1.6 er H Astra GTC (85 kw)

Diskutiere 1.6 er H Astra GTC (85 kw) im LPG Opel Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Servus zusammen, ich bin neu hier und hätte mal paar Fragen . Ich habe mir letzte Woche den 2010er Astra mit 106000km zugelegt und eine Prins VSI...

  1. #1 Der Schenz, 09.03.2019
    Der Schenz

    Der Schenz AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.03.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Servus zusammen,
    ich bin neu hier und hätte mal paar Fragen .

    Ich habe mir letzte Woche den 2010er Astra mit 106000km zugelegt und eine Prins VSI 2 Anlage verbauen lassen (Motor lief und läuft Top).

    1. Man hört ja immer wie schlecht das für den Motor ist und ich wollte mal nachfragen, ob es hier schon Erfahrung mit dem Motor Erfahrung gibt (im Forum habe ich leider nicht „genaues“ gefunden)?
    2. Ich habe noch kein Adjektiv-System wollte mir aber eines mit Pumpe zulegen. Welches wäre da „Sinnvoll“ bzw. Ist es überhaupt sinnvoll?
    3. Um den Motor zu schonen/einzufahren, fahre ich derzeit auf Gas höchstens 4000 Umdrehungen (reicht mir auch völlig aus, 140kmh), der rote Bereich fängt ab 6,500 an und endet bei 8000. Nach 3000 km muss ich die Anlage ja nochmal prüfen lassen, kann ich dann mehr Umdrehungen fahren oder würde das den Motor zu sehr „erhitzen“?

    Danke vorab für die Info,
    Gruß Schenz
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: 1.6 er H Astra GTC (85 kw). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.186
    Zustimmungen:
    444
    Hallo und willkommen.
    Au wenn ich die Punkte 1-3 lese....
    Punkt 1, der Motor hat keine Hydros und Ventile Einstellen ist sauteuer. Da hätte ich mir lieber nen Astra Turbo geholt.
    Punkt 2, ich habe noch nie gehört, dass Adjektive was bringen. Das gehört in die Welt der Grammatik. Wenn dann Additive. Den Motor würde ich auf jeden Fall Additivieren.
    Punkt 3, einfahren? hä? der hat doch schon 106.000km, da gibts nichts mehr einzufahren, auch die Gasanlage muss nicht eingefahren werden. Wer hat Dir den Müll mit den 4000/min erzählt? Dein Umrüster? Falls ja, hast den falschen Umrüster. So nen Krampf erzähl ich meinen Kunden nie.
    Und wieso soll der Gasbetrieb den Motor mehr erhitzen. Immer kommt man mit dem Märchen, dass Gas heißer verbrennen soll. Wird der Motor wirklich zu heiß unter hoher Last, dann hat der Umrüster einfach Mist gebaut.
     
  4. #3 Der Schenz, 09.03.2019
    Der Schenz

    Der Schenz AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.03.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Adjektiv , da war wohl die Auto-Rechtschreibung etwas zu aktiv.
    Klar meine ich Additiven, dass von Prins wäre ok dafür oder?

    Zu Punkt 3 hat mir mein Umrüstet nichts geraten, er sagte, dass alles passt und alles sauber läuft. Im Netz finden sich ja aber wie immer 10000 Aussagen und darum wollte ich einfach auf sicher gehen und hier mal nachfrage.

    Was muss man bei den Ventilen beachten? Bzw. was für Möglichkeiten des Umbauens hat man?

    Kann man die Anlage eigentlich noch „Feinabstimmen“? Und wenn ja ist es sinnvoll?
    Gruß Vorab
     
  5. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.186
    Zustimmungen:
    444
    Wenn einer eine Prins richtig eingebaut ist und richtig eingestellt ist, gibts nichts zum feinabstlimmen.
    Ventilspiel regelmäßig messen, obs enger wird. Umbauen brauchst gar nichts, sonst amortisiert sich das ganze nie. Additivieren und gut ist. Wenn der Zylinderkopf hält , dann passt es, wenn nicht, muss man den irgendwann überholen. Hätte Dir aber auch Dein Umrüster sagen können.
     
  6. #5 Der Schenz, 11.03.2019
    Der Schenz

    Der Schenz AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.03.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Infos, das Additiv werde ich gleich in Auftrag geben und dann mal schauen wie es läuft.
     
Thema:

1.6 er H Astra GTC (85 kw)

Die Seite wird geladen...

1.6 er H Astra GTC (85 kw) - Ähnliche Themen

  1. Gas anlage geht aus und pipt hat aber noch halbtank Gas und die kontrollleuchte blinkt Opel Astra h

    Gas anlage geht aus und pipt hat aber noch halbtank Gas und die kontrollleuchte blinkt Opel Astra h: Gas anlage geht aus und pipt hat aber noch halbtank Gas und die kontrollleuchte blinkt Opel Astra h
  2. Astra J 1.4 LPG Ruckeln und Fehlzündungen Zylinder 1

    Astra J 1.4 LPG Ruckeln und Fehlzündungen Zylinder 1: Hallo zusammen, ich fahre einen Opel Astra-J 1.4 T LPG Sports Tourer BJ 2013. Seit einiger Zeit ruckelt der Motor und über OBD2 bekommen ich den...
  3. Umrüstung Opel Astra J 1.6 BCR, Prins, Vialle

    Umrüstung Opel Astra J 1.6 BCR, Prins, Vialle: Hallo zusammen, es geht um die Umrüstung auf Autogas hier habe ich mich schon etwas eingelesen und mir ist auch bekannt das der genannte Opel...
  4. Werkseitige LPG in J Astra, Fehler P0171

    Werkseitige LPG in J Astra, Fehler P0171: Hallo erstmal. Mein J-Astra mit werkseitig verbautem LPG von LandiRenzo spinnt ein wenig. Seit einiger Zeit kommt immer wieder die MKL, und zwar...
  5. Astra J 116 PS Flashlube nötig?

    Astra J 116 PS Flashlube nötig?: Hallo allerseits, ich fahre einen Astra J Sports Tourer Bj. 2015 Motor Kennbuchstaben : B16XER - Schlüsselnummern 0035 - ASN (kein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden