1.8 20VT Gasanlage falsch eingestellt? -> eingearbeitete Auslassventile

Diskutiere 1.8 20VT Gasanlage falsch eingestellt? -> eingearbeitete Auslassventile im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo, ich hatte genau dieselben Anzeichen, wie in diesem Thread beschrieben:...

  1. #1 nameless, 19.02.2016
    nameless

    nameless AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    19.02.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hatte genau dieselben Anzeichen, wie in diesem Thread beschrieben:

    http://www.lpgforum.de/gas-cafe/21637-ruckeln-bei-kalt-und-niedrigen-drehzahlen.html

    Auf dem dritten Zylinder waren lt. Fehlerspeicher Zündaussetzer. Also morgens, wenn der Motor kalt war ein Ruckeln, was sich nach 5km gab. Danach lief der Motor einwandfrei auf Benzin und Gas. Demnach alle abgecheckt. Zündkerzen, Zündspulen, ... Der Motor hat knapp 100tkm auf Gas gelaufen. Zu 90% auf der Autobahn das bei 130km/h und 3.000/Min.

    Ein Kompressionstest verlief postitv. Alle Zylinder hatten 9,5-10,5 Bar. Jedoch ließ ein Druckverlusttest böes erahnen.

    Somit Kopf runter und anbei konnte man dann Folgendes feststellen:

    IMG_4454.jpg IMG_4450.jpg IMG_4449.jpg IMG_4448.jpg


    Kann mir jemand anhand der Bilder sagen, ob die Gasanlage soweit gut einstellt ist ooder soll ich nach erfolgter Reparatur des
    Zylinderkopfes den Umrüster nochmal aufsuchen?

    Oder ist es einfach dem Kopf geschuldet (keine gehärteten Ventilsitze), dass das passiert?
    Die Gasanlage läuft ohne TuneUp und irgendwelche anderen Mittel.


    Danke für Eure Meinungen!
     
  2. Anzeige

  3. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.509
    Zustimmungen:
    39
    Habe auch die Erfahrung gemacht das die 1.8T mit BFB und AUQ Motor ab. 80.000tkm LPG Betrieb diesen Verschleiss der Ventilsitze ausweisen.
     
  4. #3 VIPP-GASer, 19.02.2016
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.512
    Zustimmungen:
    31
    Erstaunlich, dass der Kompressionstest in Ordnung war.
    Wurde er bei warmen Motor gemacht?

    Ich kenne solche Schäden auch. Allerdings erst ab Bj 2007 und dann auch nur bei "Digitalfahrer".
    (Der Du ja nicht sein willst :meister: , wie geschrieben :1099: .

    :1202:

    Gruß
    Georg
     
  5. #4 nameless, 19.02.2016
    nameless

    nameless AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    19.02.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beide Kompressionstest wurden bei kaltem Motor gemacht. Mich hat er es auch verwundert, jedoch war ja nach dem Druckverlusttest alles klar.

    Ich bin wirklich eher der zurueckhaltende Fahrer. Ich denke, dass der Verbrauch von 10,5 L/ 100km dies bestaetigt.

    Lassen die Bilder irgendwelche Rueckschluesse auf eine falsch

    eingestellte Gasanlage zu?

    Danke
     
  6. #5 Autogas-Rankers, 20.02.2016
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.533
    Zustimmungen:
    184
    ich denke das es an einem Injektor / abgeknickter Schlauch oder falscher Eingasung lag.
    Ein guter freund fährt seinen A3 1,8 T (von mir Umgerüstet) seit über 200 Tkm mit einer KME Diego und bis jetzt ist nichts gewesen.
    Außer das übliche halt wie Zündspulen und so.
     
  7. #6 nameless, 20.02.2016
    nameless

    nameless AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    19.02.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Jens, danke fuer deine Antwort. Du sagst so und Colt so.

    So richtig bringt mich das nicht weiter.

    Laut Motoreninstandsetzer sind alle 8 Auslassventile schon ordenlich eingearbeitet. Somit sind ja alle Zylinder betroffen und nicht nur der eine , bei dem es jetzt zum Kompressionsverlust kam.
     
  8. #7 Autogas-Rankers, 21.02.2016
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.533
    Zustimmungen:
    184
    Dann wahrscheinlich insgesamt zu mager gelaufen
     
  9. #8 nameless, 21.02.2016
    nameless

    nameless AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    19.02.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kann man diesen Rueckschluss auch auf Grund der Bilder ziehen?

    Wie kann der Umruester das Einstellen/ nachstellen?

    Anscheinend ist ein Besuch noetig.

    Danke
     
  10. #9 Autogas-Rankers, 21.02.2016
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.533
    Zustimmungen:
    184
    Am besten wird nach Lambda Istwerten eingestellt
     
  11. geksi

    geksi AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    06.09.2012
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    zu mager und ohne MKL?
     
  12. #11 Autogas-Rankers, 22.02.2016
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.533
    Zustimmungen:
    184
    ja, denn der müsste keine Breitbandsonde haben, dann bekommt man das nicht mit.
    Kopf Instandsetzen und dann auf jeden Fall Einstellungen kontrollieren lassen.
     
  13. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.509
    Zustimmungen:
    39
  14. #13 Black_A4, 23.02.2016
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.979
    Zustimmungen:
    56
    Hier mal ein Bild vom meinem ZK den ich bei einer Laufleistung von ca. 280tkm demontiert habe. Auf Gas gelaufen ist der Motor etwas über 90tkm.

    Motor ist ein ARX der baugleich zum AUQ oder AUM ist. Meine Sitz sind auf jeden Fall noch ok zumindest sind die bei weitem nicht so eingearbeitet wie beim TE

    ZK_Bild.JPG
     
  15. #14 Ed180578, 23.02.2016
    Ed180578

    Ed180578 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    1
    Ich fürchte schlimmes....

    mein A4 B6 mit 1,8T 140kw/190Ps hat auch diese Symptome. Kalter Motor ruckelt bei niedrigeren Drehzahlen, vor allem bei Last. Ist der Motor erstmal warm, so nach zwei bis drei km, läuft er wieder ganz normal. der Motor hat 205000km auf der Uhr, 135000 davon auf Gas. Bisher ohne größere Probleme

    Im gegensatz zum TE hab ich aber keine leuchtende oder blinkende MKL. Es ist auch kein Fehler im Speicher hinterlegt.

    Kompression hab ich schon gemessen. Der zweite Zylinder tanzt ein wenig aus der Reihe. Warmer Motor 10,5 Bar, kalter Motor 9,1 bar. Die anderen Zylinder liegen bei über 11 bar warm und über 10 bar kalt.

    Werd bei Gelegenheit mal einen Druckverlusttest machen, oder mit dem Endoskop in die Zündkerzenbohrungen schauen.

    grüße, Ed
     
  16. #15 nameless, 23.02.2016
    nameless

    nameless AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    19.02.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Zuerst hatte ich auch keinen Eintrag im Fehlerspeicher. Als es schlimmer wurde kam dann auch der Eintrag.

    Und anscheinend sind selbst Kompressionsmessungen bei kaltem Motor nicht ganz aussagekraeftig. Ein Druckverlusttest wird dagegen wohl dasselbe Ergebnis bringen, wie bei mir.

    Bei meinem Motor handelt es sich im Übrigen um den Motorcode CFMA.

    @Colt
    Sollte ich nochmal beim Umruester vorstellig werden zwecks korrekter Einstellung?

    Danke
     
  17. #16 Black_A4, 23.02.2016
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.979
    Zustimmungen:
    56
    Oh einer der letzten 1,8T die vom Band gelaufen sind.
     
  18. #17 nameless, 24.02.2016
    nameless

    nameless AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    19.02.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    So ist es.

    Ich denke, ich werde mir den LMM mal vornehmen. (Obwohl dieser unter Volllast das angezeigt hat, was ich gedacht habe)

    VCDS -> MWB099 ist das oder?
     
  19. #18 Black_A4, 24.02.2016
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.979
    Zustimmungen:
    56
    Die Luftmasse wird in ziemlich vielen MWB angezeigt. Schau mal bei 1 oder 2 da solltest du schon was sehen können.
     
  20. Anzeige

  21. #19 Ed180578, 24.02.2016
    Ed180578

    Ed180578 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    da ich nun weis, was mir wohl bevorsteht, wollte ich mal fragen, was so eine Instandsetzung vom Zylinderkopf in etwa kostet. Ich hatte eigentlich vor, den Wagen noch ein zwei jahre zu fahren. Ärgerlich, wenn dann schon früher die Ventilsitze im Ar... sind und eine menge Geld zu investieren ist.

    Eine Alternative wäre wohl, einen guten gebrauchten Kopf einzubauen.

    grüße, Ed
     
  22. #20 nameless, 25.02.2016
    nameless

    nameless AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    19.02.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Billig ist das alles nicht - keine Frage.

    Das Bearbeiten und Instandsetzen hat bei mir rund 1.400 EUR gekostet. Dazu kommt noch Ein-/Ausbau des Kopfes evtl Zahnriemen. Meiner ist drin geblieben, da dieser grad erst gemacht wurde.

    Gebrauchten Kopf hatte ich auch ueberlegt. Allerdings weiss man nie, was man da bekommt. Ueberpruefen lassen musst du den vor Einbau auf jeden Fall. Und dann kennst du den Zustand der Ventile nicht. Weiterhin musst du erstmal einen passenden finden.

    Mein Auto faehrt seit gestern wieder. Muss den Eimer halt jetzt nochmal mind. 100tkm behalten, damit es sich noch rechnet. Sollte aber kein Problem darstellen, da ser Exeo ein schoenes Auto ist. Nur darf da kein Unfall dazwischen kommen ...
     
Thema: 1.8 20VT Gasanlage falsch eingestellt? -> eingearbeitete Auslassventile
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vcds mwb verbrennungsaussetzer

    ,
  2. wessel gaehrken forum

Die Seite wird geladen...

1.8 20VT Gasanlage falsch eingestellt? -> eingearbeitete Auslassventile - Ähnliche Themen

  1. Audi S4/6 20VT 230PS Gasumbau was kostet es und was muss beachtet werden.

    Audi S4/6 20VT 230PS Gasumbau was kostet es und was muss beachtet werden.: Hallo Leute, bin neu hier und hab auch gleich schon meine erste Frage :) Ich habe folgendes vor... und zwar will ich mir eine Gasanlage in den...
  2. Fehlercode P0135 - Seat Exeo 1.8 20VT - Solaris OBD

    Fehlercode P0135 - Seat Exeo 1.8 20VT - Solaris OBD: Hallo zusammen, ich fahre seit ca. 1,5 Jahren und 30.000km einen Seat Exeo - 1.8 20V Turob mit 150PS - MKB ist CFMA. Eingebaut ist eine Solaris...
  3. Skoda Octavia I Kombi 20VTurbo

    Skoda Octavia I Kombi 20VTurbo: Hallo ihr LPG Erfahrenen, will meinen Skoda I 150PS 20V Turbo umrüsten lassen und im Süden Hamburg habe ich nur ATU & azr-autogas gefunden. ATU...
  4. Suche (ex Chevrolet-) Gasauto-Werkstatt PLZ: 38, 39 Gasanlage: BRC 67 R-010324 Type P01 oder

    Suche (ex Chevrolet-) Gasauto-Werkstatt PLZ: 38, 39 Gasanlage: BRC 67 R-010324 Type P01 oder: Chevrolet Spark 1.0 EcoLogic LS (Bj.: 2011, 68 PS) mit Gasbetrieb ( Solely assemble brc europa multivalves ) BRC 67 R-010324 Type P01 HSN: 8260...
  5. Ausbau Gasanlage Verkabelung Einspritzdüsen

    Ausbau Gasanlage Verkabelung Einspritzdüsen: Moin, ich bin gerade dabei meine Gasanlage von Tartarini auszubauen und frage mich gerade wie die Einspritzdüsen original verkabelt waren bzw. wo...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden