein Fall für den Abschlepper gewesen.
     
  5. #5 V8gaser, 11.01.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    9.577
    Zustimmungen:
    394
    Och, da kommen dann wieder die Argumente "segeln, rekuperieren...." Der Akku wird doch im Stau beim stehen wieder voll oder nicht? Solarpanel aufm Dach und schon kannst nebenbei Raclette machen :-)
     
  6. #6 Black_A4, 11.01.2019
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.832
    Zustimmungen:
    44
    Alles kein Problem nimmst so ein Fahrrad mit Dynamo mit dann kannst du den Akku wieder voll strampeln :biggrin: Akku wird voll und Heizung brauchst du auch keine
     
  7. #7 V8gaser, 11.01.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    9.577
    Zustimmungen:
    394
    Dann aber ein E-Bike :-)
     
  8. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    39
    nun Ihr habt doch auch keinen Jumbo im Garten stehen, nur weil ihr 2-3 mal im Jahr in den Urlaub fahrt?!
    Viele gerade am Markt erhältliche Fahrzeuge passen in machen Einsatzbereichen noch nicht wirklich...aber bei 90% passt es schon jetzt

    Beim Tesla ist die Geschindigkeit 150km/h das Optiumum für die AB... 120KW laden möglich ... klar kostet Geld aber möglich ist es auch...

    Irgendwie erinnert mich die Diskussion an 2005 LPG --- ja ne da gibt es keine Tankstellen und Motor geht kaputt und und und... lasst doch jeden fahren wie es passt...

    Im übrigen spare ich ausser auf der Langstrecke Zeit beim laden gegenüber dem tanken...ich muss nicht extra zur Tanke..das Auto läd daheim,in der Arbeit, beim einkaufen....wenn es sowieso nur rum stehen würde...

    Bei der nächsten Ölkrise - steht dann auch fast jeder mit nem leeren Tank da - Strom kann man selber machen ;) *nichtganzernstgemeint*
     
Thema:

400km in 6,5Sdt.....

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden