316er BMW mit Kurve in der Gaslinie !!

Diskutiere 316er BMW mit Kurve in der Gaslinie !! im KME Diego Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo, ich habe eine Sehr eigenartige BMW-Kiste! Sei Ostern 2008 habe ich meinen BMW auf Gas umrüsten lassen, Die Firma riet mir zu einer KME...

  1. #1 ablubber, 12.07.2008
    ablubber

    ablubber AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe eine Sehr eigenartige BMW-Kiste!

    Sei Ostern 2008 habe ich meinen BMW auf Gas umrüsten lassen,
    Die Firma riet mir zu einer KME Anlage.
    Damals war ich noch ein wenig Blauäugig und dacht das, das wohl keine große Sache sei.
    Leider weit gefehlt. Ich war ca.12 mal bei meinem Umrüster , ständig ging die Motorkontrollleichte an. Bis ich die faxen dicke hatte und es selbst in die Hand nahm.
    Ich fand heraus das die Düsen nur auf 2,4 mm gebohrt waren, und schon in der Software von KME stand immer „Düsen zu klein!“ . Mein Umrüster meinte dazu nur „ das ist immer So“.
    Die Düsen habe ich auf 2,8mm gebohrt, nun steht dort immer „innerhalb der Tolleranz“.
    Muss ich die Düsen noch weiter aufbohren?? Und weshalb ist bei mir die Gaskurve so gebogen?
    Wenn Die Düsen zu klein sein sollten, weshalb habe ich einen So hohen Verbrauch?
    Benzin ca.10Liter Gas 17,4Liter??
    Was meint Ihr dazu??

    Mit freundlichen Grüßen
    Ablubber
     

    Anhänge:

    • GAS1.JPG
      GAS1.JPG
      Dateigröße:
      112,3 KB
      Aufrufe:
      200
    • GAS3.JPG
      GAS3.JPG
      Dateigröße:
      152,9 KB
      Aufrufe:
      204
    • GAS4.JPG
      GAS4.JPG
      Dateigröße:
      98,6 KB
      Aufrufe:
      163
    • GAS5.JPG
      GAS5.JPG
      Dateigröße:
      100,1 KB
      Aufrufe:
      161
    • GAS7.JPG
      GAS7.JPG
      Dateigröße:
      84,6 KB
      Aufrufe:
      162
  2. Anzeige

  3. #2 Bandit7311, 12.07.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.07.2008
    Bandit7311

    Bandit7311 Guest

    Wünsche allen hier gutes Gelingen

    Solong
    Bandit

    PS: Melde mich aufgrund von fehlender freier Meinungsäusserung hier ab
     
  4. #3 ablubber, 12.07.2008
    ablubber

    ablubber AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    das komische daran ist ja, er läuft super.
    Kein ruckeln nimmt sauber Gas an.
    Mur der verbrauch ist etwas höher (jedenfalls bei gerader Kurve ca 17) Liter.
    Ich musste die Kurve so biegen um die gleichen Benzinpunkte zu treffen.
    Bin heute ca 150km einstellen gefahren und das ist das ist herausgekommen.
     
  5. #4 Bandit7311, 12.07.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.07.2008
    Bandit7311

    Bandit7311 Guest

    Wünsche allen hier gutes Gelingen

    Solong
    Bandit

    PS: Melde mich aufgrund von fehlender freier Meinungsäusserung hier ab
     
  6. #5 ablubber, 12.07.2008
    ablubber

    ablubber AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich werde die Karte heute mal einstellen und Fahren.
    Vorher mache ich eine neue Benzinkarte mit den einstellungen 7% und verschiebung von 3,0. Interessant wird es denn mit den Gaspunkten!
    Ich habe ja immer das Gefühl das der Wagen ein wenig mau bei der beschleunigung ist, jedenfalls im hohen drehzahlbereich aber vieleicht ist das so weil es ein 316i ist. Der hat ja nur 105 PS.
    Die Gas einspritzdüsenschläuche sind wohl sehr kurz, mache heut noch ein Foto, auch deshalb weil ich nicht genau weis was das für Düsen sind.
    Die Software bietet mir 1 oder 3 Ohm Düsen an.
     
  7. #6 Quasselstrippe, 12.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    ROT = 3Ohm
    GELB = 1Ohm

    Wenn man sich bemüht - es steht auch OBEN auf den Spulen drauf - eingeprägt.....

    2,8mm Düsen - das ist eindeutig zu groß

    Zum 316 mit Valtek: alle Segemnte auf 0 und nur mit Offset und Steigung arbeiten - das klappt!


    Das was da jetzt zu sehen ist - LÖSCHEN ist das einzig sinnvolle.

    Zum MAF:
    Ein defekter MAF macht sich bemerkbar - keine Frage - aber NICHT an der Einstellung der Gasanalge!


    Die Aussage vom Umrüster ist KLASSISCH: Machen wir immer so...., Klappt immer...., hat sich noch nie einer beschwert... - BÄH

    Bilder vom Motorraum - wo sitzt der Verdampfer - hat der Wagen Klima ?
     
  8. #7 Gasheini, 12.07.2008
    Gasheini

    Gasheini AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Du hast im Leerlauf nur 0,9 Bar Druck.
    Beobachte mal, ob der Druck beim Beschleunigen noch weiter zusammenbricht.
    Evtl. kannst Du den Druck noch etwas höher stellen (1,1 bis 1,3 Bar)
    Die Düsen waren bei mir auch 2,1mm vom Umrüster ausgewählt.
    Die Software meinte zwar optimale Düsen , ich habe aber auf 2,4 aufgebohrt.
    Hat eigentlich nix gebracht, die Gaszeiten sind entsprechend kürzer geworden.
    Heini verbeugt sich lendenwirbelknackend.
     
  9. #8 Xsaragas, 12.07.2008
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    wenn es rote Valtecs sind wäre das Maß in etwa 2,2 mm. Selbst wenn sie nur auf 2 gebohrt wären ist dieses in der Software noch locker anzupassen.

    Gruss
    Xsaragas
     
  10. #9 Gasheini, 12.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2008
    Gasheini

    Gasheini AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Was ich nicht verstehe:
    Die Benzinpunkte sind eigentlich ok, aber bei 14 ms hören Deine Gaspunkte auf und auf den letzten Punkt ist die Kurve Kalibriert.
    Versuche mal im Lastbereich "hoch" die entsprechenden Gaspunkte zu erfahren und dann nochmals berechnen lassen.

    Heini verbeugt sich lendenwirbelknackend!
     
  11. #10 TheDoctor46, 12.07.2008
    TheDoctor46

    TheDoctor46 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    hi bin zwar neu und hab net so den plan, aber in deinem screenshot steht was von 89 Kw und das sind keine 105 PS ,könnte es daran liegen???

    Gruß Marc
     
  12. #11 Gasheini, 12.07.2008
    Gasheini

    Gasheini AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Gut aufgepasst Doc, aber in der Software stimmt die PS Zahl.
    Wenn es wirlich nur 105 PS sind, ist die kW Zahl falsch eingetragen.
    Hvsl
     
  13. #12 Dieselpapst, 12.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Dem möchte ich mal scharf widersprechen ! Im Manual von KME sind hervorragende Vorgaben für die Größe, entsprechend Zylinderleistung . Die Werte treffen tatsächlich voll zu, zumindest bei mir , aber Achtung, es sind KW-Angaben .

    Wenn ich mit 333ccm und rund 18PS pro Zylinder schon 1,95er Düsen fahre dann ist eine 2.0mm Düse wohl reichlich zu klein für einen 26PS-Zylinder .
    Das bekommst du auch nicht mehr in der Software gebogen . Allerdings vorsicht beim Aufreiben, nach der Formel für den Flächeninhalt eines Kreises und den daraus resultierenden Flow einer Düse muss man VOR dem Aufreiben der Düse erstmal das prozentuale Verhältnis errechnen und vorsichtig vergrößern !

    2.4er Düsen für einen 26PS Zylinder halte ich daher für zu groß bemessen .

    Aus der KME Tabelle lese ich ~2.2-2.3mm raus, Achtung, es sind KW in der Tabelle !!!

    Heiko
     
  14. #13 Xsaragas, 12.07.2008
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    na ja, Du musst es ja Wissen als Selbsteinbauer.
    Ich hab hier 3 am Laufen mit 30,5 PS/Zylinder mit 2,5er Düsen
    und das geht einwandfrei .

    Gruss
    Xsaragas
     
  15. #14 Gasheini, 12.07.2008
    Gasheini

    Gasheini AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Dem möchte ich noch schärfer widersprechen!
    Die Angaben von KME sind auf HP bezogen. HP = Horse Power = Pferdekraft!
    Die Düsen werden also nach PS von KME angegeben.
    Ist aber egal, da ja jeder das umrechnen kann
     
  16. #15 Dieselpapst, 12.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    @ Gasheini
    Es kursieren 2 Tabellen ! Einmal mit KW einmal mit PS .

    @Xsaragas
    Ich als "Selbsteinbauer" kann immerhin noch 2+2 rechnen und sehe daß ein 1.6er mit 105PS keine 30 PS pro Zylinder hat. Das ist eben der kleine Unterschied zwischen "Selbsteinbauer" der rechnen kann und einer so. "Fachkraft" , die bei 105 : 4 auf 30,5 Kommt :D

    Und 30,5 sind eben keine 26 :D Ebenso wie 2.3 keine 2.5 sind . Aber als Selbsteinbauer kann ich ja nicht rechnen .... Das können ja nur Fachbetriebe ...... aber wie ....

    Daß ein 2.0 Liter 4-Zylinder Motor andere Düsen braucht wie ein 1.6er 4-Zylinder ist doch wohl klar ....
    Und ablubber hat nun mal einen 1.6er mit 26PS pro Zylinder und keine 30PS pro Zylinder .

    Lesen kann ein Selbsteinbauer also auch noch (besser) :D

    Heiko
     
  17. #16 ablubber, 12.07.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.07.2008
    ablubber

    ablubber AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich war heute fleißig und haben ganzen Vormittag Daten gesammelt.
    Neue Benzinlinie erstellt und die Gaslinie auch erneuert.
    Dann habe ich alle Segmente auf null gestellt und die PS angeglichen. Was soll ich sagen „Solitwerk“ oder was. Die Düsen werde ich mir nachher vornehmen. Also ausbauen, zulöten und auf was Bohren ? 2.2 mm. Reicht erstmal Zinn oder müss es Silberlot sein?
    Hier meine Daten die ersten sind noch mit Kurve die andern folgen.
    Grüße Andre

    Hallo,
    hier also die Bilder mit der getaden Linie
     

    Anhänge:

  18. #17 Dieselpapst, 12.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Gefordert ist an gasführenden Leitungen an sich Silberlot .

    Aber Weichlöten reicht mechanisch voll aus . Ich würde mit 2.2 starten , und beim Bohren Vorsicht ! Am besten 2.0 Bohren und dann auf 2.2 aufreiben, ggf. nach Testfahrt auf 2.25 aufreiben per Reibahle, bohren ist zu unpräzise .

    Heiko
     
  19. #18 ablubber, 12.07.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.07.2008
    ablubber

    ablubber AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habt Ihr euch mal den Gasverbrach im Leerlauf angesehen?
    Hilfe meine Kiste ist ein Gasjunky.:eek:

    wie kann ich dem Luftmengenmesser überprüfen?

    hier noch meine Autodaten :
    BMW TYP 346L 77Kw/5300
    Hubraum 1895 cm3
    Bj 1.12.99 62.000km

    Das ist das verwirrende 1,9 er Maschine und nich 1,6er Maschine ist aber Original so ab dem Bj
     
  20. Anzeige

  21. #19 Bandit7311, 12.07.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.07.2008
    Bandit7311

    Bandit7311 Guest

    Wünsche allen hier gutes Gelingen

    Solong
    Bandit

    PS: Melde mich aufgrund von fehlender freier Meinungsäusserung hier ab
     
  22. #20 Dieselpapst, 12.07.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    @ ablubber

    Das mit dem Hubraum ist nicht so schlimm weil ja die Düsentabelle immer von der Leistung ausgeht. Du hast knappe 20kw pro Zylinder und da komme ich auf 2.2 - 2.3 mm

    LMM prüfen = Werkstatthandbuch mit Referenzwerten .

    Heiko
     
Thema: 316er BMW mit Kurve in der Gaslinie !!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. düsenahle

    ,
  2. Düsenahlensatz

    ,
  3. bmw kme düsen 2.2mm

    ,
  4. düsenahle kaufen,
  5. bmw e46 benzinkurve,
  6. takagi kurve ,
  7. bmw e46 kurvenschlauchventil,
  8. 316er i bmw,
  9. kme düsen zu klein,
  10. 316er bmw
Die Seite wird geladen...

316er BMW mit Kurve in der Gaslinie !! - Ähnliche Themen

  1. 316er BMW E46 mit Kurve in der Gaslinie !!

    316er BMW E46 mit Kurve in der Gaslinie !!: Hallo, ich habe eine Sehr eigenartige BMW-Kiste! Sei Ostern 2008 habe ich meinen BMW auf Gas umrüsten lassen, Die Firma riet mir zu einer KME...
  2. Brauche einen Rat zum Tankeinbau in 316er/E36

    Brauche einen Rat zum Tankeinbau in 316er/E36: Hallo Leute, baue gerade in Frauchens 316 (E36) eine KME Diego ein. Ich brauche dazu mal einen Rat von den Experten hier im Forum zum...
  3. Brauche einen Rat zum Tankeinbau in 316er/E36

    Brauche einen Rat zum Tankeinbau in 316er/E36: Hallo Leute, baue gerade in Frauchens 316 (E36) eine KME Diego ein. Ich brauche dazu mal einen Rat von den Experten hier im Forum zum...
  4. Als 1.-Wagen 316er BMW auf Autogas

    Als 1.-Wagen 316er BMW auf Autogas: Hallo, ich würde mir gerne in den nächsten Wochen einen gebrauchten BMW 316 auf Autogas zulegen. Habe bei diversen Internetseiten gesucht und...
  5. Benzinkurve nach Kalibrierung wieder einlesen?

    Benzinkurve nach Kalibrierung wieder einlesen?: Hallo. Ich muss meine Injektoren neu kalibrieren. Anlage ist ne Stag 300. Aber dann ist doch auch die Benzinkurve weg oder? Was passiert wenn ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden