2.5 V6 Fueltrims

Diskutiere 2.5 V6 Fueltrims im LPG Ford Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Hallo, ich fahre seit 25tkm einen Mondeo III 2.5L V6 mit einer KME Diego Mit Hana Injektoren. Der Wagen läuft eigentlich gut, keine MKL, kein...

  1. joker

    joker AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    16.07.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich fahre seit 25tkm einen Mondeo III 2.5L V6 mit einer KME Diego Mit Hana Injektoren. Der Wagen läuft eigentlich gut, keine MKL, kein Ruckeln. Ich habe mich schon viel mit der EInstellung der Diego befasst, da ich hier gelernt habe, dass die Einstellung vom Umrüster nicht so toll war, da viele Segmente drin. Stein des Anstoßes war, dass ich den Wagen offenbar mit nicht mehr 100%igen Ansaugbrückendichtungen und einem Problem im Unterdruck-System abgegeben habe - ok, mein Problem. Nachdem ich das alles behoben hatte, passte die Einstellung der Anlage nicht mehr, er lief auf Gas scheisse. Also selbst dran gemacht, kein Bock beim Umrüster wieder Segmente zu kriegen und dafür zu blechen. Ist mir wohl auch ganz gut gelungen, bin 1 Jahr problemlos mit Gas gefahren, nie MKL gehabt.

    Teilweise zuckt(e) er aber im Leerlauf, vor allem wenn der Motor nicht völlig durchgewärmt ist. Nichts gravierendes, fällt Mitfahrern gar nicht auf, ist aber nicht das was ich mir von einem V6 erwarte. Ganz vereinzelt wird mal eine Fehlzündung registriert, zuletzt mal gezielt drauf geachtet und auf 100km 3 gehabt (Gas).
    Habe das jetzt nochmal in ANgriff genommen, alles gelöscht, frische Benzin-Map gefahren, Offset im Leerlauf ohne jeden Verbraucher etwas anders eingestellt, dann Gas-Map gefahren, Modell mit einem Segment gebastelt, Punkte liegen gut übereinander, Motor zieht wie er soll, ruckelt nicht beim Beschleunigen oder Konstantfahren, Leerlauf auch besser.

    Aber:
    Was mir aber auf Gas wie auf Benzin etwas Kopfzerbrechen bereitet: Gebe ich nur sehr wenig Gas, um beispielsweise im 6. Gang gut 100 km/h zu halten, geht der LTFT auf knapp 20% rauf. Gebe ich stärker Gas (so dass beschleunigt wird), pendeln die Werte um die 0 herum - was ja eingentlich super ist. Dies ist auf Gas wie auf Benzin so. Das Modell fetter zu stellen in dem Einspritzzeitfenster, in dem sich das abspielt (um die 6 MS rum), bringt nichts, ausser dass beim Gasgeben dann die Trims negativ nachregeln, er also zu fett bemerkt.

    Ist das vielleicht eine Eigenart des Motors? (Oder der Ablesung, nutze "Forscan", ein Programm für Windows und jetzt auch Android, wo man sich per Bluetooth-Adapter ein Dashboard zusammenklicken kann...)

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: 2.5 V6 Fueltrims. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. joker

    joker AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    16.07.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Erledigt, hatte noch ein Unterdruckleck. Verdammte Gehäuseentlüftung, die da abgesaugten Dämpfe machen auch immer die Drosselklappe dreckig.
     
Thema:

2.5 V6 Fueltrims

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden